Autor:: Susanne Kübler


News

Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Abschied mit Anstand

Tonhalle-Chefdirigent Lionel Bringuier gab sein letztes Konzert in der Tonhalle Maag. Damit findet eine schwierige Zeit ihr Ende. Mehr...

Wie Zürich früher klang

Das Tonhalle-Orchester feiert sein 150-Jahr-Jubiläum mit einer CD-Box mit Aufnahmen aus seiner Vergangenheit: eine spannende, klug geplante, oft überraschende musikalische Zeitreise. Mehr...

Wenn Bachs Musik erzählt und tanzt

Der Berner Cellist Thomas Demenga spielt Bachs Suiten für Violoncello solo: auf CD und im Zürcher Kaufleuten. Mehr...

Elphi, mia bella!

VIDEO Die Elbphilharmonie ist eingeweiht. Alles, was sie über das Wunderwerk wissen müssen – unsere Klassik-Expertin vor Ort erzählt. Mehr...

Interview

«Wir sind nicht entspannt»

Der Zürcher Opernhaus-Intendant Andreas Homoki und Generalmusikdirektor Fabio Luisi proben derzeit Verdis «La forza del destino». Mehr...

«Oper ist Hochleistungssport»

INTERVIEW Die Sopranistin Diana Damrau wird im Zürcher Opernhaus demnächst als Titelheldin in Donizettis Oper «Maria Stuarda» hingerichtet. Mehr...

«Wichtig ist, dass man im Kopf frei ist»

INTERVIEW Die iranische Flötistin Firouzeh Navai lebt in der Schweiz. In ihrer Heimat hat sie den Tehran Flute Choir gegründet, der nun in Zürich seinen ersten europäischen Auftritt hat. Mehr...

«Wir reden noch oft von ihm»

INTERVIEW Der Opernhaus-Cellist Claudius Herrmann erinnert sich an die Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt. Mehr...

«Das Werk wird, wie es will»

INTERVIEW Wolfgang Rihm gehört zu den Komponisten, deren Werke nach der Uraufführung nicht gleich wieder verschwinden. Nun präsentiert das Zürcher Opernhaus «Die Hamletmaschine». Mehr...

Hintergrund

Dieser Schweizer Dirigent macht die Opernszene hellhörig

Jung, ambitioniert – und seit kurzem im Besitz des International Opera Award. Lorenzo Viotti feiert Erfolge in ganz Europa. Mehr...

Ein ganz normales Ausnahmetalent

VIDEO Der 14-jährige Anatol Toth macht als Geiger und Schachspieler Furore. Nun wurde er für die renommierte Menuhin Competition ausgewählt – als einziger Schweizer in der Junior-Sektion. Mehr...

Betrunken an der Probe? Fünf Franken Busse!

Vor 150 Jahren wurde nach mehreren Anläufen die Tonhalle-Gesellschaft gegründet – und damit das erste ständige Zürcher Orchester. Es war der Beginn des modernen Konzertbetriebs in der Stadt Zürich. Mehr...

Der Herr über das Spielfieber

Der logische und doch ganz unterschiedliche Nachfolger: Riccardo Chailly übernimmt in Luzern die Leitung des von Claudio Abbado gegründeten Festival Orchestra. Mehr...

Die Lieder kehren ins Wohnzimmer heim

Ein frisch gegründeter Verein bringt die Lieder von Schubert und Co. dorthin zurück, wo sie einst entstanden sind. Mehr...

Meinung

Wahnsinn, diese Schönheit!

GLOSSE Eine nackte, tätowierte Frau lädt uns ein zu den Festspielen Zürich – sie beginnen morgen. Was kommt da auf uns zu? Mehr...

Die Grosszügigkeit der Pianistin

Wenn Martha Argerich in Zürich auftritt, ist der Saal rappelvoll. Zu Recht. Mehr...

Strandläufer am Meer der Ewigkeit

Düster, rätselhaft – und immer wieder berückend schön: Das war die Uraufführung von Heinz Holligers «Lunea» im Zürcher Opernhaus. Mehr...

Mit der Goldwaage im Kopf

Heinz Holliger ist der meistgefragte Schweizer Komponist. Derzeit probt er im Zürcher Opernhaus die Aufführung von «Lunea». Mehr...

So absurd, so wahr

Juan Diego Flórez ist der umjubelte Star in Jules Massenets «Werther», der am Zürcher Opernhaus Premiere hatte. Aber der Tenor ist nicht der einzige Grund, diese Aufführung zu besuchen. Mehr...


Das Böse liegt so nah

Sex & Crime & schöne Musik: Das bietet Monteverdis «L’incoronazione di Poppea». Am Zürcher Opernhaus kommen noch entfesselte Sänger dazu und ein Regisseur, der sie einzusetzen weiss. Mehr...

Abschied mit Anstand

Tonhalle-Chefdirigent Lionel Bringuier gab sein letztes Konzert in der Tonhalle Maag. Damit findet eine schwierige Zeit ihr Ende. Mehr...

Wie Zürich früher klang

Das Tonhalle-Orchester feiert sein 150-Jahr-Jubiläum mit einer CD-Box mit Aufnahmen aus seiner Vergangenheit: eine spannende, klug geplante, oft überraschende musikalische Zeitreise. Mehr...

Wenn Bachs Musik erzählt und tanzt

Der Berner Cellist Thomas Demenga spielt Bachs Suiten für Violoncello solo: auf CD und im Zürcher Kaufleuten. Mehr...

Elphi, mia bella!

VIDEO Die Elbphilharmonie ist eingeweiht. Alles, was sie über das Wunderwerk wissen müssen – unsere Klassik-Expertin vor Ort erzählt. Mehr...

Der Hofkomponist der Queen

Als Avantgardist begann er, später komponierte er auch Ohrwürmer. Nun ist der grosse britische Komponist Peter Maxwell Davies 81-jährig gestorben. Mehr...

Ein Coup, kein Kompromiss

Kirill Petrenko wird Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Eine hoch spannende Wahl. Mehr...

Viele wollen, keiner darf

Das gab es noch nie: Die Berliner Philharmoniker konnten sich nicht darauf einigen, wer sie in Zukunft dirigieren soll. Mehr...

Stars und starke Stücke

Das Zürcher Opernhaus präsentiert eine hoch spannende Saison 2015/16. Mehr...

Die vier Karrieren des Pierre Boulez

Morgen feiert der französische Jahrhundertmusiker seinen 90. Geburtstag: Ohne ihn sähe der Klassikbetrieb heute anders aus. Mehr...

Der Kontrabass ist endgültig verstummt

Der Schauspieler Hubert Kronlachner, der vor allem mit Patrick Süskinds Musiker-Monolog bekannt geworden ist, ist 91-jährig gestorben. Mehr...

Pereira ist weitere fünf Jahre Scala-Intendant

Alexander Pereira hat den Scala-Aufsichtsrat überzeugt. Pereiras Ende 2015 auslaufender Vertrag wird somit verlängert. Mehr...

Neapels Cantautore ist tot

Mit 59 Jahren ist der grosse Pino Daniele an einem Herzinfarkt gestorben. Er liess die neapolitanischen Mythen heutig werden. Mehr...

Diese Nähe!

Ihre Freude an Putin ist bekannt, jetzt zeigt sich Anna Netrebko mit Separatisten in der Ukraine. Das könnte Folgen haben. Mehr...

Fabio Luisi startet in Dänemark

Der Generalmusikdirektor des Zürcher Opernhauses hat einen neuen Zweit-Job. Mehr...

«Wir sind nicht entspannt»

Der Zürcher Opernhaus-Intendant Andreas Homoki und Generalmusikdirektor Fabio Luisi proben derzeit Verdis «La forza del destino». Mehr...

«Oper ist Hochleistungssport»

INTERVIEW Die Sopranistin Diana Damrau wird im Zürcher Opernhaus demnächst als Titelheldin in Donizettis Oper «Maria Stuarda» hingerichtet. Mehr...

«Wichtig ist, dass man im Kopf frei ist»

INTERVIEW Die iranische Flötistin Firouzeh Navai lebt in der Schweiz. In ihrer Heimat hat sie den Tehran Flute Choir gegründet, der nun in Zürich seinen ersten europäischen Auftritt hat. Mehr...

«Wir reden noch oft von ihm»

INTERVIEW Der Opernhaus-Cellist Claudius Herrmann erinnert sich an die Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt. Mehr...

«Das Werk wird, wie es will»

INTERVIEW Wolfgang Rihm gehört zu den Komponisten, deren Werke nach der Uraufführung nicht gleich wieder verschwinden. Nun präsentiert das Zürcher Opernhaus «Die Hamletmaschine». Mehr...

«Es gibt keine schlechte Barockmusik»

INTERVIEW Für den italienischen Barockspezialisten Ottavio Dantone wurde Antonio Vivaldi voreilig abgeurteilt. Mit «La verità in cimento» dirigiert er die erste Oper seines Landsmanns, die ins Zürcher Opernhaus kommt. Mehr...

«Mit der Zeit verliert sich der Über-Respekt»

Beim neu gegründeten Festival auf Schloss Brunegg spielt die Violinistin Esther Hoppe eine Geige, die einst Mozart gehört hat. Mehr...

Ein Pianist geht mit der Zeit

Lang Lang ist der erfolgreichste Pianist und der meistbeschäftigte Werbeträger im Klassikbetrieb. Neuerdings wirbt der Chinese auch für die Schweizer Uhrenmarke Hublot – und hat deshalb die Manufaktur besucht. Mehr...

«Ich bin kein Freund des Realismus»

INTERVIEW Der deutsche Komponist Christian Jost will auf der Opernbühne keine Alltags-Accessoires, sondern Magie. Am Sonntag kommt im Zürcher Opernhaus seine Oper «Rote Laterne» zur Uraufführung. Mehr...

«Wie Kaugummi im Kopf»

Jonas Kaufmann zum Mitsummen: Der Startenor entdeckt auf seiner neuen CD die leichte Muse und singt über Diwanpüppchen und ein Stelldichein im Mondenschein. Mehr...

«Die alte Frau mit der Stradivari auf dem Estrich gibt es nicht mehr»

INTERVIEW Jason Price und seine New Yorker Firma Tarisio versteigern online historische Geigen. Vorher präsentiert man die Instrumente in Ausstellungen – am Donnerstag erstmals auch in Zürich. Mehr...

«Ich habe die Situation in Salzburg unterschätzt»

INTERVIEW Streit in Salzburg, Probleme an der Mailänder Scala: Alexander Pereira bekommt Gegenwind zu spüren. Mehr...

«Ich würde mich gern auf die Couch setzen»

INTERVIEW David Zinmans Beethoven-Konzerte sind derzeit Publikumsrenner, kein Wunder: Es gibt nur noch wenige Gelegenheiten, ihn als Chefdirigenten des Tonhalle-Orchesters zu hören. Auch ihm fällt der Abschied nicht leicht. Mehr...

«Die Koreaner sind ausgeflippt»

INTERVIEW Auf seiner letzten Tournee mit David Zinman reiste das Zürcher Tonhalle-Orchester durch Japan und Südkorea – ein Cellist zieht Bilanz. Mehr...

«Ich höre immer, es sei schwierig hier in Zürich»

Vom Beethovenfest Bonn in die Tonhalle: Die neue Intendantin Ilona Schmiel über ihre Pläne. Mehr...

Dieser Schweizer Dirigent macht die Opernszene hellhörig

Jung, ambitioniert – und seit kurzem im Besitz des International Opera Award. Lorenzo Viotti feiert Erfolge in ganz Europa. Mehr...

Ein ganz normales Ausnahmetalent

VIDEO Der 14-jährige Anatol Toth macht als Geiger und Schachspieler Furore. Nun wurde er für die renommierte Menuhin Competition ausgewählt – als einziger Schweizer in der Junior-Sektion. Mehr...

Betrunken an der Probe? Fünf Franken Busse!

Vor 150 Jahren wurde nach mehreren Anläufen die Tonhalle-Gesellschaft gegründet – und damit das erste ständige Zürcher Orchester. Es war der Beginn des modernen Konzertbetriebs in der Stadt Zürich. Mehr...

Der Herr über das Spielfieber

Der logische und doch ganz unterschiedliche Nachfolger: Riccardo Chailly übernimmt in Luzern die Leitung des von Claudio Abbado gegründeten Festival Orchestra. Mehr...

Die Lieder kehren ins Wohnzimmer heim

Ein frisch gegründeter Verein bringt die Lieder von Schubert und Co. dorthin zurück, wo sie einst entstanden sind. Mehr...

Der neugierige Star

Im französischen Barock war er ebenso zu Hause wie in der zeitgenössischen Musik. Nun ist der Flötist Aurèle Nicolet 90-jährig gestorben. Mehr...

Der grosse Sprengmeister

Der Komponist und Dirigent Pierre Boulez ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Er war eine Jahrhundertfigur. Mehr...

«Diese Musik riecht nicht nach Kirche»

Der englische Dirigent Sir John Eliot Gardiner kommt erstmals in die Zürcher Tonhalle – mit der «Glagolitischen Messe» von Leoš Janácek. Der ist für ihn ein Original. Mehr...

Schweizer Jugend übt

Wer die Musik zum Beruf machen will, hat einen steilen Weg vor sich. Die internationale Konkurrenz ist gross. Das neue Precollege an der Zürcher Hochschule der Künste leistet Starthilfe. Mehr...

«Künstler sollten mehr Widerstand leisten»

Die georgische Geigerin Lisa Batiashvili spielte noch vor drei Wochen auf dem Maidan in Kiew. Nun hat sie ihre Saison in der Zürcher Tonhalle eröffnet. Mehr...

«Matterialien» und weitere Wyttenbachereien

Kurz vor seinem Unfalltod 1972 hatte Mani Matter «Der Unfall» geschrieben. Die Musik dazu hätte Jürg Wyttenbach komponieren sollen. Jetzt hat er es tatsächlich noch getan. Mehr...

Thielemann tobt, Kampe geht

Die Bayreuther Festspiele sorgen mal wieder für Schlagzeilen: Christian Thielemann weitet als Musikdirektor seine Macht aus. Und Anja Kampe sagt als Isolde ab. Mehr...

Andrew Tyson gewinnt den Concours Géza Anda 2015

27 Pianistinnen und Pianisten, zehn Tage, vier Runden – der 29-jährige Amerikaner Andrew Tyson gewinnt den ersten Preis beim Concours Géza Anda 2015. Mehr...

Eine Bubenstimme wird erwachsen

Der Zürcher Constantin Emanuel Zimmermann ist mitten im Stimmbruch, aber beim Singen bleibt er im Sopran. Nun hat er eine CD mit Ton Koopman herausgebracht. Mehr...

Ins Gefängnis? Aber bitte erst nach den Festivals

Der Alte-Musik-Spezialist Philip Pickett wurde zu 11 Jahren Haft verurteilt – wegen Vergewaltigung von Schülerinnen. Mehr...

Wahnsinn, diese Schönheit!

GLOSSE Eine nackte, tätowierte Frau lädt uns ein zu den Festspielen Zürich – sie beginnen morgen. Was kommt da auf uns zu? Mehr...

Die Grosszügigkeit der Pianistin

Wenn Martha Argerich in Zürich auftritt, ist der Saal rappelvoll. Zu Recht. Mehr...

Strandläufer am Meer der Ewigkeit

Düster, rätselhaft – und immer wieder berückend schön: Das war die Uraufführung von Heinz Holligers «Lunea» im Zürcher Opernhaus. Mehr...

Mit der Goldwaage im Kopf

Heinz Holliger ist der meistgefragte Schweizer Komponist. Derzeit probt er im Zürcher Opernhaus die Aufführung von «Lunea». Mehr...

So absurd, so wahr

Juan Diego Flórez ist der umjubelte Star in Jules Massenets «Werther», der am Zürcher Opernhaus Premiere hatte. Aber der Tenor ist nicht der einzige Grund, diese Aufführung zu besuchen. Mehr...

Die Musik schlägt aus dem Dunklen zu

Statt Theaterblut gibts Krähenfedern: Dirigent Teodor Currentzis und Regisseur Barrie Kosky zeigen im Zürcher Opernhaus einen düsteren «Macbeth» von Giuseppe Verdi. Mehr...

Beethovens Mission

SERIE Beethoven wollte die Musik voranbringen in Sphären, die sie vorher nicht erreicht hatte. Die Folgen waren fatal. Mehr...

Hamlet, Heiner und die Ikonen

Das Zürcher Opernhaus holt Wolfgang Rihms lange nicht gespielte «Hamletmaschine» zurück auf die Bühne. Mehr...

Oper ins Leere

Christian Thielemann und Festspielchefin Katharina Wagner zeigen in Bayreuth einen neuen Abend mit «Tristan und Isolde». Weshalb die sich lieben, bleibt offen. Mehr...

Hohe Kunst, niedere Verbrechen

Demnächst beginnen die Salzburger Festspiele. Ein guter Moment, um sich zu überlegen, weshalb sich so viele Krimis im Opern-Ambiente abspielen. Mehr...

Mit Witz und Wucht in die Katastrophe

Mit «La verità in cimento» wird erstmals eine Vivaldi-Oper im Zürcher Opernhaus gezeigt. Mehr...

Pulte und Pannen

In unserer Serie «Lässige Sünden» beichten Bernerzeitung.ch/Newsnet-Journalisten heimliche Vorlieben. Heute: Elternabende. Mehr...

Wahnsinn? Wahnsinn!

Anna Netrebko ist im Zürcher Opernhaus Anna Bolena – und eine Wucht. Am Ende erhielt die wegen eines Auftritts mit einem ukrainischen Separatistenführer kritisierte Sängerin einen entfesselten Applaus. Mehr...

Händel top, Monteverdi flop

Das Zürcher Opernhaus zieht Bilanz über eine erfolgreiche Spielzeit 2013/14. Mehr...

Die Anderen

Sechs Sänger, dreizehn Instrumentalisten, grosses Musiktheater: Das Zürcher Opernhaus zeigt Benjamin Brittens Gruselstück «The Turn of the Screw» in einer beängstigend konsequenten Aufführung. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.