Zum Hauptinhalt springen

Kultarena in KehrsatzTechnoclub macht Politik

Das Ausgehlokal Kultarena beim Bahnhof in Kehrsatz sorgt sich um seine Zukunft – und bekämpft nun ein grosses Neubauprojekt in der Nachbarschaft.

René Affolter (rechts) und Marcel Spielmann von der Kultarena Kehrsatz.
René Affolter (rechts) und Marcel Spielmann von der Kultarena Kehrsatz.
Foto: Beat Mathys

In Kehrsatz gibt es eine neue politische Kraft: die Kultarena, einen Technoclub in der Nähe des Bahnhofs. Diesen Eindruck hinterlässt jedenfalls ein Flyer, den der Club im Namen eines «überparteilichen Komitees» drucken liess. «Nein zu ‹Kehrsatz Mitte›» lautet die Botschaft. Auf Nachfrage präzisiert René Affolter von der Kultarena allerdings, dass im Komitee keine Parteien oder einzelnen Parteiexponenten vertreten seien. «Wir stehen allein dahinter.» Der Club hat auch die Finanzierung des Flyers selbst übernommen, wie darauf deklariert wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.