Zum Hauptinhalt springen

Polizei ermitteltTote Frau aus Marzili geborgen

Am Sonntagmorgen wurde im «Bueberseeli» im Marzili die Leiche einer 50-jährigen Ungarin gefunden. Die Todesursache wird untersucht.

Drittpersonen hatten die Frau aus dem «Bueberseeli» an Land gezogen. (Archivbild vom Juli 19)
Drittpersonen hatten die Frau aus dem «Bueberseeli» an Land gezogen. (Archivbild vom Juli 19)
Foto: Nicole Philipp

Am Sonntagmorgen um 8.45 Uhr haben Badegäste eine leblose Frau aus dem «Bueberseeli» im Marzilibad geborgen. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, konnte der ausgerückte Notarzt nur noch den Tod der Frau feststellen.

Die Polizei hat die Leiche identifizieren können. Bei der Verstorbenen handelt es sich um 50-jährige Ungarin. Weitere Ermittlungen zu den Umständen des Todesfalles sind im Gange. Die Todesursache wird durch das Institut für Rechtsmedizin der Universität Bern untersucht.