Stichwort:: Alec von Graffenried

News

«Es sollte selbstverständlich sein, dass die Medien in Bern sind»

Bern Bei der Eröffnung des neuen Hauptsitzes der Nachrichtenagentur Keystone-SDA im Wankdorf konnte sich Stadtpräsident Alec von Graffenried einen Seitenhieb an die SRG nicht verkneifen. Mehr...

Stapi gratuliert seiner Lehrerin zum 100. Geburtstag

Münchenbuchsee Einst war er ihr Schüler, am Sonntag darf der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried Erna Känzig-Winkler zum 100. Geburtstag gratulieren. Mehr...

Stapi will weniger Abstimmungen

Bern Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried will weniger Vorlagen vors Volk bringen. Künftig könnte schon der Stadtrat die völlig unbestrittenen Geschäfte «ausfiltern». Mehr...

Die Stadtregierung kann sich doppelt freuen

Bern Das Volk sagt klar Ja zum städtischen Budget. Für Finanzdirektor Michael Aebersold war auch das Nein zur kantonalen Steuervorlage ein Grund zur Freude. Mehr...

Von Graffenried weiht Tschäppätstrasse ein

Bern Am 4. Mai ist der frühere Stadtpräsident Alexander Tschäppät gestorben. Am Montag hat nun sein Nachfolger Alec von Graffenried auf der Allmend die Tschäppätstrasse eingeweiht. Mehr...

Liveberichte

Video

Bern erhält mit Alec von Graffenried erstmals einen grünen «Stapi»

Bern Die Würfel sind gefallen: Der Grüne Alec von Graffenried ist der neue Stadtpräsident von Bern. Er erhielt knapp 58 Prozent der Stimmen. Mehr...

Vorschau

«Der SCB fägt derzeit ganz besonders»

Ab Donnerstag ermitteln der SC Bern und der EV Zug in der Finalserie den Schweizer Meister 2017. Fünf Personen, darunter Stadtpräsident Alec von Graffenried, geben Einblick in ihre Eishockeybegeisterung. Mehr...

Interview

«Der E-Prix hatte Volksfestcharakter»

Bern Wegen des Formel-E-Rennens prasselte viel Kritik auf die Berner Stadtregierung hernieder. Stadtpräsident Alec von Graffenried zieht im Nachgang aber eine positive Bilanz. Mehr...

Stadtpräsident von Graffenried im Hoch

Bern Am Eröffnungstag der BEA war Berns Stadtpräsident Alec von Graffenried zu Gast am BZ-Stand. Im Interview sprach er über die Messe, aber auch die Reitschule und Tempo 30. Mehr...

«Ostermundigen hat ein Tabu gebrochen»

Trotz Ostermundigens finanziellen Problemen ist der grüne Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried offen für Fusionsgespräche. Deswegen darauf zu verzichten, wäre kurzsichtig. Mehr...

«Wir wollen ein Kompetenzzentrum»

Einen Umzug des Radios nach Zürich ist inakzeptabel, findet die Berner Stadtregierung. Und mehr noch: Die SRG solle in Bern ein Kompetenzzentrum für Information und Politik errichten, fordert Stadtpräsident Alec von Graffenried. Mehr...

«Stapi zu sein, ist kein Amt, sondern ein Leben»

Video Im Vergleich zum aufwühlenden Wahlkampf blieb das erste Amtsjahr des Grünen Alec von Graffenried als Berner Stadtpräsident emotionsarm. Mehr...

Hintergrund

Auf der belebten «Schütz» häufen sich Diebstähle und Gewalt

Trotz Belebungsstrategie und Schwerpunktkontrollen der Polizei: Die Schützenmatte bleibt ein Hotspot für Drogenhandel und Diebstahl. Gerade bei Raubüberfällen gehen die organisierten Banden immer unzimperlicher vor. Mehr...

Die Sommerresidenz des Stapi

Burgistein Im Wahlkampf für das Berner Stadtpräsidium gab sich Alec von Graffenried als Mittelstandskind und Werkstudent. Dass er Miteigentümer am Schloss Burgistein ist, liess er unerwähnt. Mehr...

«Sachlich falsch und politisch unsensibel»

Kanton und Stadt Bern rea­gieren enttäuscht und scharf auf die Verlegung des Radiostudios nach Zürich. Mehr...

AvGs Ode ans Selbstbewusstsein

Bern Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried verewigt sich bereits in seinem zweiten Amtsjahr in einem Buch. «Mein Bern», am Freitag erschienen, ist eine selbstbewusste Ode. An die Stadt Bern. Aber auch an von Graffenried selber. Mehr...

Stadtregierung will Wohnraum schützen

Bern Im Moment lässt die Stadt­regierung erheben, wie viele Airbnbs es in Bern gibt. Sie zieht Massnahmen in Betracht, sollte sich zeigen, dass zu viel Wohnraum zweckentfremdet wird. Mehr...

Meinung

Dem Duo von Graffenried/Nause fehlt es an Siegeswillen

Fight um Cupfinal Stefan Schnyder, Leiter Ressort Stadt Bern, zur Taktik der Berner Stadtregierung bei der Vergabe des Cupfinals vom 27. Mai. Mehr...

Tritt Alec von Graffenried bald zurück?

Redaktor Christoph Hämmann wundert sich über Masseinheiten. Mehr...

Internes Ritual

Christoph Hämmann, Redaktor im Ressort Stadt Bern, zur Analyse der Wahlniederlage von Ursula Wyss. Mehr...

Eigentum ist ein Grundrecht

Adrian Zurbriggen, stellvertretender BZ-Chefredaktor, zu den Ausschreitungen am Wochenende. Mehr...

Ein legitimer Wahlkampf innerhalb des Wahlkampfs

Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, zur gemeinsamen Kampagne der Stapi-Kandidatinnen. Mehr...


Videos


Vier Augenblicke im ersten Stapi-Jahr
Berns neuer Stadtpräsident Alec von Graffenried ...
Alec von Graffenried ist Berns neuer Stadtpräsident Der GFL-Kandidat setzte sich im zweiten Wahlgang mit rund 58 Prozent der Stimmen ...

«Es sollte selbstverständlich sein, dass die Medien in Bern sind»

Bern Bei der Eröffnung des neuen Hauptsitzes der Nachrichtenagentur Keystone-SDA im Wankdorf konnte sich Stadtpräsident Alec von Graffenried einen Seitenhieb an die SRG nicht verkneifen. Mehr...

Stapi gratuliert seiner Lehrerin zum 100. Geburtstag

Münchenbuchsee Einst war er ihr Schüler, am Sonntag darf der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried Erna Känzig-Winkler zum 100. Geburtstag gratulieren. Mehr...

Stapi will weniger Abstimmungen

Bern Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried will weniger Vorlagen vors Volk bringen. Künftig könnte schon der Stadtrat die völlig unbestrittenen Geschäfte «ausfiltern». Mehr...

Die Stadtregierung kann sich doppelt freuen

Bern Das Volk sagt klar Ja zum städtischen Budget. Für Finanzdirektor Michael Aebersold war auch das Nein zur kantonalen Steuervorlage ein Grund zur Freude. Mehr...

Von Graffenried weiht Tschäppätstrasse ein

Bern Am 4. Mai ist der frühere Stadtpräsident Alexander Tschäppät gestorben. Am Montag hat nun sein Nachfolger Alec von Graffenried auf der Allmend die Tschäppätstrasse eingeweiht. Mehr...

Stadt Bern kommuniziert neu auch in Gebärdensprache

Bern Die Stadt Bern als Vorreiterin in Sachen Gebärdensprache: Neu werden auf der städtischen Internetseite wichtige Informationen in Videos gebärdet. Mehr...

Cupfinal macht Lust auf mehr

Bern Der Cupfinal 2018 lief ziemlich friedlich ab. Damit steigen die Chancen, dass das Finalspiel auch im nächsten Jahr in Bern stattfindet. So wie das Alec von Graffenried wünscht. Mehr...

Tram-Befürworter wollen Landbevölkerung überzeugen

Bern Nach dem Ja zum Tram Bern-Ostermundigen in den beiden Gemeinden, wird nun auf Kantonsebene über das Projekt abgestimmt. Die Befürworter müssen vor allem die Landbevölkerung überzeugen. Mehr...

Der neue Fachmann für die Reitschule

Er soll die Wogen glätten, wenn es zwischen Reitschule, Polizei und Stadtbehörden zum Konflikt kommt: Sitzen dank Thomas Kessler Reitschüler und Polizisten bald friedlich ums Lagerfeuer? Mehr...

«Schütz»: Das lange Warten auf die schnelle Lösung

Bern Selbst nach einem Parkplatzkompromiss auf der Schützenmatte wird dieser nicht sofort umgesetzt werden können. Nur langsam geht es auch beim Carterminal Neufeld vorwärts – und jetzt kommen auch noch Alternativen ins Spiel. Mehr...

Streamin’ Alec

Auf Antrag der GFL/EVP-Fraktion beschloss der Stadtrat am Donnerstag, Livestreamings von seinen Sitzungen zuzulassen. Ausgerechnet Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL!) absolvierte aber einen fragwürdigen Auftritt. Mehr...

Stapi will seine Partei nicht im Griff haben

Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) ­habe ein Versprechen an seine bürgerlichen Wähler vergessen, sagt SVP-Stadtrat Henri-Charles Beuchat. Grund für die Kritik ist die vom Parlament verworfene Steuersenkung. Mehr...

1200 wollen mit dem Stapi anstossen

Bern 4000 Einladungen wurden verschickt, 1200 Mitarbeitende der Verwaltung haben sich zum Personalanlass vom Mittwoch angemeldet. Für die Premiere sei man zufrieden, heisst es bei der Stadt. Mehr...

Bern, Hauptstadt der Glücklichen?

Bern Die Menschen in der Stadt Bern sollen, unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft und sozialer Schicht, Wünsche äussern und sich öffentliche Räume aneignen. Im ÖV, auf dem Velo, zu Fuss. Kann man so viel Glück verordnen? Mehr...

Grüne Fusion an der Spitze der Stadt

Bern Blaise Kropf, Historiker und Grossrat des Grünen Bündnisses, übernimmt zusammen mit Ralf Treuthardt das Generalsekretariat der Präsidialdirektion von Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Video

Bern erhält mit Alec von Graffenried erstmals einen grünen «Stapi»

Bern Die Würfel sind gefallen: Der Grüne Alec von Graffenried ist der neue Stadtpräsident von Bern. Er erhielt knapp 58 Prozent der Stimmen. Mehr...

«Der SCB fägt derzeit ganz besonders»

Ab Donnerstag ermitteln der SC Bern und der EV Zug in der Finalserie den Schweizer Meister 2017. Fünf Personen, darunter Stadtpräsident Alec von Graffenried, geben Einblick in ihre Eishockeybegeisterung. Mehr...

«Der E-Prix hatte Volksfestcharakter»

Bern Wegen des Formel-E-Rennens prasselte viel Kritik auf die Berner Stadtregierung hernieder. Stadtpräsident Alec von Graffenried zieht im Nachgang aber eine positive Bilanz. Mehr...

Stadtpräsident von Graffenried im Hoch

Bern Am Eröffnungstag der BEA war Berns Stadtpräsident Alec von Graffenried zu Gast am BZ-Stand. Im Interview sprach er über die Messe, aber auch die Reitschule und Tempo 30. Mehr...

«Ostermundigen hat ein Tabu gebrochen»

Trotz Ostermundigens finanziellen Problemen ist der grüne Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried offen für Fusionsgespräche. Deswegen darauf zu verzichten, wäre kurzsichtig. Mehr...

«Wir wollen ein Kompetenzzentrum»

Einen Umzug des Radios nach Zürich ist inakzeptabel, findet die Berner Stadtregierung. Und mehr noch: Die SRG solle in Bern ein Kompetenzzentrum für Information und Politik errichten, fordert Stadtpräsident Alec von Graffenried. Mehr...

«Stapi zu sein, ist kein Amt, sondern ein Leben»

Video Im Vergleich zum aufwühlenden Wahlkampf blieb das erste Amtsjahr des Grünen Alec von Graffenried als Berner Stadtpräsident emotionsarm. Mehr...

Wünsche an die Schweiz aus der Stadt und vom Land

Die Stadt Bern hat knapp 142'000 Einwohnerinnen und Einwohner, Clavaleyres 50. Die beiden Präsidenten haben unsere zehn Fragen zum 1. August beantwortet. Mehr...

AvG: «Ich konnte keine politische Botschaft erkennen»

Stadtpräsident Alec von Graffenried war am Samstagabend persönlich bei der Reithalle, um sich ein Bild zu machen. Er ist enttäuscht ob der Gewaltbereitschaft, aber froh darüber, dass die Polizei die angrenzenden Quartiere schützen konnte. Mehr...

Video

«Ich bin parat»

Bern Am Tag nach seiner Wahl sagt Alec von Graffenried (GFL), wie er sich die Arbeit im Gemeinderat vorstellt. Das Stapi-Rennen sieht er weiter als offen an. Mehr...

«Wir haben dieses Ende nicht gesucht»

Interview Alec von Graffenried bedauert das Ende von RGM. Er versteht nicht, wieso das Bündnis dem Volk nicht die grösstmögliche Wahl für das Stadtpräsidium bieten wollte. Als Stapi will er weiterführen, was in 24 Jahren RGM erreicht worden ist. Mehr...

«Wir hoffen, dass der Stadtrat die Chancen sieht»

Thun Warum hat das angepasste Konzept für das Hotel am Lachenkanal bessere Chancen? Alec von Graffenried, Leiter Arealentwicklung Mittelland bei der Losinger Marazzi AG, nimmt Stellung. Mehr...

«Meine Partei nervt mich immer wieder grenzenlos»

Der grüne Nationalrat Alec von Graffenried hat keine Berührungsängste mit der Wirtschaft. Bei der Energiewende erwartet der Direktor für nachhaltige Entwicklung der Baufirma Losinger Marazzi auch von seiner Partei mehr Kompromisse. Mehr...

Auf der belebten «Schütz» häufen sich Diebstähle und Gewalt

Trotz Belebungsstrategie und Schwerpunktkontrollen der Polizei: Die Schützenmatte bleibt ein Hotspot für Drogenhandel und Diebstahl. Gerade bei Raubüberfällen gehen die organisierten Banden immer unzimperlicher vor. Mehr...

Die Sommerresidenz des Stapi

Burgistein Im Wahlkampf für das Berner Stadtpräsidium gab sich Alec von Graffenried als Mittelstandskind und Werkstudent. Dass er Miteigentümer am Schloss Burgistein ist, liess er unerwähnt. Mehr...

«Sachlich falsch und politisch unsensibel»

Kanton und Stadt Bern rea­gieren enttäuscht und scharf auf die Verlegung des Radiostudios nach Zürich. Mehr...

AvGs Ode ans Selbstbewusstsein

Bern Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried verewigt sich bereits in seinem zweiten Amtsjahr in einem Buch. «Mein Bern», am Freitag erschienen, ist eine selbstbewusste Ode. An die Stadt Bern. Aber auch an von Graffenried selber. Mehr...

Stadtregierung will Wohnraum schützen

Bern Im Moment lässt die Stadt­regierung erheben, wie viele Airbnbs es in Bern gibt. Sie zieht Massnahmen in Betracht, sollte sich zeigen, dass zu viel Wohnraum zweckentfremdet wird. Mehr...

Von Graffenried glaubt an den Dialog mit der Reitschule

Bern Seit 100 Tagen ist Berns neuer Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) im Amt. Während der «Schonfrist» hatte von Graffenried bereits seine Feuertaufe beim Dauerbrenner Reitschule. Und konnte wie sein Vorgänger das Singen üben. Mehr...

Wie gut vernetzt sind die Kandidaten?

Bern Der Stapi-Check, Teil 5: Die Stapi oder der Stapi repräsentiert Bern weit über die Stadt hinaus. Ursula Wyss und Alec von Graffenried können sich dabei auf ein grosses Netzwerk stützen. Bei Bundeshausjournalisten kamen sie unterschiedlich an. Mehr...

Ständige Erreichbarkeit als Stressfaktor

Bern Der BZ-Stapi-Check, Teil 4: Wie belastbar sind Ursula Wyss und Alec von Graffenried? Er hatte wegen der Doppelbelastung von Job und Politik bereits schlaflose Nächte. Sie geht verletzt aus dem ersten Wahlgang. Mehr...

Ursula, Alec und das Fest der Nächstenliebe

Vor Weihnachten sind Versöhnung und Nächstenliebe angesagt. Nichts ist dafür besser geeignet als ein Rückblick in das Jahr 2011. Mehr...

Video

Das Lachen, das die Emotionen überspielt

Der BZ-Stapi-Check, Teil 3: Mimik und Gestik sind dafür verantwortlich, wie wir auf andere wirken. Ein Kommunikationsexperte hat Ursula Wyss und Alec von Graffenrieds Körpersprache anhand von Videoaufnahmen analysiert. Mehr...

Wyss oder Stimmfreigabe – Grünes Bündnis lässt AvG hängen

Bern Am Mittwoch bespricht das Grüne Bündnis (GB) seine Empfehlung für den zweiten Stapi-Wahlgang. Wahrscheinlich ist eine Stimmfreigabe oder ein Votum für Ursula Wyss (SP), unwahrscheinlich eines für Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Bei Wyss sitzt das Portemonnaie lockerer 

Bern Der BZ-Stapi-Check, Teil 1: Wo unterscheiden sich Ursula Wyss und Alec von Graffenried politisch? Klare Differenzen zeigen sich vorab bei der Finanzpolitik. Mehr...

Alec von Graffenried ist der Panaschierkönig

Bern Der Titel als Panaschierkönig geht dieses Jahr an den neu gewählten Alec von Graffenried (GFL). Dieser wurde 8109-mal ausserhalb der RGM-Liste genannt. Mehr...

Bei von Graffenried sitzen Frauen in der zweiten Reihe

Bern Falls Alec von Graffenried (GFL) Stadtpräsident wird, geht er nicht nur als erster Grüner im Erlacherhof in die Geschichte ein – sondern auch als Verhinderer der ersten Frau in diesem Amt. Als Frauenförderer tut er sich auch sonst nicht hervor. Mehr...

Video

Der Bewegliche

Alec von Graffenried liebäugelte von RGM aus stets nach rechts, verpasste mit dieser Strategie aber 2004 die Wahl in den Gemeinderat. Im aktuellen Wahlkampf bezeichnet er sich als «99 Prozent RGM». Mehr...

Dem Duo von Graffenried/Nause fehlt es an Siegeswillen

Fight um Cupfinal Stefan Schnyder, Leiter Ressort Stadt Bern, zur Taktik der Berner Stadtregierung bei der Vergabe des Cupfinals vom 27. Mai. Mehr...

Tritt Alec von Graffenried bald zurück?

Redaktor Christoph Hämmann wundert sich über Masseinheiten. Mehr...

Internes Ritual

Christoph Hämmann, Redaktor im Ressort Stadt Bern, zur Analyse der Wahlniederlage von Ursula Wyss. Mehr...

Eigentum ist ein Grundrecht

Adrian Zurbriggen, stellvertretender BZ-Chefredaktor, zu den Ausschreitungen am Wochenende. Mehr...

Ein legitimer Wahlkampf innerhalb des Wahlkampfs

Mirjam Messerli, Ressortleiterin Stadt Bern, zur gemeinsamen Kampagne der Stapi-Kandidatinnen. Mehr...

Rot-Grün-Mitte: Die Zeichen stehen auf Trennung

Bern BZ-Redaktor Christoph Hämmann über die Bündnispolitik der Rot-Grün-Mitte-Parteien im Hinblick auf die Berner Stapi-Wahl. Mehr...

Die GFL setzt RGM aufs Spiel

BZ-Redaktor Christoph Hämmann kommentiert die Nomination von Alec von Graffenried und Franziska Teuscher fürs Berner Stadtpräsidiums. Mehr...

Vier Augenblicke im ersten Stapi-Jahr
Berns neuer Stadtpräsident Alec von Graffenried ...
Alec von Graffenried ist Berns neuer Stadtpräsident Der GFL-Kandidat setzte sich im zweiten Wahlgang mit rund 58 Prozent der Stimmen ...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.