Zum Hauptinhalt springen

Frage des Tages: Neue Internetblase?

Unruhige Zeiten stehen bevor: Technologiebörse Nasdaq in New York.
Die Anleger waren so heiss auf Aktien der Plattform für berufliche Kontakte, dass sich ihr Börsenwert gleich am ersten Handelstag am 20. Mai mehr als verdoppelte. LinkedIn war zum Handelsschluss am Donnerstag 8,9 Milliarden Dollar wert. Nur ein amerikanisches Internetunternehmen hat vom Start weg mehr Kapital angezogen: Google. LinkedIn hat 102 Millionen Nutzer.
2010 wollte Google das Online-Handelsportal Groupon kaufen – für 6 Milliarden Dollar. Laut Bloomberg Business Week könnte die Marktkapitalisierung von Groupon, das ebenfalls einen Börsengang plant, 25 Milliarden Dollar betragen.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.