Autor:: Robert Mayer


News

Hier wuchs fast unbemerkt ein Finanzgigant heran

Wachablösung in der Finanzindustrie: Eine Recherche zeigt, wie mächtig – auch in der Schweiz – Blackrock geworden ist. Mehr...

Die 3-Prozent-Schwelle und ihre Magie

Die Zinssätze in den USA könnten diese Woche den Aktienkursen weltweit erheblich zusetzen. Mehr...

Axa-Umbau lässt KMU zittern

Der Versicherer bietet keine Vollversicherungen für Pensionskassen mehr an. Für die Firmenkunden sind das beunruhigende Aussichten – vor allem für kleinere. Mehr...

Der Hauskauf verteuert sich

Seit Jahresbeginn ist Bewegung im Markt für Baufinanzierungen: Die Zinssätze für Hypotheken sind auf ein Zweijahreshoch geklettert. Mehr...

Versicherer bremsen Klimasünder aus

Der Zurich-Konzern will Kohlebergwerken und Kohlekraftwerken keine Versicherungsdeckung mehr gewähren. Ähnliche Schritte plant die Swiss Re. Mehr...

Interview

«Mit den Behörden ist nicht mehr zu spassen»

INTERVIEW Für Maurice Pedergnana, Bankenprofessor an der Hochschule Luzern, erinnern die Entwicklungen um Pierin Vincenz an frühere Vorkommnisse bei der Zürcher Kantonalbank. Mehr...

«Im privaten Gespräch schwärmte er von Asien»

INTERVIEW CS-Chef Tidjane Thiam präsentierte überraschend gute Zahlen der Grossbank. Bernerzeitung.ch/Newsnet-Wirtschaftsredaktor Robert Mayer weiss, warum, und er sagt, wo die Probleme liegen. Mehr...

«Die SNB hatte keine Wahl»

INTERVIEW Geldtheoretiker Ernst Baltensperger über den gestrigen Medienauftritt der Nationalbank-Spitze und die Tragweite einer Leitzinserhöhung in den USA. Mehr...

«Die Eurokrise geht dem Ende zu»

INTERVIEW Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms ESM, sieht für die früheren Krisenländer Griechenland, Portugal und Irland eine gute Zukunft. Mehr...

«In einer solchen Situation genügt schon ein Funken»

Plötzlich schnellt der Euro zum Franken in die Höhe und die Finanzwelt-Beobachter reiben sich die Augen. Was geschah gestern um 13.30 Uhr ganz genau? Dazu Währungsspezialist Tom Flury. Mehr...

Hintergrund

Wo die Löhne besonders stark steigen

SonntagsZeitung Taxifahrer verdienen heute 800 Franken weniger als 2006. In nachgefragten Branchen stiegen die Löhne hingegen um über 30 Prozent an. Mehr...

Raiffeisen-Gutachten wird zur Hypothek

Peter Forstmoser geniesst als Co-Architekt des Schweizer Aktienrechts hohes Ansehen. Doch sein Wirken für die Raiffeisen wirft Fragen auf. Mehr...

El Niño wächst zu einer Stärke heran wie zuletzt vor 15 Jahren

Dank komfortabel gefüllten Vorratsspeichern halten sich die Preisausschläge bei Agrarprodukten bislang in Grenzen. Für das kommende Jahr zeichnen sich aber neue Unwägbarkeiten ab. Mehr...

China greift zum letzten Mittel

Nach der zweimaligen Abwertung des Renminbi wird an den Märkten ein neuer Währungskrieg befürchtet. Das überraschende Vorgehen der Notenbank nährt Spekulationen. Mehr...

Arbeitslosigkeitsrisiko für Jugendliche hat sich erhöht

Eine neue KOF-Studie zeigt auf: Trotz Hunderttausender neuer Stellen ist die Zahl der Jobsuchenden gestiegen. Mehr...

Meinung

Die Versicherten jetzt beteiligen

KOMMENTAR Pensionskassen mit einem Umwandlungssatz von deutlich unter fünf Prozent brechen ein Tabu. Mehr...

Das rufschädigende Gebaren der Banken hat sich nur verlagert

KOMMENTAR Das Vorgehen der Finma gegen die Privatbank BSI ist in der Schweiz beispiellos. Die Arbeit der Bankenaufsicht ist damit aber wohl noch nicht beendet. Mehr...

Und was kommt danach?

ANALYSE Die grosse Frage mit der Zinswende lautet, wie hoch das Fed die Zinsen in den nächsten Jahren raufschraubt. Dazu gibt es Schätzungen. Mehr...

Hier werden nur die Symptome bekämpft

KOMMENTAR Mit dem neusten politischen Vorstoss wird der Eindruck erweckt, die Nationalbank fasse Beschlüsse nur in einem Dreiergremium. Das ist falsch. Mehr...

Am Rande einer globalen Rezession

China kämpft mit konjunkturellen Problemen, das Wachstumsmodell der Schwellenländer stösst an Grenzen. Mehr...


Hier wuchs fast unbemerkt ein Finanzgigant heran

Wachablösung in der Finanzindustrie: Eine Recherche zeigt, wie mächtig – auch in der Schweiz – Blackrock geworden ist. Mehr...

Die 3-Prozent-Schwelle und ihre Magie

Die Zinssätze in den USA könnten diese Woche den Aktienkursen weltweit erheblich zusetzen. Mehr...

Axa-Umbau lässt KMU zittern

Der Versicherer bietet keine Vollversicherungen für Pensionskassen mehr an. Für die Firmenkunden sind das beunruhigende Aussichten – vor allem für kleinere. Mehr...

Der Hauskauf verteuert sich

Seit Jahresbeginn ist Bewegung im Markt für Baufinanzierungen: Die Zinssätze für Hypotheken sind auf ein Zweijahreshoch geklettert. Mehr...

Versicherer bremsen Klimasünder aus

Der Zurich-Konzern will Kohlebergwerken und Kohlekraftwerken keine Versicherungsdeckung mehr gewähren. Ähnliche Schritte plant die Swiss Re. Mehr...

Die Zürcher Kantonalbank brilliert – auch dank einer Übernahme

Der Kauf der Swisscanto stellt die ZKB auf eine solidere Ertragsbasis. Auch im Devisenhandel glänzt die Bank. Mehr...

Die Zurich steckt tief im Loch – und zahlt hohe Dividenden

Die Probleme in der Schadenversicherung werden den Konzern auch in diesem Jahr tangieren. Der Verzicht auf eine Dividendenkürzung soll als Vertrauensbeweis dienen. Mehr...

In China drohen verschärfte Kapitalkontrollen

Die Kapitalflucht in den Schwellenmärkten nimmt immer bedrohlichere Ausmasse an. Die Währungsreserven der betroffenen Länder schwinden – besonders in China. Mehr...

Zum Arzt in die Schweiz, Hotels verdienen mit

Der weihnachtliche Notfallflug von Katar nach Zürich zeigt: Medizinaltouristen zieht es in die Schweiz. Wer damit ein gutes Geschäft macht und woher die Patienten kommen. Mehr...

Die EZB fürchtet um ihre Glaubwürdigkeit

Mario Draghi flutet die Märkte mit noch mehr Geld. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Entscheid der Europäischen Zentralbank. Mehr...

IWF verleiht dem Yuan den Status einer globalen Reservewährung

Die Aufnahme Chinas in den exklusiven Club widerspiegelt den rasanten Aufstieg des Landes zur zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt. Als Anlagewährung spielt der Yuan aber nur eine geringe Rolle. Mehr...

Tidjane Thiam startet mit Rückenwind

Der Einstand des neuen Konzernchefs der Credit Suisse wird von einem starken Quartalsergebnis umrahmt. Impulse aus Asien beflügeln vor allem das Vermögensverwaltungsgeschäft. Mehr...

El Niño lässt Börsen zittern

Erstmals nach fünf Jahren erwarten Meteorologen die Herausbildung des berüchtigten Wetterphänomens. In früheren Perioden reagierte der Preis von Nickel besonders stark. Mehr...

Ein «letztes Angebot» für Athen

Das Drama um Griechenlands Finanzkrise steht vor dem Schlussakt. Die Geldgeber scheinen sich bei ihrem Treffen in Berlin auf die Details für einen Deal geeinigt zu haben. Mehr...

Athens Signal der Entspannung

Die griechische Regierung baut ihr Verhandlungsteam mit den Kreditgebern um. Es ist ein Warnschuss an Finanzminister Giannis Varoufakis. Mehr...

«Mit den Behörden ist nicht mehr zu spassen»

INTERVIEW Für Maurice Pedergnana, Bankenprofessor an der Hochschule Luzern, erinnern die Entwicklungen um Pierin Vincenz an frühere Vorkommnisse bei der Zürcher Kantonalbank. Mehr...

«Im privaten Gespräch schwärmte er von Asien»

INTERVIEW CS-Chef Tidjane Thiam präsentierte überraschend gute Zahlen der Grossbank. Bernerzeitung.ch/Newsnet-Wirtschaftsredaktor Robert Mayer weiss, warum, und er sagt, wo die Probleme liegen. Mehr...

«Die SNB hatte keine Wahl»

INTERVIEW Geldtheoretiker Ernst Baltensperger über den gestrigen Medienauftritt der Nationalbank-Spitze und die Tragweite einer Leitzinserhöhung in den USA. Mehr...

«Die Eurokrise geht dem Ende zu»

INTERVIEW Klaus Regling, Direktor des Eurorettungsschirms ESM, sieht für die früheren Krisenländer Griechenland, Portugal und Irland eine gute Zukunft. Mehr...

«In einer solchen Situation genügt schon ein Funken»

Plötzlich schnellt der Euro zum Franken in die Höhe und die Finanzwelt-Beobachter reiben sich die Augen. Was geschah gestern um 13.30 Uhr ganz genau? Dazu Währungsspezialist Tom Flury. Mehr...

«Die deutsche Wirtschaft wird stark voranpreschen»

Was bedeutet der deutsche Koalitionsvertrag wirtschaftspolitisch für die Schweiz? Das neue Regierungsprogramm sei für hiesige Exporteure eine beruhigende Nachricht, sagt UBS-Chefökonom Andreas Höfert. Mehr...

«Wer kann beurteilen, wann das Boot voll ist?»

Eric Scheidegger, Chefökonom des Bundes, kann den Volksinitiativen gegen Zuwanderung und für einen Mindestlohn nichts abgewinnen. Er macht Vorschläge für Alternativen. Mehr...

«Der Mindestkurs hat den Absturz verhindert»

Interview SNB-Präsident Thomas Jordan ist trotz anhaltender Krise in Europa vorsichtig optimistisch für die Schweizer Wirtschaft. Er will den Euromindestkurs beibehalten. Auf dem Immobilienmarkt sieht er noch keine Entspannung. Mehr...

«Es brennt an allen Ecken»

BAK-Basel-Chef Urs Müller rechnet mit einer weiteren Eskalation der Schuldenkrise im Euroraum und empfiehlt den südeuropäischen Ländern das schwedische Krisenmanagement aus den 90er-Jahren. Mehr...

«Bei Negativszenarien muss man vom Schlimmsten ausgehen»

Wirtschaftliche Folgen Auch das griechische Kabinett will eine Abstimmung über das EU-Rettungspaket. Die Kritik aus dem Ausland hält jedoch an: Ein Austritt Griechenlands aus der Eurozone sei wahrscheinlicher geworden, sagt Credit-Suisse-Ökonom Oliver Adler. Mehr...

«Die Situation ist dramatisch»

Nationalbank-Vizepräsident Thomas Jordan erwartet «deutliche Bremsspuren» beim Wirtschaftswachstum. Als Mittel gegen den Franken-Höhenflug stellte er eine weitere Ausweitung der Geldmenge in Aussicht. Mehr...

«Die Krise ist eine Chance, eine Attacke gegen den Euro zu fahren»

Interview Die europäische Einheitswährung werde trotz Griechenland- und Verschuldungskrise überleben, sagt Nationalökonom Bernd Schips. Scharfe Kritik übt Schips an den UBS-Verantwortlichen. Mehr...

«Ich befürchte eine längere Phase der Unsicherheit»

Die Ökonomin Beatrice Weder di Mauro rechnet mit über zehn Jahren, bis Griechenland seine Schuldenkrise überwinden könne. Ausserdem äussert sie sich zu den Erfolgschancen der derzeitigen Rettungsstrategie. Mehr...

Griechenland steht vor einer Schicksalswoche

Der Regierung in Athen geht im nächsten Jahr das Geld aus. Noch offen ist, wer die neuerliche Zeche bezahlen soll. Mehr...

«Die Lage ist erstaunlich gut»

Interview Jean-Daniel Gerber, Direktor des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco), sieht trotz hohen Frankenkurses gute Perspektiven für den Werkplatz Schweiz und nimmt die Nationalbank vor ihren Kritikern in Schutz. Mehr...

Wo die Löhne besonders stark steigen

SonntagsZeitung Taxifahrer verdienen heute 800 Franken weniger als 2006. In nachgefragten Branchen stiegen die Löhne hingegen um über 30 Prozent an. Mehr...

Raiffeisen-Gutachten wird zur Hypothek

Peter Forstmoser geniesst als Co-Architekt des Schweizer Aktienrechts hohes Ansehen. Doch sein Wirken für die Raiffeisen wirft Fragen auf. Mehr...

El Niño wächst zu einer Stärke heran wie zuletzt vor 15 Jahren

Dank komfortabel gefüllten Vorratsspeichern halten sich die Preisausschläge bei Agrarprodukten bislang in Grenzen. Für das kommende Jahr zeichnen sich aber neue Unwägbarkeiten ab. Mehr...

China greift zum letzten Mittel

Nach der zweimaligen Abwertung des Renminbi wird an den Märkten ein neuer Währungskrieg befürchtet. Das überraschende Vorgehen der Notenbank nährt Spekulationen. Mehr...

Arbeitslosigkeitsrisiko für Jugendliche hat sich erhöht

Eine neue KOF-Studie zeigt auf: Trotz Hunderttausender neuer Stellen ist die Zahl der Jobsuchenden gestiegen. Mehr...

Der harte Franken schlägt rasch und brutal durch

Statt ein Nullwachstum, wie überwiegend erwartet, verzeichnete die Schweiz im ersten Quartal eine um 0,2 Prozent geschrumpfte Wirtschaftsleistung. Mehr...

Wie die griechische Renitenz zu brechen wäre

Euroländer könnten auf eine «Belagerungsstrategie» setzen: Wenn der Regierung das Geld ausgeht, so das Kalkül, verliert sie bald auch den Rückhalt im Volk. Mehr...

Die EZB steht vor einer historischen Weichenstellung

Die erwarteten Käufe von Staatsanleihen stossen auf deutsche Vorbehalte, was die Wirkung dämpfen wird. Mehr...

Im Handel mit US-Staatstiteln lauern grosse Gefahren

Der «Flash Crash» vom 15. Oktober weckt Befürchtungen, die Liquidität im Markt für US-Staatsanleihen sei geringer als angenommen. Verantwortlich dafür könnte das Aufkommen von Hochfrequenzhändlern sein. Mehr...

Warum Informatiker trotz vieler Vakanzen keine Stelle finden

Tausende Informatiker werden gesucht, und trotzdem gibt es in der Branche viele Arbeitslose. Ein Stellenvermittler und der Branchenverband erklären, weshalb. Mehr...

UBS erneut auf dem Radar der US-Behörden

Amerika stellt Nachforschungen über den Dark Pool der Grossbank an. Auch die Credit Suisse ist betroffen. Mehr...

Der Angriff auf Time Warner als nur vorläufiger Höhepunkt

Erneut dreht sich das Übernahmekarussell in atemberaubender Geschwindigkeit. Mehr...

China rückt deutlich näher an die Schweiz

Das Freihandelsabkommen bedeutet nicht nur eine namhafte Zollreduktionen für hiesige Exporteure. Bei dem für die Schweiz wichtigen Schutz des geistigen Eigentums werden zudem höhere Massstäbe angelegt als international üblich. Mehr...

Oberste US-Richter bringen Argentinien in Not

Auf Geheiss der USA muss Argentinien alle Gläubiger gleich behandeln. Wenn nicht, führt dies unweigerlich zum erneuten Bankrott des krisengebeutelten Landes. Mehr...

IWF wittert Risiken in Häusermärkten

Gefährdet ist die Stabilität von Ländern und ihren Banksystemen insbesondere dann, wenn gleichzeitig die Immobilienpreise und die Kreditvergaben stark steigen. Mehr...

Die Versicherten jetzt beteiligen

KOMMENTAR Pensionskassen mit einem Umwandlungssatz von deutlich unter fünf Prozent brechen ein Tabu. Mehr...

Das rufschädigende Gebaren der Banken hat sich nur verlagert

KOMMENTAR Das Vorgehen der Finma gegen die Privatbank BSI ist in der Schweiz beispiellos. Die Arbeit der Bankenaufsicht ist damit aber wohl noch nicht beendet. Mehr...

Und was kommt danach?

ANALYSE Die grosse Frage mit der Zinswende lautet, wie hoch das Fed die Zinsen in den nächsten Jahren raufschraubt. Dazu gibt es Schätzungen. Mehr...

Hier werden nur die Symptome bekämpft

KOMMENTAR Mit dem neusten politischen Vorstoss wird der Eindruck erweckt, die Nationalbank fasse Beschlüsse nur in einem Dreiergremium. Das ist falsch. Mehr...

Am Rande einer globalen Rezession

China kämpft mit konjunkturellen Problemen, das Wachstumsmodell der Schwellenländer stösst an Grenzen. Mehr...

Jordans limitiertes Arsenal

KOMMENTAR Warum die Nationalbank unter allen Umständen handlungsfähig bleiben muss. Mehr...

Es ist an der Zeit, das Steuer herumzureissen

ANALYSE Die Bilanz nach fünf Jahren Rettungsbemühungen für Griechenland ist vernichtend: Ohne Umschuldung kann die Wirtschaft nicht wachsen. Mehr...

Was bedeutet dieser Rekord-Verlust?

ANALYSE Mit 30 Milliarden Franken weist die Nationalbank den grössten Quartalsverlust aller Zeiten aus. Bund und Kantone dürften dieses Jahr leer ausgehen. Wie die Arbeit der Währungshüter aufgrund dieser Zahlen einzuschätzen ist. Mehr...

Tief sitzender «Unsicherheitsschock»

Was bringen die Bilateralen der Schweiz? Ein Jahr nach Annahme der Masseneinwanderungsinitiative legen die KOF-Ökonomen eine Bestandsaufnahme vor. Mehr...

Einen Schuldenschnitt kann Europa nicht riskieren

ANALYSE Es gibt Verhandlungsmasse mit Griechenland – aber auch unverrückbare Grenzen. Mehr...

Thomas Jordan blieb wichtige Antworten schuldig

ANALYSE Auch nach dem Medienauftritt des SNB-Präsidenten ist wenig nachvollziehbar, weshalb das Noteninstitut den Euromindestkurs über Bord geworfen hat. Mehr...

Was ist nur in die SNB gefahren?

KOMMENTAR Mit der Aufhebung des Euromindestkurses säen die Währungshüter extreme Verunsicherung. Dabei gab es doch Anzeichen einer Erholung im Euro-Raum! Mehr...

Und wieder öffnen sich Abgründe bei der UBS

KOMMENTAR Erst der Libor- und jetzt der Devisenhandelsskandal: Einmal mehr legt die Finma bei der Grossbank haarsträubende Fehlleistungen offen. Verdient eine solche Institution einen neuen Vertrauensvorschuss? Mehr...

Die Eurozone steckt tief in ihrem Loch fest

KOMMENTAR Der wirtschaftliche Aufschwung hat noch nicht richtig eingesetzt, da legt er bereits wieder einen Halt ein. Rasche Besserung ist nicht absehbar – was auch für die Schweiz unangenehme Auswirkungen hat. Mehr...

Bankenrettung nach neuem Drehbuch

ANALYSE Wieder ist eine europäische Bank pleite – und wieder muss mit der Banco Espírito Santo eine systemrelevante Bank notfallmässig gerettet werden. Und doch ist einiges anders. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung