Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ticker zur Machtübernahme in Afghanistan+++ Taliban: Frauen dürfen getrennt von Männern Uni besuchen +++ Taliban sollen Bruder von Ex-Vizepräsident getötet haben

Das Wichtigste in Kürze:

Peking begrüsst Regierungsbildung der Taliban
Der Sprecher des chinesischen Aussenministeriums Wang Wenbin.
Frauen protestieren in Kabul gegen Taliban-Regierung
Katar attestiert radikalislamischen Taliban «Pragmatismus»
USA besorgt über Übergangsregierung
US-Regierung: Milliarden für Versorgung evakuierter Afghanen benötigt
Auf der US-Militärbasis im deutschen Ramstein wurde für die Flüchtlinge aus Afghanistan ein vorübergehendes Camp eingerichtet. (6. September 2021)
Taliban stellen erste Regierungsmitglieder vor
Mullah Abdul Ghani Barada (rechts) bei der Unterzeichnung des Abkommens mit den USA. (29. Februar 2020)
Hat Pakistan die Taliban unterstützt?
Afghanische Frauen halten einen Banner und rufen bei einer Anti-Pakistan-Demonstration in der Nähe der pakistanischen Botschaft in Afghanistans Hauptstadt Kabul Parolen.
Erstmals nach Truppenabzug wieder US-Bürger aus Afghanistan ausgereist
Massud ruft zu Aufstand gegen Taliban auf
«Unser Widerstand wird fortgeführt», sagt Ahmad Massud.
Deutschland: 20 «sicherheitsrelevante Personen» unter den Evakuierten
Soldaten der US-Armee bewachen im deutschen Kaiserslautern Flüchtlinge aus Afghanistan. (30. August 2021)
Taliban: Arbeiten an Wiedereröffnung des Flughafens Kabul
Taliban-Sprecher Sabiullah Mujhahid spricht am 6. September 2021 vor Journalisten, dass die Islamisten das Panjshir-Tal erobert haben.
Eine Maschine der staatlichen Ariana Afghan Airline aus Kandahar landet in Kabul. (5. September 2021)
Taliban: «Panjshir-Tal «vollständig» unter Kontrolle»
Widerstandsführer zu Verhandlungen bereit
Taliban garantieren Sicherheit von humanitären Helfern
IKRK-Präsident Peter Maurer in Afghanistan eingetroffen
Taliban machen Verhüllung mit Niqab an Hochschulen zur Pflicht für Frauen
Afghanische Frauen an einer Versammlung vor der Machtübernahme der Taliban. (2. August 2021)
Zusammenstösse bei Frauen-Demo in Kabul
Taliban verschieben Bekanntgabe von neuer Regierung erneut
Afghanischer Widerstandsführer: Werden Kampf nicht aufgeben
Berichte über schwere Kämpfe zwischen Taliban und Gegnern im Panjshir-Tal

SDA/AFP/red

636 Kommentare
Sortieren nach:
    Rolf With

    Wenn die Frauen zusammen halten und die Arbeit verweigern ,dann haben die Taliban ein so grosses Problem ,dass die Wirtschaft zusammen bricht in den Spitäler sowie an an sllen Schulen und Unis denn viele talibärt können weder lesen noch schreiben. Villeicht merken diese Idioten was sie gerade kaputt machen.eine westliche gute jugend und Frauen die sowiso die starke macht sind.