Zum Hauptinhalt springen

Steigende Corona-FallzahlenJetzt fordert die Taskforce des Bundes eine Maskenpflicht

Laut Corona-Expertengruppe braucht es rasch Massnahmen, um eine starke Zunahme der Fälle zu verhindern. Der Druck wird nun so gross, dass der Bundesrat kaum um ein Masken-Obligatorium herumkommt.

Müssen bald alle Leute im öffentlichen Verkehr Schutzmasken tragen? Fahrgäste in einem Bus in Genf.
Müssen bald alle Leute im öffentlichen Verkehr Schutzmasken tragen? Fahrgäste in einem Bus in Genf.
Foto: Salvatore Di Nolfi (Keystone)

Die wissenschaftliche Corona-Taskforce des Bundes schlägt Alarm. Die Zahl der Fälle nehme zurzeit in mehreren Kantonen langsam, aber stetig zu, sagt Matthias Egger, Chef der Expertengruppe. Die Entwicklung sei auf die Anpassungen des Regimes vom 6. Juni und die Grenzöffnung vom 15. Juni zurückzuführenund noch nicht auf die weitgehenden Lockerungen von Anfang dieser Woche. «Die Gefahr eines stärkeren Anstiegs besteht auf jeden Fall, kann aber verhindert werden.» Zum Beispiel mit einem Maskenobligatorium. Die Taskforce sieht den Zeitpunkt gekommen, ein solches zu erlassen. «Wir empfehlen eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und überall, wo eine Nachverfolgung mittels Contact-Tracing nicht möglich ist», sagt der Epidemiologe Egger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.