Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Terrormiliz IS lässt über 200 Jesiden frei

Bei der Offensive des IS im Nordirak wurden im letzten Sommer Tausende Jesiden getötet und vertrieben: Jeside an der Grenze zu Syrien. (Archivbild)

Jesiden im Visier des Terrors

sda/AFP/CNN/hvw