Autor:: Simone Lippuner

Simone Lippuner (Jahrgang 1981) ist Redaktorin im Lokalteil der Berner Zeitung. Sie ist seit sieben Jahren im Printjournalismus tätig. Seit Anfang 2010 ist sie bei der Berner Zeitung für die Region Seeland zuständig.


News

Gemeinde kauft alte Försterschule

Lyss Das Lysser Gemeindeparlament hat die Übernahme der alten Försterschule inklusive Land abgesegnet. Kostenpunkt: Rund 2,3 Millionen Franken. Mehr...

Eine Strasse für Christian Stucki?

Lyss Soll in Lyss eine Strasse nach dem Schwingerkönig Christian Stucki benannt werden? Ein 17-Jähriger aus Biberist fordert dies mit einer Petition. Doch die Chancen stehen eher schlecht. Mehr...

Mehr Kinder, mehr Klassen

Radelfingen Die Eröffnung einer zweiten Kindergartenklasse in Radelfingen ist früher nötig, als die Gemeinde dachte. Mehr...

Landwirt muss Wohnung zurückbauen

Schüpfen Die Wohnung ist weder für den Betrieb nötig noch zonenkonform: Ein Landwirt muss Wohnraum komplett entfernen, den sein Vater bereits in den Achtzigerjahren errichtet hatte. Mehr...

Steine gegen Fahrende

Lyss Der Lysser Gemeindepräsident Andreas Hegg lässt eine ganze Parzelle gezielt sperren. Mehr...

Interview

«Armeezelte gehen am schnellsten und kosten am wenigsten»

Kanton Bern Video In Kappelen werden die ersten Armeezelte für Asylsuchende aufgebaut. Iris Rivas, die Leiterin des Migrationsdienstes, reagiert im Videointerview auf Kritik am Kanton. Mehr...

Bundesasylzentrum: Klare Regeln sollen Akzeptanz schaffen

Lyss Gemeindepräsident Andreas Hegg (FDP) ist sich sicher: Solange klare Regeln gelten, trägt die Lysser Bevölkerung ein Bundesasylzentrum mit. Mehr...

«Die Kündigung ist keine Kritik an der Polizeiarbeit in Lyss»

Lyss Für die Kantonspolizei kommt die Kündigung aus Lyss nicht überraschend. Ein vertragsloser Zustand sei für eine Gemeinde dieser Grösse aber sicher keine Option, sagt Daniel Meile, Verantwortlicher des Verwaltungskreis Seeland. Mehr...

Fall Igor L: «Einsperren allein bringt nichts»

Schüpfen Die Psychiaterin Anneliese Ermer wird die neue forensische Klinik leiten. Für Schläger Igor L. aus Schüpfen könnte das der richtige Ort für eine Therapie sein, sagt sie. Gleichzeitig bezweifelt sie, dass Igor L. psychisch krank ist. Mehr...

Hintergrund

Gemüse wie aus dem eigenen Garten

Grossaffoltern Das ganze Jahr über ein Vollsortiment an frischem Gemüse in Bioqualität: Das bietet der Dorfgarten von Grossaffoltern. Doch wird hier mehr kultiviert als Randen oder Bohnen. Mehr...

Alte Aare neu gemacht

Es gilt als Pionierleistung: Das 20 Millionen Franken teure Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekt der Aare ist abgeschlossen. Der Weg ans Ziel war lang, der Widerstand teilweise gross. Mehr...

Die Fahrlehrer fühlen sich ausgebremst

Die Revision der Führerausweisvorschriften trifft Fahrlehrer hart. Im Fahrzentrum Lyss sind die Folgen spürbar. Mehr...

Unterirdisches Brunnensystem entdeckt

Grossaffoltern Niemand wusste, was sich unter dem Gullydeckel befindet. Bis Jörg Schläfli aus Grossaffoltern allen Mut zusammennahm und den Weg in ein beeindruckendes historisches Brunnensystem freimachte. Mehr...

Eine lange Leitung

Radelfingen Die Topografie in Radelfingen macht ein Abwasserprojekt kostspielig. Die Grundeigentümer befürchten, dass sie sich beteiligen müssen, obwohl sie bereits in private Klärsysteme investiert haben. Mehr...

Meinung

Kann der Bielersee der Aare das Wasser reichen?

Hier mediterranes Ambiente und malerische Winzerdörfer. Da erfrischendes Wasser, das zum Schwimmspektakel lädt. Punktet der Bielersee oder die Aare mehr? Zwei BZ-Redaktoren, zwei Ansichten. Mehr...

Bern & so

Mike

Vom Riesenskandal bis hin zur kleinen persönlichen Niederlage: harte Wochen in Biel. Mehr...

Bern & so

Der Sack

Von zweisprachigen Anzüglichkeiten beim Staubsaugerkauf. Mehr...

Bern & so

F**k

Unsere Autorin flucht gerne. Aber ihr Sohn soll das möglichst nicht tun, darum achtet sie gerade sehr auf ihre Sprache. Beinahe wäre die ganze Mühe für die Katz gewesen. Mehr...

Bern & so

Hallo, Buddha

Kinder sind grossartige Lehrmeister. Selbstfindungsseminare oder Anleitungen zum Glücklichsein: nicht mehr nötig. Kraft- und Ausdauer­training oder Multitasking: inbegriffen. Mehr...


Gemeinde kauft alte Försterschule

Lyss Das Lysser Gemeindeparlament hat die Übernahme der alten Försterschule inklusive Land abgesegnet. Kostenpunkt: Rund 2,3 Millionen Franken. Mehr...

Eine Strasse für Christian Stucki?

Lyss Soll in Lyss eine Strasse nach dem Schwingerkönig Christian Stucki benannt werden? Ein 17-Jähriger aus Biberist fordert dies mit einer Petition. Doch die Chancen stehen eher schlecht. Mehr...

Mehr Kinder, mehr Klassen

Radelfingen Die Eröffnung einer zweiten Kindergartenklasse in Radelfingen ist früher nötig, als die Gemeinde dachte. Mehr...

Landwirt muss Wohnung zurückbauen

Schüpfen Die Wohnung ist weder für den Betrieb nötig noch zonenkonform: Ein Landwirt muss Wohnraum komplett entfernen, den sein Vater bereits in den Achtzigerjahren errichtet hatte. Mehr...

Steine gegen Fahrende

Lyss Der Lysser Gemeindepräsident Andreas Hegg lässt eine ganze Parzelle gezielt sperren. Mehr...

Coop und Migros buhlen um Autofahrer

Studen Beim Anschluss zur Autostrasse T6 wollen Migros und Coop einen Steinwurf voneinander entfernt je eine Tankstelle mit Shop bauen. Die Gemeinde Studen ist alles andere als glücklich über diese Pläne. Mehr...

Zahlreiche Storchenbabys in der Region Bern verendet

Das nasse Wetter der letzten Tage brachte vielen Jungstörchen in der Region Bern den Tod. In Münsingen sind drei von vier gestorben. Mehr...

Ihr Baumhaus ist illegal

Schüpfen Es sollte nur zur Freude der Kinder sein. Nun findet sich Familie Marbot aus Schüpfen wegen ihres Baumhauses in einem Paragrafendschungel wieder – denn die Baute ist illegal. Mehr...

Aus drei Schulen wird eine

Studen Nach einer langen Debatte entschieden sich die Studener für eine Fusion der Schulen Studen, Aegerten und Schwadernau. Mehr...

Von versäumten Verfahren

Radelfingen Ungültiger Artikel im Baureglement, Bausünder unter den Bewohnern, und dann macht sich die Gemeinde lächerlich: Radelfingen hat das Bauwesen nicht im Griff.  Mehr...

16 Millionen für ein neues Schulhaus

Lyss Im Lysser Parlament war das Vorhaben unbestritten: Das Schulhaus Grentschel soll für 16 Millionen Franken erweitert werden. Das letzte Wort hat die Bevölkerung im Mai. Mehr...

Die Kündigungskaskade

Lyss Im Ressort Sicherheit, Liegenschaften und Sport der Gemeinde Lyss jagt eine Kündigung die nächste. Mit dem umstrittenen Gemeinderat Jürg Michel sollen diese aber nichts zu tun haben.  Mehr...

Acht Säuli in Not

Kirchlindach In einem Monat müssen die Ställe auf dem Hof Arche Samar in Kirchlindach geräumt sein. Noch acht Schweine benötigen einen Platz. Mehr...

Nierenkranke müssen nicht mehr nach Bern

Aarberg Seeländer Patienten mit Nierenversagen müssen künftig nicht mehr dreimal pro Woche ins Inselspital nach Bern pendeln – in Aarberg eröffnet ein Dialysezentrum. Mehr...

Das alte Schulhaus wird saniert

Rapperswil Unterricht findet seit zwanzig Jahren keiner mehr statt, und doch ist das ehemalige Schulhaus Zimlisberg ein belebter Ort.  Mehr...

«Armeezelte gehen am schnellsten und kosten am wenigsten»

Kanton Bern Video In Kappelen werden die ersten Armeezelte für Asylsuchende aufgebaut. Iris Rivas, die Leiterin des Migrationsdienstes, reagiert im Videointerview auf Kritik am Kanton. Mehr...

Bundesasylzentrum: Klare Regeln sollen Akzeptanz schaffen

Lyss Gemeindepräsident Andreas Hegg (FDP) ist sich sicher: Solange klare Regeln gelten, trägt die Lysser Bevölkerung ein Bundesasylzentrum mit. Mehr...

«Die Kündigung ist keine Kritik an der Polizeiarbeit in Lyss»

Lyss Für die Kantonspolizei kommt die Kündigung aus Lyss nicht überraschend. Ein vertragsloser Zustand sei für eine Gemeinde dieser Grösse aber sicher keine Option, sagt Daniel Meile, Verantwortlicher des Verwaltungskreis Seeland. Mehr...

Fall Igor L: «Einsperren allein bringt nichts»

Schüpfen Die Psychiaterin Anneliese Ermer wird die neue forensische Klinik leiten. Für Schläger Igor L. aus Schüpfen könnte das der richtige Ort für eine Therapie sein, sagt sie. Gleichzeitig bezweifelt sie, dass Igor L. psychisch krank ist. Mehr...

Gemüse wie aus dem eigenen Garten

Grossaffoltern Das ganze Jahr über ein Vollsortiment an frischem Gemüse in Bioqualität: Das bietet der Dorfgarten von Grossaffoltern. Doch wird hier mehr kultiviert als Randen oder Bohnen. Mehr...

Alte Aare neu gemacht

Es gilt als Pionierleistung: Das 20 Millionen Franken teure Hochwasserschutz- und Renaturierungsprojekt der Aare ist abgeschlossen. Der Weg ans Ziel war lang, der Widerstand teilweise gross. Mehr...

Die Fahrlehrer fühlen sich ausgebremst

Die Revision der Führerausweisvorschriften trifft Fahrlehrer hart. Im Fahrzentrum Lyss sind die Folgen spürbar. Mehr...

Unterirdisches Brunnensystem entdeckt

Grossaffoltern Niemand wusste, was sich unter dem Gullydeckel befindet. Bis Jörg Schläfli aus Grossaffoltern allen Mut zusammennahm und den Weg in ein beeindruckendes historisches Brunnensystem freimachte. Mehr...

Eine lange Leitung

Radelfingen Die Topografie in Radelfingen macht ein Abwasserprojekt kostspielig. Die Grundeigentümer befürchten, dass sie sich beteiligen müssen, obwohl sie bereits in private Klärsysteme investiert haben. Mehr...

Alter Abfall im Boden kostet Millionen

Kanton Bern Im Kanton Bern gibt es pro Jahr rund 100 Bauvorhaben auf belasteten Böden. Ein typischer Fall findet sich in Lyss: Bevor sich dort im Industriegebiet neue Firmen ansiedeln können, muss der Boden saniert werden. Das ist teuer. Mehr...

Nach dem Drama um totes Ehepaar

Suberg Das Tötungsdelikt an einem älteren Ehepaar vom November 2017 erschütterte weit über den Tatort in Suberg hinaus. Wo wirkt das Drama heute noch nach? Hat es das Quartier am Brandholzweg verändert? Mehr...

Nach dem Tod des Arztes schliesst Praxis

Rapperswil Nachdem der einzige Dorfarzt letzten Frühling bei einem Velounfall ums Leben gekommen war, konnte für seine Praxis in Rapperswil keine Nachfolge gefunden werden. Sie schliesst Ende Januar ihre Türen. Mehr...

Für jeden Job das richtige Tenü

In diesen Tagen packen viele Lehrlinge ihre Ausbildung an. Ob Gärtner oder Maurer, alle brauchen spezielle Kleider. Profitieren können Geschäfte wie Urech in Lyss. Mehr...

«Die Bergwelt muss modern bleiben»

Jaun In Jaun drohte das einzige Hotel für immer zu schliessen. Die Schweizer Berghilfe half mit, den Umbau des «Wasserfalls» zu finan­zieren und das Hotel zu retten. Mehr...

Drei Frauen, drei Lebenswege

Zwischen Grossmutter, Mutter und Tochter liegen jeweils dreissig Jahre. Die drei Frauen sprechen über das Mutter- und Frausein, über Männer und Lebenspläne. Mehr...

Sie halten Ami-Schlitten in Schuss

Lanzenhäusern Tagelanges Schrauben, Schweissen, Löten – in einer Karre stecken nicht selten 300 Stunden Arbeit. Doch René Bernet und sein Team sind Herz­blutschrauber. Mehr...

Vom Gotteshaus zur Wohnung

Busswil Leo Langenegger macht aus einer Kapelle ein Eigenheim: Das 85-jährige Gotteshaus der Freien Evangelischen Gemeinde Busswil erhält ein komplett neues Gesicht. Mehr...

Der Seebär aus dem ­Seeland

Grossaffoltern Die Konstante in Fritz Gerbers Leben ist das Fernweh. Der Seemann aus dem Seeland befuhr die Weltmeere, war Walfänger in der Antarktis und Kapitän auf Schweizer Schiffen. Nun ist ein Buch über ihn erschienen. Mehr...

Vom Gourmettempel zur Dorfbeiz

Suberg Im Goldenen Krug ging Anfang Jahr viel Geschirr kaputt. Nach dem Eklat zwischen Besitzer und Pächter richtet nun Yinying Martin den Betrieb neu aus. Mehr...

Kann der Bielersee der Aare das Wasser reichen?

Hier mediterranes Ambiente und malerische Winzerdörfer. Da erfrischendes Wasser, das zum Schwimmspektakel lädt. Punktet der Bielersee oder die Aare mehr? Zwei BZ-Redaktoren, zwei Ansichten. Mehr...

Bern & so

Mike

Vom Riesenskandal bis hin zur kleinen persönlichen Niederlage: harte Wochen in Biel. Mehr...

Bern & so

Der Sack

Von zweisprachigen Anzüglichkeiten beim Staubsaugerkauf. Mehr...

Bern & so

F**k

Unsere Autorin flucht gerne. Aber ihr Sohn soll das möglichst nicht tun, darum achtet sie gerade sehr auf ihre Sprache. Beinahe wäre die ganze Mühe für die Katz gewesen. Mehr...

Bern & so

Hallo, Buddha

Kinder sind grossartige Lehrmeister. Selbstfindungsseminare oder Anleitungen zum Glücklichsein: nicht mehr nötig. Kraft- und Ausdauer­training oder Multitasking: inbegriffen. Mehr...

Bern & so

Die Gang

Wie Biel von der Gangsterstadt zum Kinderparadies wurde. Mehr...

Kommentar: «Wie ist so etwas überhaupt möglich?»

Alexander und Sabine Symons stehen seit Jahren im Konflikt mit dem Gesetz. Das Ehepaar wurde bereits von zwei Instanzen verurteilt: sie wegen Verleumdung, er wegen Brandstiftung. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!