Stichwort:: Kantonspolizei Bern

News

Auto stürzt am Brünig in die Tiefe

Meiringen Am Mittwochabend ist in Meiringen ein Auto von der Brünigstrasse abgekommen und mehrere Meter einen Abhang hinunter gestürzt. Der Lenker wurde leicht verletzt. Mehr...

70-Jähriger nach Unfall verstorben

Bern Der Mann, welcher am Montag in Ins mit seinem Auto verunfallt ist, ist im Spital verstorben. Es steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Mehr...

Polizei räumt ehemalige Kaffeerösterei

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch ein besetztes ehemaliges Industriegebäude an der Brunnmattstrasse geräumt. Das Haus war zehn Tage besetzt gewesen. Mehr...

Frontalkollision fordert vier Verletzte

Schüpfen In Schüpfen kam es am Montagabend zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos. Dabei wurde zwei Erwachsene und zwei Kinder verletzt. Mehr...

Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Stettlen In Stettlen ist am Dienstagmorgen ein Töfflenker verletzt worden, als er in ein Auto prallte. Mehr...

Liveberichte

Todesschütze besass eine Armeewaffe

Die Kantonspolizei Bern liefert weitere Details zum Fall des im Emmental erschossenen Polizisten. Die Sonderkommission arbeite auf Hochtouren. Mehr...

«Mehr kann man von einer Polizei nicht erwarten»

Die Einsatzkräfte haben am Freitagvormittag über die Umstände der Verhaftung von Peter Hans Kneubühl informiert. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Die Bilder habe ich im Kopf gespeichert»

Meiringen Fritz Thierstein ist Bezirkschef der Kantonspolizei Bern erzählt von tief gehenden Bildern und was Gedenkstätten für Verstorbene für ihn persönlich bedeuten. Mehr...

«Mit Gewalt gegen einen Konflikt demonstrieren geht nicht auf»

Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) lobt den Polizeieinsatz vom Samstag. Die Organisatoren der Kundgebung hätten die Kon­frontation mit der Polizei gesucht, ein politischer Inhalt sei nicht vorhanden gewesen. Mehr...

«Auch Täter verfolgen die Medien»

Der Polizei wird oft vorgeworfen, nicht offen genug zu kommunizieren. Jürg Mosimann, langjähriger Mediensprecher der Kantonspolizei Bern, sagt, wieso eine zurückhaltende Kommunikation manchmal angebracht ist. Mehr...

Der schmale Grat zwischen Ernstfall und Jux

Beim Grosseinsatz am Bahnhof Bern wegen eines Kunstobjekts machte die Polizei in den Augen vieler eine ungeschickte Figur. Im Interview erklären sich Regionalpolizeichef Manuel Willi und Mediensprecher Christoph Gnägi. Mehr...

Verurteilte Polizisten freigestellt

Bern Die Kantonspolizei hat die Polizisten, die wegen Amtsmissbrauch verurteilt wurden, freigestellt. Einen Imageschaden für die Polizei befürchtet Adrian Wüthrich (SP), Präsident des Polizeiverbands, aufgrund des Vorfalls nicht. Mehr...

Hintergrund

Der Tag, an dem Bern den Atem anhielt

Bern Vor einem Jahr drohte ein junger Afghane, sich in der Heiliggeistkirche in die Luft zu sprengen. Ein Gerichtsurteil wirft ein neues Licht auf sein Vorhaben. Mehr...

Verliebte Hunde, falsche Einbrecher

Rückblick 2018 Nicht immer geht es bei den Einsätzen der städtischen Berufsfeuerwehr und der Kantonspolizei um Leben und Tod. Manchmal erleben die Einsatzkräfte Witziges. Mehr...

Wohlensee: Seepolizei-Bootshaus soll ans andere Ufer

Hinterkappelen Der Kanton musste ein erstes Projekt für ein neues Bootshaus der Seepolizei wegen des grossen Widerstands in Hinterkappelen aufgeben. Jetzt hat er auf Stadtboden einen alternativen Standort gefunden. Mehr...

«Demos müssen friedlich verlaufen»

Bern Sachschaden im sechsstelligen Bereich und 239 Festnahmen. So lautet die ­Bilanz der Demonstration vom vergangenen Samstag. Das sind die Antworten zu den wichtigsten offenen Fragen. Mehr...

Bombendrohung mitten in Bern

Am Freitag kam es bei der Heiliggeistkirche zu einem mehrstündigen Polizeieinsatz. Grund war eine Bombendrohung. Die Polizei verhaftete einen jungen Afghanen. Mehr...

Meinung

Ein unabhängiger Faktencheck stärkt die Glaubwürdigkeit

Eine Beschwerdestelle, die umstrittene Polizeieinsätze prüft, wäre sinnvoll: Der Kommentar von Chefredaktor Simon Bärtschi. Mehr...

Antidemokratische Arroganz der Demo-Organisatoren

Kommentar Stefan Schnyder, Leiter Ressort Stadt Bern, zur unbewilligten Demonstration vom Samstag, die mitten in der Stadt von der Polizei eingekesselt wurde. Mehr...

Eigentum ist ein Grundrecht

Adrian Zurbriggen, stellvertretender BZ-Chefredaktor, zu den Ausschreitungen am Wochenende. Mehr...

Keine Anliegen, nur Adrenalin

Tobias Marti, Redaktor im Ressort Stadt Bern, über die aktuellsten Ausschreitungen, die sich in der Nacht auf Sonntag in Bern ereigneten. Mehr...

Ermittler auf dem Tanzparkett

Jürg Mosimann, der ehemalige Sprecher der Kantonspolizei Bern, hat für die BZ den «Tatort» geschaut. Mehr...

Service

Polizistinnen mit Tipps für den Weihnachtsrummel

Im Weihnachtsrummel sind vermehrt Diebe aktiv. Mit präventiven Aktionen zeigt die Kantonspolizei der Bevölkerung, wie man sich schützen kann. Mehr...

Bildstrecken


Biel: Elf Personen bei Brand verletzt
Am frühen Sonntagmorgen brach in Wohnhäusern an der Zentralstrasse in Biel ein Feuer aus. Elf Personen wurden dabei verletzt.

Todesopfer bei Selbstunfall
Am Sonntagmorgen ist in Ittigen bei einem Selbstunfall ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen.




Auto stürzt am Brünig in die Tiefe

Meiringen Am Mittwochabend ist in Meiringen ein Auto von der Brünigstrasse abgekommen und mehrere Meter einen Abhang hinunter gestürzt. Der Lenker wurde leicht verletzt. Mehr...

70-Jähriger nach Unfall verstorben

Bern Der Mann, welcher am Montag in Ins mit seinem Auto verunfallt ist, ist im Spital verstorben. Es steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Mehr...

Polizei räumt ehemalige Kaffeerösterei

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch ein besetztes ehemaliges Industriegebäude an der Brunnmattstrasse geräumt. Das Haus war zehn Tage besetzt gewesen. Mehr...

Frontalkollision fordert vier Verletzte

Schüpfen In Schüpfen kam es am Montagabend zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos. Dabei wurde zwei Erwachsene und zwei Kinder verletzt. Mehr...

Motorradfahrer bei Auffahrunfall verletzt

Stettlen In Stettlen ist am Dienstagmorgen ein Töfflenker verletzt worden, als er in ein Auto prallte. Mehr...

Bewaffneter Mann mit Polizeihund gestoppt

Am Sonntagabend hat in Thun ein mit einem Messer bewaffneter Mann Passanten bedroht. Die Polizei konnte ihn mithilfe eines Diensthundes anhalten. Mehr...

Kleine Schanze: Mann angegriffen und verletzt

Bern Am Montag fand die Polizei in der Unterführung zwischen der kleinen Schanze und der Bundesterrasse einen verletzten Mann, der von Unbekannten angegriffen worden war. Mehr...

Grosser Rat segnet Kredit für neue Polizeiuniformen ab

3,7 Mio Franken stehen der Kantonspolizei Bern für neue Uniformen und Schutzausrüstungen zu Verfügung. Der Grosse Rat hat den Kredit genehmigt. Mehr...

Der Grosse Rat will mehr Polizisten – aber nicht für Verkehrskontrollen

Der Grosse Rat spricht sich für eine Aufstockung des Polizeikorps aus – vorerst aber nur für 170 neue Stellen. Mehr...

26-jähriger Töfffahrer fuhr 137 statt 70

Einigen In Einigen wurde am Samstag ein 26-jähriger Motorradfahrer erwischt, der mit 137 statt der erlaubten 70 km/h durch die Nacht raste. Er musste den Führerausweis abgeben. Mehr...

Drei Verletzte bei Frontalkollision

La Neuveville Am Dienstag ist es auf der A5 im Ligerztunnel bei La Neuveville zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Ein Kind, eine Frau und ein Mann wurden dabei verletzt. Mehr...

Ehemalige Kaffeerösterei an der Brunnmattstrasse besetzt

Am Samstag haben Unbekannte erneut ein Industriegebäude besetzt: Die alte Kaffeerösterei an der Brunnmattstrasse 46a. Die Polizei hat Kenntnis von der Besetzung und steht mit den Eigentümern in Kontakt. Mehr...

Mofalenker verstirbt nach Unfall

Lenk Am frühen Sonntagmorgen ist an der Lenk ein 54-Jähriger mit seinem Mofa verunfallt. Er wurde abseits der Strasse in einem Tobel gefunden und konnte nur noch tot geborgen werden. Mehr...

Mann überfällt Bank und flüchtet mit dem Velo

Zollikofen Ein Unbekannter hat am Freitag in Zollikofen eine UBS-Filiale überfallen. Anschliessend fuhr er mit der Beute auf dem Velo davon. Bisher konnte der Mann nicht gefasst werden. Mehr...

Mann an Tramhaltstelle überfallen

Bern In Bern ist in der Nacht auf Dienstag ein Mann von einem unbekannten Täter ausgeraubt worden. Das Opfer wurde leicht verletzt. Mehr...

Todesschütze besass eine Armeewaffe

Die Kantonspolizei Bern liefert weitere Details zum Fall des im Emmental erschossenen Polizisten. Die Sonderkommission arbeite auf Hochtouren. Mehr...

«Mehr kann man von einer Polizei nicht erwarten»

Die Einsatzkräfte haben am Freitagvormittag über die Umstände der Verhaftung von Peter Hans Kneubühl informiert. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Die Bilder habe ich im Kopf gespeichert»

Meiringen Fritz Thierstein ist Bezirkschef der Kantonspolizei Bern erzählt von tief gehenden Bildern und was Gedenkstätten für Verstorbene für ihn persönlich bedeuten. Mehr...

«Mit Gewalt gegen einen Konflikt demonstrieren geht nicht auf»

Berns Sicherheitsdirektor Reto Nause (CVP) lobt den Polizeieinsatz vom Samstag. Die Organisatoren der Kundgebung hätten die Kon­frontation mit der Polizei gesucht, ein politischer Inhalt sei nicht vorhanden gewesen. Mehr...

«Auch Täter verfolgen die Medien»

Der Polizei wird oft vorgeworfen, nicht offen genug zu kommunizieren. Jürg Mosimann, langjähriger Mediensprecher der Kantonspolizei Bern, sagt, wieso eine zurückhaltende Kommunikation manchmal angebracht ist. Mehr...

Der schmale Grat zwischen Ernstfall und Jux

Beim Grosseinsatz am Bahnhof Bern wegen eines Kunstobjekts machte die Polizei in den Augen vieler eine ungeschickte Figur. Im Interview erklären sich Regionalpolizeichef Manuel Willi und Mediensprecher Christoph Gnägi. Mehr...

Verurteilte Polizisten freigestellt

Bern Die Kantonspolizei hat die Polizisten, die wegen Amtsmissbrauch verurteilt wurden, freigestellt. Einen Imageschaden für die Polizei befürchtet Adrian Wüthrich (SP), Präsident des Polizeiverbands, aufgrund des Vorfalls nicht. Mehr...

«Die Kündigung ist keine Kritik an der Polizeiarbeit in Lyss»

Lyss Für die Kantonspolizei kommt die Kündigung aus Lyss nicht überraschend. Ein vertragsloser Zustand sei für eine Gemeinde dieser Grösse aber sicher keine Option, sagt Daniel Meile, Verantwortlicher des Verwaltungskreis Seeland. Mehr...

«Polizisten erleben Gewalt, Familiendramen und Schicksale»

Eine Fotoausstellung zeigt den Alltag der Polizeiarbeit. Stefan Blättler, Kommandant der Kapo Bern, spricht über das Image der Polizei, Gewalt gegen Beamte, die Reitschule und Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät. Mehr...

Reitschule: 9 Fragen an die Polizei

Bern Die Polizei beklagt «unhaltbare Zustände» bei der Reitschule und sucht das Gespräch mit Alexander Tschäppät. Doch was erwartet die Polizei vom Stadtpräsidenten? Polizeisprecherin Corinne Müller beantwortete schriftlich die dringlichsten Fragen. Mehr...

«Idealerweise würden an Samstagen nur wenige Fussballspiele stattfinden»

Bern In der kommenden Fussballsaison werden Samstagsspiele neu erst um 19.45 Uhr angepfiffen. Die Kantonspolizei Bern befürchtet deshalb mehr Aufwand. Sie sieht jedoch auch einen Vorteil. Mehr...

«Sportevents verursachen viel mehr Aufwand als Demos»

Bern Wer sich von Gewalt distanziere, könne in Bern in aller Ruhe demonstrieren, sagt Stefan Blättler, Kommandant der Kantonspolizei, und begründet so den Grosseinsatz am letzten Samstag. Mehr...

Bieler Polizei setzt Schwerpunkt auf Drogen-Kriminalität

Biel Seit diesem Jahr führt Fabian Sauvain 340 Polizisten. In seinem ersten Interview spricht der Chef der Regionalpolizei Seeland-Berner Jura über Drogenhandel, den Stadt-Land-Graben und erklärt, wieso er kein Polizist ist. Mehr...

«Es stimmt nicht, dass die Polizei nicht in die Reitschule geht»

Bern In letzter Zeit komme es öfter zu Vorfällen rund um die Reitschule, sagt Manuel Willi, Chef Region Bern bei der Kantonspolizei. Die Polizei könne aber nicht immer eingreifen, wie es nötig wäre, weil sonst andere Besucher gefährdet würden. Mehr...

«Der Respekt vor der Polizei hat abgenommen»

Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP) zeigt sich besorgt über die zunehmende Gewalt gegen Polizisten. Der Regierungsrat möchte nicht spezielle Strafen bei Angriffen auf Polizisten, sondern das Strafmass grundsätzlich überdenken. Mehr...

«Wir wollen aufzeigen, wie wichtig Abstand ist»

Seit Dienstag setzt die Berner Polizei ein neues Kontrollsystem gegen Drängler ein. Nick Gast, Chef Dienstleistungen der Kantonspolizei, wehrt sich gegen den Vorwurf, dass die Autofahrer damit abgezockt werden sollen. Mehr...

Präsident Nathalie-Stiftung: «Wir sind alle schockiert»

Gümligen Der Mann, der 122 Behinderte sexuell missbrauchte, arbeitete längere Zeit in der Nathalie-Stiftung in Gümligen. In der Tagesschule werden 36 und im Internat 9 behinderte Kinder und junge Erwachsene betreut. Peter Niederhäuser ist der Stiftungsratspräsident. Mehr...

Der Tag, an dem Bern den Atem anhielt

Bern Vor einem Jahr drohte ein junger Afghane, sich in der Heiliggeistkirche in die Luft zu sprengen. Ein Gerichtsurteil wirft ein neues Licht auf sein Vorhaben. Mehr...

Verliebte Hunde, falsche Einbrecher

Rückblick 2018 Nicht immer geht es bei den Einsätzen der städtischen Berufsfeuerwehr und der Kantonspolizei um Leben und Tod. Manchmal erleben die Einsatzkräfte Witziges. Mehr...

Wohlensee: Seepolizei-Bootshaus soll ans andere Ufer

Hinterkappelen Der Kanton musste ein erstes Projekt für ein neues Bootshaus der Seepolizei wegen des grossen Widerstands in Hinterkappelen aufgeben. Jetzt hat er auf Stadtboden einen alternativen Standort gefunden. Mehr...

«Demos müssen friedlich verlaufen»

Bern Sachschaden im sechsstelligen Bereich und 239 Festnahmen. So lautet die ­Bilanz der Demonstration vom vergangenen Samstag. Das sind die Antworten zu den wichtigsten offenen Fragen. Mehr...

Bombendrohung mitten in Bern

Am Freitag kam es bei der Heiliggeistkirche zu einem mehrstündigen Polizeieinsatz. Grund war eine Bombendrohung. Die Polizei verhaftete einen jungen Afghanen. Mehr...

Ungebetene Gäste im Auto

Die Polizei und die Feuerwehr erleben jeweils viele Dinge, die es nicht in die Zeitung schaffen. Eine Zusammenstellung der lustigsten Geschichten 2017. Mehr...

«Ich schätze Weihnachten mehr als früher»

3. Advent Polizistin Lea Bichsel hat während der Weihnachtszeit viel zu tun. In ihrem Job sieht sie in viele verschiedene Haushalte hinein. Dies habe sie gelehrt, die wertvolle Zeit mit ihrer Familie noch mehr zu geniessen. Mehr...

Nause muss noch länger auf Bodycams warten

Die bernische Polizeigewerkschaft will die Sicherheit von Polizistinnen und Polizisten erhöhen. Sie denkt dabei an den testweisen Einsatz von Körperkameras. Die Kantonspolizei Bern hält wenig von der Idee. Mehr...

«Ein Polizist darf niemanden schlagen»

Bern Ist das Gemüse im Coop gratis? Darf man einem Polizisten in die Augen schauen? Haben Männer und Frauen die gleichen Rechte? Mit Antworten auf solche Fragen versucht die Kantonspolizei, Flüchtlinge auf das Leben in der Schweiz vorzubereiten. Mehr...

Herkunft der Kriminellen ist immer noch ein Tabu

Obwohl ein politischer Auftrag besteht, gibt die Kantonspolizei in Medienmitteilungen die Nationalität von Tatverdächtigen fast nie bekannt. Man müsse zuerst offene Fragen klären, bevor man die Praxis ändern könne, erklärt die Polizei. Mehr...

Mit dem Trennschleifgerät gegen den Ring am besten Stück

Die Kantonspolizei und die Berufsfeuerwehr Bern hatten auch letztes Jahr wieder viel zu tun. Dass sie nicht nur zu ernsten Einsätzen ausrückten, zeigen folgende Fälle. Mehr...

Fahnder auf elektronischer Spurensuche

32 Pornobilder pro Klick betrachten oder stundenlang Whats­app-Nachrichten durchforsten: Das gehört immer häufiger zur Arbeit der Polizei. «Nur wer völlig abgehärtet ist, kann das über längere Zeit machen», sagt ein pensionierter Fahnder. Mehr...

Ärger mit neuen Eindringlingen

Langnau Bei schönem Wetter haben die Feierabende für die Bewohnerinnen und Bewohner des Gebiets oberhalb der Kniematte neuerdings etwas Irritierendes: Drohnen drängen sich in die Privatsphären. Dürfen sie das? Mehr...

Im Dienst der Polizei

Rüschegg Wenn die Polizei von einem erfolgreichen Hundeeinsatz rapportiert, horcht Silvia Matt­hys auf. Es könnte ja sein, dass das Tier aus ihrer Zucht stammt. Bei Chenook war dies unlängst der Fall. Mehr...

Bankraub: Die Spuren führen nach Österreich

Dürrenroth Nach dem Überfall auf die Bernerlandbank verschwanden die Täter spurlos. Bis jetzt: Ein DNA-Treffer deutet auf zwei Brüder aus Österreich hin. Dort sind die beiden kein unbeschriebenes Blatt. Mehr...

Ein unabhängiger Faktencheck stärkt die Glaubwürdigkeit

Eine Beschwerdestelle, die umstrittene Polizeieinsätze prüft, wäre sinnvoll: Der Kommentar von Chefredaktor Simon Bärtschi. Mehr...

Antidemokratische Arroganz der Demo-Organisatoren

Kommentar Stefan Schnyder, Leiter Ressort Stadt Bern, zur unbewilligten Demonstration vom Samstag, die mitten in der Stadt von der Polizei eingekesselt wurde. Mehr...

Eigentum ist ein Grundrecht

Adrian Zurbriggen, stellvertretender BZ-Chefredaktor, zu den Ausschreitungen am Wochenende. Mehr...

Keine Anliegen, nur Adrenalin

Tobias Marti, Redaktor im Ressort Stadt Bern, über die aktuellsten Ausschreitungen, die sich in der Nacht auf Sonntag in Bern ereigneten. Mehr...

Ermittler auf dem Tanzparkett

Jürg Mosimann, der ehemalige Sprecher der Kantonspolizei Bern, hat für die BZ den «Tatort» geschaut. Mehr...

Unverhältnismässig – aber nachvollziehbar

Mirjam Messerli, BZ-Ressortleiterin Stadt Bern, zum wiederholten massiven Polizeiaufgebot an der Antifa-Demo. Mehr...

Der richtige Weg

Mirjam Messerli, BZ-Ressortleiterin der Stadt Bern über die Antifa-Demo. Mehr...

Kommentar: Image der Polizei angekratzt

Unabhängig davon, wie der Fall ausgeht, ist das Image der für schwerste Fälle ausgebildeten Elitetruppen angekratzt. Mehr...

Polizistinnen mit Tipps für den Weihnachtsrummel

Im Weihnachtsrummel sind vermehrt Diebe aktiv. Mit präventiven Aktionen zeigt die Kantonspolizei der Bevölkerung, wie man sich schützen kann. Mehr...

Biel: Elf Personen bei Brand verletzt
Am frühen Sonntagmorgen brach in Wohnhäusern an der Zentralstrasse in Biel ein Feuer aus. Elf Personen wurden dabei verletzt.

Todesopfer bei Selbstunfall
Am Sonntagmorgen ist in Ittigen bei einem Selbstunfall ein 21-jähriger Mann ums Leben gekommen.


Selbstunfall in Bützberg
In der Nacht auf Sonntag kam es zwischen Herzogenbuchsee und Langenthal zu einem Selbstunfall.

Drei Verletzte bei Frontalkollision in Bowil
Bei einer Frontalkollision aus noch ungeklärten Gründen gab es drei Verletzte. Dieser ereignete sich am Sonntag.


Auto landet in Fahrradunterstand
Aus noch ungeklärten Gründen kam dieses Auto von der Strasse ab und landete in einem Fahrradunterstand.

System zur Messung von Abständen
Die Kantonspolizei Bern setzt als erstes Polizeikorps der Schweiz ein neuartiges System ein. Damit können Abstände zwischen Fahrzeugen auf stark befahrenen ...


Stichworte

Autoren

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung