Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Clevere Möbel und TippsSweet Homeoffice

Das Homeoffice bleibt uns auf jeden Fall noch länger erhalten. Deswegen bekommen Sie hier zehn wunderschöne neue Ideen.

Arbeiten von zu Hause aus war für viele neu. Da ich als selbstständig Erwerbende schon viele Jahre mein Studio in meiner Wohnung habe, kann ich mir nicht mehr so recht vorstellen, wie es denn wäre, wenn ich als Angestellte daheim arbeiten würde. Ich fände es wohl seltsam, bei diesen sogenannten «Calls» auf einmal Menschen bei mir daheim zu haben, die ich sonst nie hier haben würde. Und wenn das jeden Tag das ganze Büro wäre, wüsste ich nicht so genau, wie ich es schaffen würde, das Zuhause doch noch richtig als Rückzugsort, als Refugium zu nutzen. Es braucht Abgrenzungen und deshalb ist ein echtes Homeoffice, das ausschliesslich zum Arbeiten genutzt wird, eine gute Idee. Dieser Anspruch könnte sich auf die Wohnungsplanung der Zukunft auswirken. Das Modell: Elternschlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer etc. ist bestimmt ein Auslaufmodell. Doch nun können wir ja nicht alle umziehen oder das Zuhause umbauen. Aber einen schönen, persönlichen Arbeitsplatz zu gestalten, ist immer möglich. Dabei hilft bestimmt die Wahl der richtigen Möbel, aber auch das Styling. Foto über: The Socialite Family

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.