Stichwort:: Wengen

News

Zwei Helis auf Kollisionskurs

Wengen Während des letzten Lauberhornrennens kamen sich zwei voll besetzte Passagierhelikopter bedrohlich nahe. Untersuchungen laufen. Mehr...

Jugendliche erhielten keinen Alkohol am Lauberhornrennen

Wengen Der Jugendschutz hat funktioniert: Jugendliche Testkäufer erhielten am Lauberhornrennen keinen Alkohol. Mehr...

Zuschauerrekord am Lauberhorn

Mit über 67'000 Zuschauern an den drei Renntagen verzeichnen die Lauberhornrennen 2019 einen neuen Rekord. Mehr...

Feuz geht mit Nummer 5 ins Rennen

Er ist in der Lauberhornabfahrt der Favorit und gleichzeitig die Schweizer Hoffnung: Beat Feuz. Bei der Startnummernauslosung hat er die 5 gezogen. Mehr...

Junger Meiringer schnuppert erstmals Weltcup-Luft

Marco Kohler bestritt beide Abfahrtstrainings am Lauberhorn. Mehr...

Liveberichte

Yule verpasst das Podest knapp

Der junge Franzose Clément Noël gewinnt den Slalom in Wengen und feiert seinen ersten Weltcup-Sieg. Daniel Yule ist als Fünfter bestklassierter Schweizer. Mehr...

Caviezel fährt knapp am Podest vorbei

Mauro Caviezel verpasst das Podium in der Weltcup-Kombination in Wengen knapp. Der Bündner wird beim überraschenden Sieg des Österreichers Marco Schwarz Vierter. Mehr...

Beat Feuz um 14 Hundertstel geschlagen

Video Beat Feuz verpasst den dritten Sieg in der Lauberhorn-Abfahrt knapp. Der Weltmeister wird mit 14 Hundertsteln Rückstand auf den Österreicher Vincent Kriechmayr Zweiter. Mehr...

Zenhäusern verpasst das Podest haarscharf

Video Ramon Zenhäusern realisiert mit dem vierten Platz im Slalom von Wengen sein bestes Weltcup-Resultat. Marcel Hirscher gewinnt sein fünftes Rennen in Folge. Mehr...

Beat Feuz gewinnt die Lauberhorn-Abfahrt

Nach 2012 gewinnt Beat Feuz den Abfahrtsklassiker im Berner Oberland zum zweiten Mal. Er setzt sich vor Aksel Svindal und Matthias Mayer durch. Mehr...

Vorschau

Salzgeber: «Dieser Job bedeutet eine grosse Ehre»

Wengen Die neue Stimme der Lauberhornrennen gehört zu einem bekannten TV-Gesicht: Rainer Maria Salzgeber feiert heute bei der alpinen Kombination seine Wettkampf-Feuertaufe. Mehr...

Die Lauberhorn-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Wengen Das Organisationskomitee der Internationalen Lauberhornrennen kann sich auf sein Team in der Geschäftsstelle verlassen. Geschäftsführer Markus Lehmann lobt den Einsatz seiner Leute. Mehr...

Ernstfall bei der Hauptprobe

Nils Mani möchte sich im Europacup für die grosse Bühne empfehlen. Mehr...

Für einmal «gredi ueche» statt «gredi ache»

Wengen Ein Lauberhornrennen in umgekehrter Richtung? Genau ein solches findet in zwei Monaten bereits zum dritten Mal statt: das Vertical-up. Mehr...

Zwei EC-Super-G am Lauberhorn

Wengen Sozusagen als Vorspeise zu den Weltcuprennen (12. – 14. Januar) am Lauberhorn stehen am Freitag und am Samstag zwei Super-G im Rahmen des Europacups auf dem Programm. Mehr...

Interview

Ryan Regez: «Ich kriegte überall Gänsehaut»

Im 27. Weltcuprennen hat es für Skicrosser Ryan Regez geklappt: Der 26-Jährige aus Wengen siegte in Feldberg. Der Triumph im Schwarzwald ist der erste Weltcupsieg eines Berners seit Patrick Gasser (Frutigen) 2010. Mehr...

«Sonst wäre ich hier fehl am Platz»

Der Österreicher Vincent Kriechmayr (27) feiert mit dem Sieg in der Lauberhornabfahrt seinen grössten Erfolg – weil er ein Risiko einging. Mehr...

Video

Küng: «Körperlich geht es mir so gut, wie lange nicht mehr»

Der Schweizer Abfahrer Patrick Küng spricht vor dem Lauberhornrennen über Krankheit, den Sprung im Haneggschuss und Materialtests. Mehr...

Beat Feuz: «Beides sind einmalige Geschichten»

Lauberhorn Nach seinem Sieg im Jahr 2012 fährt Beat Feuz in der Lauberhornabfahrt zum zweiten Mal auf das Podest. Die Leistungen seien nicht zu vergleichen, sagt der Schangnauer. Mehr...

«Wir wollen den Medaillensatz nicht verlieren»

Letzten Frühling hat Markus Waldner (51) das Amt des abgetretenen FIS-Renndirektors Günter Hujara übernommen. Im Interview spricht der Südtiroler über Probleme und Perspektiven rund um die Kombination, welche heute in Wengen ausgetragen wird. Mehr...

Hintergrund

Noël könnte der nächste Hirscher werden

Clément Noël feiert im Slalom von Wengen seinen ersten Weltcupsieg. Der 21-jährige Franzose bringt beste Voraussetzungen mit, dereinst Marcel Hirscher als dominierende Figur abzulösen. Mehr...

Das Lausbubengesicht der Zukunft

Clément Noël feiert im Slalom von Wengen seinen ersten Weltcupsieg. Der 21-jährige Franzose bringt beste Voraussetzungen mit, dereinst Marcel Hirscher als dominierende Figur abzulösen. Mehr...

Für das Rennen nimmt sie drei Wochen Ferien

Im Hintergrund der Lauberhornrennen arbeiten zahlreiche Helfer, auch im Rennbüro. Dort laufen viele Fäden zusammen, die Lisa Streit seit 40 Jahren in den Händen hält. Mehr...

Ein Grossaufgebot für die Feuz-Fans

Auch am Lauberhorn wird Beat Feuz von seinem Fanclub angefeuert. Einige der Fans nehmen eigens Ferien, um dem Emmentaler an die Rennen nachzureisen. Mehr...

Die Lebensader der Lauberhornrennen

Wengen Die Bahn ist für die Weltcuprennen unverzichtbar. Um die 30'000 Personen werden an Spitzen-Renntagen mit der Wengernalpbahn befördert. Mehr...

Meinung

Die dünne Spitze und das Wunderhorn

Analyse Die Schweizer haben mit Beat Feuz und Mauro Caviezel zwei Spitzenabfahrer. Bald aber sind diejenigen gefordert, die sich noch auf die spezielle Wirkung des Lauberhorns verlassen müssen. Mehr...

Auf den Hundschopf gekommen

Wussten Sie, dass der Hundschopf während der Sommermonate über einen einfachen, wenn auch ziemlich steilen Bergwanderweg durchstiegen werden kann? Mehr...

Reizvolle klangliche Entwicklung zum Start

Wengen Zum Auftakt der 13. Mendelssohn-Musikwoche überzeugte das Pražák Quartet. Es begeisterte mit farbenreich ausnuanciertem Zusammenspiel vom Quartett über das Quintett bis hin zum Sextett. Mehr...

Bildstrecken


Lauberhorn-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Das Team um Einsatzleiter Martin Schmied ist seit Tagen für die Lauberhorn-Rennen im Einsatz.

Neubau in Wengen abgebrannt
Ein Gebäude im Rohbau ging am Montagabend in Flammen auf.




Zwei Helis auf Kollisionskurs

Wengen Während des letzten Lauberhornrennens kamen sich zwei voll besetzte Passagierhelikopter bedrohlich nahe. Untersuchungen laufen. Mehr...

Jugendliche erhielten keinen Alkohol am Lauberhornrennen

Wengen Der Jugendschutz hat funktioniert: Jugendliche Testkäufer erhielten am Lauberhornrennen keinen Alkohol. Mehr...

Zuschauerrekord am Lauberhorn

Mit über 67'000 Zuschauern an den drei Renntagen verzeichnen die Lauberhornrennen 2019 einen neuen Rekord. Mehr...

Feuz geht mit Nummer 5 ins Rennen

Er ist in der Lauberhornabfahrt der Favorit und gleichzeitig die Schweizer Hoffnung: Beat Feuz. Bei der Startnummernauslosung hat er die 5 gezogen. Mehr...

Junger Meiringer schnuppert erstmals Weltcup-Luft

Marco Kohler bestritt beide Abfahrtstrainings am Lauberhorn. Mehr...

Martin Rufener – immer am Rotieren

Er war Trainer der Schweizer, ist Alpinchef der Kanadier und Helikopterpilot – mit besonderer Aufgabe am Lauberhorn. Mehr...

Zuerst Slalom, dann Abfahrt

Wengen Normalerweise startet die alpine Kombination mit der Abfahrt. In Wengen wird am Freitag jedoch zuerst der Slalom ausgetragen. Es könnte die letzte alpine Kombination sein. Mehr...

Beat Feuz lässt die Konkurrenz stehen

Video Der Vorjahressieger hat das erste Training zur Lauberhorn-Abfahrt vom Samstag dominiert. Mehr...

Nils Mani schnellster Schweizer

Wengen Der Italiener Mattia Casse gewinnt die Europacup-Abfahrt am Lauberhorn. Drei Schweizer schaffen es in die Top Ten. Mehr...

«Kari hätte seine Freude daran»

Wengen Es gibt zwei neue Ski auf dem Markt. Namensgeber ist der elfmalige Lauberhorngewinner Karl Molitor. Hergestellt werden die Sportgeräte in der Schweiz. Mehr...

Belohnung am Lauberhorn Run

Wengen Neu wird beim Berglauf auf der Lauberhorn-Abfahrtspiste auch das beste Kostüm prämiert. Mehr...

Top-4-Skipass 38'000-mal verkauft

Oberland 38'000 Top-4-Skipässe der Skigebiete Adelboden-Lenk, Gstaad, Jungfrau-Skiregion und Meiringen-Hasliberg wurde bis Montag verkauft. Mehr...

Salzgeber ist neue Stimme am Lauberhorn

Wengen SRF-Moderator Rainer Maria Salzgeber wird Nachfolger von Dagobert Cahannes als Speaker an den Lauberhornrennen. Mehr...

Yetis Minischloss bleibt unbewohnt

Wengen Der kleine Kiosk auf dem Weg ins Ziel des Lauberhornrennens ist saniert. Mehr...

Hervorragend gejodelt

Wengen Der traditionelle Jodlerabend in Wengen wurde am Samstag zum Treffpunkt für Ein­heimische, Feriengäste und Jodlerfreunde aus der Region. Mehr...

Yule verpasst das Podest knapp

Der junge Franzose Clément Noël gewinnt den Slalom in Wengen und feiert seinen ersten Weltcup-Sieg. Daniel Yule ist als Fünfter bestklassierter Schweizer. Mehr...

Caviezel fährt knapp am Podest vorbei

Mauro Caviezel verpasst das Podium in der Weltcup-Kombination in Wengen knapp. Der Bündner wird beim überraschenden Sieg des Österreichers Marco Schwarz Vierter. Mehr...

Beat Feuz um 14 Hundertstel geschlagen

Video Beat Feuz verpasst den dritten Sieg in der Lauberhorn-Abfahrt knapp. Der Weltmeister wird mit 14 Hundertsteln Rückstand auf den Österreicher Vincent Kriechmayr Zweiter. Mehr...

Zenhäusern verpasst das Podest haarscharf

Video Ramon Zenhäusern realisiert mit dem vierten Platz im Slalom von Wengen sein bestes Weltcup-Resultat. Marcel Hirscher gewinnt sein fünftes Rennen in Folge. Mehr...

Beat Feuz gewinnt die Lauberhorn-Abfahrt

Nach 2012 gewinnt Beat Feuz den Abfahrtsklassiker im Berner Oberland zum zweiten Mal. Er setzt sich vor Aksel Svindal und Matthias Mayer durch. Mehr...

Schweizer scheitern reihenweise

Lauberhorn-Auftakt misslungen: Mehr als die Hälfte der Schweizer scheidet im Kombinationsslalom aus. Der Sieg geht an Victor Muffat-Jeandet. Mehr...

Beat Feuz: «Am Samstag solls passen»

Die Schweizer können im letzten Abfahrtstraining in Wengen nicht mit den Schnellsten mithalten. Mehr...

Kristoffersen gewinnt Slalom-Klassiker in Wengen

Der Norweger gewinnt wie im Vorjahr den Weltcup-Slalom in Wengen. Er siegt vor dem Österreicher Marcel Hirscher und dem Deutschen Felix Neureuther. Mehr...

Schweizer Enttäuschung und Kristoffersens Demonstration

Beim Slalom von Wengen wird Marc Gini als 24. bester Schweizer, während Daniel Yule und Luca Aerni ausscheiden. Henrik Kristoffersen triumphiert. Mehr...

Jansrud siegt – Gisin mit starker Leistung auf Platz 6

Marc Gisin fährt bei der Super-Kombination in Wengen auf den 6. Platz. Kjetil Jansrud holt sich den Sieg. Carlo Janka scheidet aus. Mehr...

Kostelic siegt – Janka glänzender Zweiter

Carlo Janka bescherte den Schweizer Fans schon am ersten Tag der Lauberhorn-Rennen einen Podestplatz. Der Bündner fuhr in der Super-Kombination dank eines Exploits im Slalom auf Platz 2. Mehr...

Innerhofer mit Bestzeit vor Janka und Feuz – Cuche wird disqualifiziert

Ivica Kostelic ist nach der Kombinations-Abfahrt der Favorit auf den Sieg Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live von der Abfahrt. Der Slalom startet um 14 Uhr. Mehr...

Carlo Janka Lauberhorn-Sieger -
Cuche Fünfter, Défago Siebter

Der Schweizer distanzierte bei der traditionellen Lauberhorn-Abfahrt in Wengen die Konkurrenz deutlich. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Nur Bode Miller schlägt Janka und Zurbriggen

Das Ski-Wochenende in Wengen begann heute mit der Super-Kombination. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live von der Entscheidung. Mehr...

Salzgeber: «Dieser Job bedeutet eine grosse Ehre»

Wengen Die neue Stimme der Lauberhornrennen gehört zu einem bekannten TV-Gesicht: Rainer Maria Salzgeber feiert heute bei der alpinen Kombination seine Wettkampf-Feuertaufe. Mehr...

Die Lauberhorn-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Wengen Das Organisationskomitee der Internationalen Lauberhornrennen kann sich auf sein Team in der Geschäftsstelle verlassen. Geschäftsführer Markus Lehmann lobt den Einsatz seiner Leute. Mehr...

Ernstfall bei der Hauptprobe

Nils Mani möchte sich im Europacup für die grosse Bühne empfehlen. Mehr...

Für einmal «gredi ueche» statt «gredi ache»

Wengen Ein Lauberhornrennen in umgekehrter Richtung? Genau ein solches findet in zwei Monaten bereits zum dritten Mal statt: das Vertical-up. Mehr...

Zwei EC-Super-G am Lauberhorn

Wengen Sozusagen als Vorspeise zu den Weltcuprennen (12. – 14. Januar) am Lauberhorn stehen am Freitag und am Samstag zwei Super-G im Rahmen des Europacups auf dem Programm. Mehr...

Lauberhorn-Piste ist bereit

Wengen Die Piste der Lauberhorn-Abfahrt ist fertig präpariert. Die FIS hat den Veranstaltern grünes Licht gegeben. Mehr...

Wenn der Wind auch mal etwas Dreck aufs Eis trägt

Wengen 32 Teams aus der ganzen Schweiz machen am Wochenende den Schweizer-Meister-Titel im Open-Air-Curling untereinander aus. Mehr...

Wer denn sonst, wenn nicht Svindal?

Infografik Aksel Svindal ist der Top-Abfahrer der Gegenwart. Heute versucht der Norweger am Lauberhorn eine der wenigen Lücken in seinem Palmarès zu schliessen. Mehr...

Verhaltene Zuversicht in Wengen

Am Donnerstag muss in Wengen ein Abfahrts­training stattfinden, damit die drei Rennen wie vorgesehen durchgeführt werden können. Mehr...

Bald sausen kommende Skistars über die Piste

Schönried, Wengen/Grindelwald und Lenk: In diesen Skigebieten finden die Oberländer Rennen des Grand Prix Migros 2016 statt. Der Final wird Anfang April in St. Moritz ausgetragen. Mehr...

Das spricht für einen Schweizer Lauberhorn-Triumph

Cuche vor Défago und Feuz. Für die Buchmacher wäre ein solches Lauberhorn-Ergebnis keine Überraschung. Und tatsächlich spricht viel dafür, dass am Samstag die Wiedergutmachung für Adelboden gelingt. Mehr...

Sieben Kreuze auf dem Weg zum Sieg

Die Lauberhorn-Strecke zeigt sich voller Rätsel. Das garantiert heute Spektakel (ab 12.30 Uhr) - mit Miller als Topfavorit. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtet live. Mehr...

Ryan Regez: «Ich kriegte überall Gänsehaut»

Im 27. Weltcuprennen hat es für Skicrosser Ryan Regez geklappt: Der 26-Jährige aus Wengen siegte in Feldberg. Der Triumph im Schwarzwald ist der erste Weltcupsieg eines Berners seit Patrick Gasser (Frutigen) 2010. Mehr...

«Sonst wäre ich hier fehl am Platz»

Der Österreicher Vincent Kriechmayr (27) feiert mit dem Sieg in der Lauberhornabfahrt seinen grössten Erfolg – weil er ein Risiko einging. Mehr...

Video

Küng: «Körperlich geht es mir so gut, wie lange nicht mehr»

Der Schweizer Abfahrer Patrick Küng spricht vor dem Lauberhornrennen über Krankheit, den Sprung im Haneggschuss und Materialtests. Mehr...

Beat Feuz: «Beides sind einmalige Geschichten»

Lauberhorn Nach seinem Sieg im Jahr 2012 fährt Beat Feuz in der Lauberhornabfahrt zum zweiten Mal auf das Podest. Die Leistungen seien nicht zu vergleichen, sagt der Schangnauer. Mehr...

«Wir wollen den Medaillensatz nicht verlieren»

Letzten Frühling hat Markus Waldner (51) das Amt des abgetretenen FIS-Renndirektors Günter Hujara übernommen. Im Interview spricht der Südtiroler über Probleme und Perspektiven rund um die Kombination, welche heute in Wengen ausgetragen wird. Mehr...

«Eine einmalige Chance für mich»

Wengen «Was gibt es Schöneres, als gleich ein Jubiläumsprogramm ausarbeiten zu können?» Das sagt Beatrix Jerie, die für die 10. Mendelssohn-Musikwoche erstmalig als künstlerische Leiterin amtet. Mehr...

«Ich bin kein Freund der vollkommenen Harmonie»

Walter Hlebayna amtet seit letztem Frühling als Cheftrainer der Schweizer Skifahrer. Vor den Lauberhornrennen spricht der 48-jährige Österreicher über seinen Einstand, die Unstimmigkeiten in der Abfahrtsgruppe und die Entwicklung von Beat Feuz. Mehr...

«Der Frust ist gross»

Carlo Janka versagt am Lauberhorn und scheidet in der Abfahrt aus. Nach dem Podestplatz in der Super-Kombination erlebt der Bündner in Wengen ein Wechselbad der Gefühle. Mehr...

«Es sind nicht nur Nuancen»

Silvan Zurbriggen, vor zwei Jahren Sechster im Gesamtweltcup, kann diese Saison als Bestergebnis einen 14. Rang vorweisen. Vor der Super-Kombination sprach er über die Probleme und Aussichten des Teams. Mehr...

Was sich Beat Feuz mit dem Preisgeld leisten will

Am Tag nach dem Sieg am Lauberhorn lädt der Berner zum Gespräch. Der passionierte Pokerspieler äussert sich zu seinen Gefühlen, seinem Kontostand und seiner Zukunft. Mehr...

Bundesrätin Leuthard hat sich «u gfröit»

Wengen Der Hundschopf ist für Doris Leuthard die spektakulärste Stelle des Rennens. Und sie hoffte auf einen Schweizer Podestplatz. Das verriet die Bundesrätin vor der Abfahrt im Interview mit Speaker Dagobert Cahannes. Mehr...

Gertsch erwartet in Wengen einen Grossaufmarsch

Wengen Viktor Gertsch, seit 42 Jahren OK-Präsident der Internationalen Lauberhornrennen, rechnet dank den starken Schweizer Abfahrtscracks mit einem Zuschauergrossaufmarsch. Und er hat Pläne, wie die Super-Kombi attraktiver gestaltet werden könnte. Mehr...

«Das grösste Loch blöd erwischt»

Video Didier Cuche muss sich nach einem schweren Fehler im Riesenslalom von Adelboden mit Rang 16 begnügen. Carlo Janka hingegen, schöpft dank Platz 12 neuen Mut fürs Lauberhorn – die Skistars im Video. Mehr...

«Der First-Flyer wird nicht kopiert»

Wengen «Das Timing hat gestimmt», meint Christoph Egger bezüglich seiner Wahl zum neuen Direktor der Schilthornbahn AG zum 1. Juli 2012. Im Interview spricht er über Konkurrenz unter den Bahnen im Oberland und erklärt, dass jeder Berg seinen eigenen Charakter hat. Mehr...

«Wir haben eine eindrückliche Antwort gegeben»

Der 32-jährige Südtiroler Roland Platzer, Speed-Trainer bei Swiss-Ski, zollt seinen Athleten Respekt und sagt, er sei in der Öffentlichkeit zuletzt falsch verstanden worden. Mehr...

Noël könnte der nächste Hirscher werden

Clément Noël feiert im Slalom von Wengen seinen ersten Weltcupsieg. Der 21-jährige Franzose bringt beste Voraussetzungen mit, dereinst Marcel Hirscher als dominierende Figur abzulösen. Mehr...

Das Lausbubengesicht der Zukunft

Clément Noël feiert im Slalom von Wengen seinen ersten Weltcupsieg. Der 21-jährige Franzose bringt beste Voraussetzungen mit, dereinst Marcel Hirscher als dominierende Figur abzulösen. Mehr...

Für das Rennen nimmt sie drei Wochen Ferien

Im Hintergrund der Lauberhornrennen arbeiten zahlreiche Helfer, auch im Rennbüro. Dort laufen viele Fäden zusammen, die Lisa Streit seit 40 Jahren in den Händen hält. Mehr...

Ein Grossaufgebot für die Feuz-Fans

Auch am Lauberhorn wird Beat Feuz von seinem Fanclub angefeuert. Einige der Fans nehmen eigens Ferien, um dem Emmentaler an die Rennen nachzureisen. Mehr...

Die Lebensader der Lauberhornrennen

Wengen Die Bahn ist für die Weltcuprennen unverzichtbar. Um die 30'000 Personen werden an Spitzen-Renntagen mit der Wengernalpbahn befördert. Mehr...

«Ich will Weltcuppunkte holen»

Er stammt aus Chile und fährt im Weltcup mit hohen Startnummern. Ein Exot ist Henrik von Appen jedoch nicht. Der 24-Jährige hat Ambitionen – auch am Lauberhorn. Mehr...

Beat, der Lokomotivführer

Beat Feuz ist das Zugpferd im Schweizer Abfahrtsteam, in Wengen ist er der einheimische Trumpf. Der Emmentaler hat sich vom Mitläufer zum Wortführer entwickelt, der unangenehm werden kann. Mehr...

Als Molitor das Lauberhorn dominierte

Wengen Vor 80 Jahren gewann Karl Molitor zum ersten Mal am Lauberhorn. Seine elf Siege sind bis heute unerreicht. Mehr...

«Wie ein Schneeball in der Hölle»

Der Österreicher Stephan Eberharter (49) hat in Wengen zweimal gewonnen – aber auch einen guten Freund verloren. Mehr...

Grossverdiener Skifahrer? Von wegen!

Adelboden, Wengen, Kitzbühel: Bei den Klassikern geht es um Geld und Ruhm. Allerdings nur für die wenigsten. Der normale Athlet sorgt sich um seine Zukunft. Der Geschäftsführer von Swiss-Ski sagt: «Die goldenen Zeiten sind längst vorbei.» Mehr...

Der Mann, der James Bond bis heute treu blieb

wengen Der Wengener Stefan Zürcher half beim Bond-Filmdreh 1968 bei der Vorbereitung der Actionszenen mit. Geblieben sind ihm viele Erinnerungen an diese Zeit – und eine Karriere beim Film. Mehr...

Am Samstag startet die Mendelssohn-Musikwoche

Wengen Zum 14. Mal findet in Wengen die Mendelssohn-Musik­woche statt. Renommierte Ensembles interpretieren Werke des Deutschen, seiner Freunde und seiner Vorbilder. Mehr...

Zwei Jahre Bau und keine Feier

Innert zwei Jahren wurde die längste Zahnradbahn Europas von bis zu 800 Arbeitern im Akkord gebaut. Morgen vor 125 Jahren konnte die Wengernalpbahn fristgerecht eröffnet werden. Mehr...

Olympiasiegerin trotz Sturz im Kanonenrohr

Wengen/Grindelwald Heute vor 70 Jahren wurde Hedy Schlunegger aus Wengen in St. Moritz die allererste Olympiasiegerin in der Schweizer Sportgeschichte. Mehr...

«In Iseltwald kann ich gut arbeiten»

Neben den Schweizer Athleten sind am Lauberhorn jedes Jahr natürlich auch viele einheimische Trainer dabei. Darunter der Iseltwalder Reto Nydegger, Trainer der norwegischen Stars Svindal, Jansrud und Kilde. Mehr...

Die dünne Spitze und das Wunderhorn

Analyse Die Schweizer haben mit Beat Feuz und Mauro Caviezel zwei Spitzenabfahrer. Bald aber sind diejenigen gefordert, die sich noch auf die spezielle Wirkung des Lauberhorns verlassen müssen. Mehr...

Auf den Hundschopf gekommen

Wussten Sie, dass der Hundschopf während der Sommermonate über einen einfachen, wenn auch ziemlich steilen Bergwanderweg durchstiegen werden kann? Mehr...

Reizvolle klangliche Entwicklung zum Start

Wengen Zum Auftakt der 13. Mendelssohn-Musikwoche überzeugte das Pražák Quartet. Es begeisterte mit farbenreich ausnuanciertem Zusammenspiel vom Quartett über das Quintett bis hin zum Sextett. Mehr...

Lauberhorn-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Das Team um Einsatzleiter Martin Schmied ist seit Tagen für die Lauberhorn-Rennen im Einsatz.

Neubau in Wengen abgebrannt
Ein Gebäude im Rohbau ging am Montagabend in Flammen auf.


So sieht die Anlage aus
Die Richtfunkstation auf dem Jungfraujoch wurde 1954 in Betrieb genommen.

Stichworte

Autoren

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung