Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1933 Straffälle im Jahr 2019Straftaten an Tieren werden «oftmals bagatellisiert»

Herrenlose Hunde im Tierheim des Tierschutz Zürich: Hunde sind am meisten von Verstössen gegen das Tierschutzgesetz betroffen. (Archivbild)

Strafrahmen «bei Weitem» nicht ausgeschöpft

SDA

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Ruedi Basler

    Solange rechtsbürgerliche Mehrheiten solche Anti-Tier-Schutz-Gesetze durchwinken und diese nicht deutlich verschärfen ändert sich nichts.