Zum Hauptinhalt springen

Rüderswil stimmt abStreit um die passende Dachform

Der Gemeinderat möchte, dass Bauland in Zollbrück besser ausgenutzt werden kann als bislang erlaubt. Es gibt Widerstand. Jetzt entscheidet das Volk.

Auf der gegenüberliegenden Strassenseite soll ein Quartier entstehen mit Häusern, die so hoch sind, wie es der am Balkon montierte Pfosten anzeigt.
Auf der gegenüberliegenden Strassenseite soll ein Quartier entstehen mit Häusern, die so hoch sind, wie es der am Balkon montierte Pfosten anzeigt.
Foto: Beat Mathys

Es geht noch nicht um ein konkretes Vorhaben, sondern erst um eine Änderung in der baurechtlichen Grundordnung. Eine bestehende Zone mit Planungspflicht entspricht nicht mehr dem, was man in der Raumplanung heute anstrebt: verdichtetes Bauen, haushälterischer Umgang mit Bauland. Die grüne Wiese im Tannschachen neben dem Restaurant zur Brücke in Zollbrück soll besser ausgenutzt werden, als es die heutigen Vorgaben erlauben würden. Kommenden Sonntag sind die Stimmberechtigen aufgerufen, an der Urne über die vorgeschlagene Änderung der Zone mit Planungspflicht (ZPP) zu befinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.