Autor:: Rahel Guggisberg

News

Wo die Schweizer ihre Sommerferien verbringen

Politische ­Unruhen in einigen Reise­ländern leiten die Touristenströme um. Profiteure sind in diesem Jahr wieder Griechenland und ­Spanien. Schweizer meiden dagegen die Türkei. Mehr...

Geschiedene dürfen nicht einfach kündigen

Männer, die nach einer Scheidung einfach so ihre Stelle kündigen, können keine Senkung ihrer Unterhaltsbeiträge einfordern. Sie müssen sich ein hypothetisches Einkommen anrechnen lassen. Das hat das Bundesgericht entschieden. Mehr...

Globus verkleinert Kindersortiment

Das Warenhaus Globus will sich radikal erneuern. Die Migros-Tochter entrümpelt wegen sinkender Umsätze das Sortiment und bietet zum Beispiel in Bern viel weniger Spielwaren an. Mehr...

Media-Markt will Markthalle verlassen

Bern Überraschende Wende rund um die Berner Markthalle: Die Heimelektronikkette Media-Markt plant die Schliessung ihrer Filiale. Die ­Migros Aare hat grosses Interesse, die Räumlichkeiten zu übernehmen. Mehr...

Loeb will die Filiale im Shoppy aufgeben

Schönbühl Der Loeb im Shoppyland war eine Konstante im Einkaufszentrum. Die Filiale des Berner Warenhauses wurde im Gründungsjahr 1975 eröffnet. Doch in acht Monaten schliesst sie. Mehr...

Interview

«Ich schaue sehr genau, für welche Fotografen ich mich ausziehe»

Die ehemalige Balletttänzerin Nina Burri tritt auf der ganzen Welt als Schlangenfrau auf. Mit 39 Jahren gehört sie zu den Ältesten ihres Fachs. Sie sagt: «Ich mache weiter, solange mich das Publikum sehen will.» Mehr...

VIDEO

Globetrotter-Chef: «Viele Manager leben nicht für ihre Tätigkeit»

André Lüthi ist dank Medienauftritten der bekannteste Chef der Schweizer Reiseunternehmen geworden. Der Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group im Interview. Mehr...

«Die Reitschule ist kein guter Ort für 15-jährige Jugendliche»

Das Interesse an der Politik gehört bei der Familie Loeb zur Familientradition. Der Loeb-Chefin Nicole Loeb bereitet es derzeit Sorgen, dass für ihre 13- und 15-jährigen Töchter der Besuch der Reitschule bald ein Thema werden dürfte. Mehr...

«Hass ist eine Emotion, zu der wir alle neigen»

Soll man mit Kindern über die Ereignisse in Paris sprechen? Oder macht das unnötig Angst? Und wie soll man etwas erklären, das zu begreifen einem selbst schwerfällt? Jugendpsychologe Allan Guggenbühl gibt Antworten. Mehr...

«In Sekunden kann das Internet eine Karriere kaputt machen»

Für Björn Johansson, einen der am besten vernetzten Headhunter der Schweiz, verschärft sich mit der Dauererreichbarkeit der Druck auf Spitzenkräfte. Vielen Frauen fehle es am absoluten Willen, Karriere zu machen. Mehr...

Hintergrund

So dreist gehen Versicherungsbetrüger vor

Versicherungsbetrüger werden immer professioneller. Sie fälschen Arztzeugnisse, um nicht mehr arbeiten zu müssen. Oder sie täuschen Autounfälle mit Tieren vor. Ein Experte erzählt, wie er Betrügern auf die Schliche kommt. Mehr...

Die Kämpferin für ein Pelz-Importverbot

Die Zürcherin Katharina Büttiker engagiert sich seit Jahren finanziell für das Wohl der Tiere. Vehement kämpft sie für ein Importverbot von Pelzen. Dafür hat sie auch einen Lobbyisten im Bundeshaus engagiert. Mehr...

Eine Oase der Ruhe

Die gebürtige Bernerin Caroline Groszer kaufte in Apulien 2005 ein verlassenes Gutshaus. Mittlerweile hat sie es in ein gemütliches Landhaus mit zehn Studios und Suiten umgebaut. In Apulien, sagt Groszer, habe sie ihr Glück gefunden. Mehr...

«Guten Morgen. Fremdenpolizei der Stadt Bern»

Die Fremdenpolizei der Stadt Bern führt einen Teil ihrer Kontrollen mitten in der Nacht durch. Bei einer kürzlich organisierten Razzia zeigte sich, dass sich gewisse Arbeitgeber von Schwarzarbeitern auch von Bussen nicht abschrecken lassen. Mehr...

Das sind die einflussreichsten Berner Verwaltungsräte

Ein Blick auf die Liste der Mehrfachverwaltungsräte von bernischen Firmen zeigt: Drei der neun viel beschäftigten Mandatsträger sind Wirtschaftsanwälte. Mehr...

Service

Erbt mein Konkubinatspartner?

Das Gesetz regelt das Konkubinat nicht: Darum sollten Unverheiratete vorsorgen und den Partner zum Beispiel im Testament als Erben einsetzen. Heute beantworten Experten Ihre Fragen. Mehr...

Was gilt, wenn das Kind krank ist?

Bekomme ich das Arbeits­zeugnis jederzeit? Darf man kurz vor der Pensionierung ­künden? Diese und neun ­weitere Fragen wurden ander Hotline gestellt. Hier die Antworten dazu. Mehr...

So regeln Ehegatten ihr Erbe

Treffen Ehepaare keine Vorkehrungen für den Todesfall, kann der Hinterbliebene in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Verhindern kann man diese Situationen mit einem Ehe- und/oder einem Erbvertrag. Mehr...

Soll ich den fussballbegeisterten Sohn halbprivat versichern?

Was ist das Telefonmodell? Welche Franchise rentiert? Diese und 18 andere Fragen haben zwei Experten vergangene Woche bei der Krankenkassen-Hotline beantwortet. Mehr...

Sieben Irrtümer zum Leasing

Was viele nicht wissen: Mit einem geleasten Fahrzeug kann man nicht machen, was man will. Und sechs weitere Irrtümer zum Leasingvertrag. Mehr...


Wo die Schweizer ihre Sommerferien verbringen

Politische ­Unruhen in einigen Reise­ländern leiten die Touristenströme um. Profiteure sind in diesem Jahr wieder Griechenland und ­Spanien. Schweizer meiden dagegen die Türkei. Mehr...

Geschiedene dürfen nicht einfach kündigen

Männer, die nach einer Scheidung einfach so ihre Stelle kündigen, können keine Senkung ihrer Unterhaltsbeiträge einfordern. Sie müssen sich ein hypothetisches Einkommen anrechnen lassen. Das hat das Bundesgericht entschieden. Mehr...

Globus verkleinert Kindersortiment

Das Warenhaus Globus will sich radikal erneuern. Die Migros-Tochter entrümpelt wegen sinkender Umsätze das Sortiment und bietet zum Beispiel in Bern viel weniger Spielwaren an. Mehr...

Media-Markt will Markthalle verlassen

Bern Überraschende Wende rund um die Berner Markthalle: Die Heimelektronikkette Media-Markt plant die Schliessung ihrer Filiale. Die ­Migros Aare hat grosses Interesse, die Räumlichkeiten zu übernehmen. Mehr...

Loeb will die Filiale im Shoppy aufgeben

Schönbühl Der Loeb im Shoppyland war eine Konstante im Einkaufszentrum. Die Filiale des Berner Warenhauses wurde im Gründungsjahr 1975 eröffnet. Doch in acht Monaten schliesst sie. Mehr...

Jungfraubahn-Chef: «Sorgen macht uns der Terrorismus»

Am Mittwoch vermeldete die Jungfraubahn den höchsten Gewinn der Geschichte. Trotzdem macht sich Chef Urs Kessler Sorgen für das laufende Jahr. Terrorismus und Flüchtlinge schrecke Asiaten ab. Mehr...

«Bei der Welle 7 kommen täglich 50'000 Reisende vorbei»

Frankenstärke und Einkaufstourismus haben im ver­gangenen Jahr im Ergebnis der Genossenschaft Migros Aare ­Spuren hinterlassen. Migros-Aare-Chef Beat Zahnd hofft auf das neue Einkaufszentrum Welle 7, das im August eröffnet wird. Mehr...

Mehr Geld für Strom?

Der Wert der Fonds für die Stilllegung der AKW Gösgen und Leibstadt wurde neu bewertet. Davon betroffen ist auch die Stadt Bern. Mehr...

VIDEO

Loeb richtet Hort für Männer ein

Bis in zwei Jahren will sich Loeb neu erfinden. Im Stammhaus sollen Erlebniswelten geschaffen werden: Männer bekommen Rückzugsorte. Und im vierten Stock entsteht eine Küche, wo Kunden mit Profis kochen ­können. Mehr...

Schwingen: Die Migros ist wieder Hauptsponsor

Die Schwinger denken um: Statt Lidl wie im Vorjahr ist am diesjährigen Bernisch-Kantonalen Schwingfest in Meiringen wieder die Migros Hauptsponsorin. Mehr...

Coop eröffnet Filiale im Post-Parc

Bern Im Gebäude der ehemaligen Schanzenpost in Bern eröffnet Coop morgen eine neue Filiale. Der Grossverteiler hat in diesen Standort im ­neuen Post-Parc 4,5 Millionen Franken investiert. Mehr...

Rabatte am «Black Friday»

Für den US-Detailhandel ist der Black Friday nach dem Thanksgiving-Feiertag wichtig. Die Detailhändler locken Kunden mit Schnäppchen, und dadurch schnellen die Umsätze in die Höhe. Nun bringen Händler die Tradition in die Schweiz. Mehr...

Ovomaltine stärkt den Berner Standort

Neuenegg Die Wander AG investiert in Neuenegg mehr als zehn Millionen Franken in den Bau einer neuen Produktionsanlage für den Ovobrotaufstrich. Ab 2017 stellt Wander das Produkt komplett in Neuenegg her. Mehr...

Lichter aus beim Le Perroquet

Bern Es hat sich ausgetanzt im Le Perroquet an der Laupenstrasse in Bern. Ende September musste der Betreiber Marcel Vaudan die Liegenschaft verlassen. Doch er gibt nicht auf und will bald ein neues Lokal eröffnen. Mehr...

Zu eng für die Grossen?

Bern Der Leist befürchtet, dass es in der unteren Berner Altstadt wegen der verlängerten Öffnungszeiten künftig nur noch Tourismusshops und grosse Detailhändler geben wird. Migros und Coop zeigen sich jedoch unkonkret und zurückhaltend. Mehr...

«Ich schaue sehr genau, für welche Fotografen ich mich ausziehe»

Die ehemalige Balletttänzerin Nina Burri tritt auf der ganzen Welt als Schlangenfrau auf. Mit 39 Jahren gehört sie zu den Ältesten ihres Fachs. Sie sagt: «Ich mache weiter, solange mich das Publikum sehen will.» Mehr...

VIDEO

Globetrotter-Chef: «Viele Manager leben nicht für ihre Tätigkeit»

André Lüthi ist dank Medienauftritten der bekannteste Chef der Schweizer Reiseunternehmen geworden. Der Verwaltungsratspräsident und CEO der Globetrotter Group im Interview. Mehr...

«Die Reitschule ist kein guter Ort für 15-jährige Jugendliche»

Das Interesse an der Politik gehört bei der Familie Loeb zur Familientradition. Der Loeb-Chefin Nicole Loeb bereitet es derzeit Sorgen, dass für ihre 13- und 15-jährigen Töchter der Besuch der Reitschule bald ein Thema werden dürfte. Mehr...

«Hass ist eine Emotion, zu der wir alle neigen»

Soll man mit Kindern über die Ereignisse in Paris sprechen? Oder macht das unnötig Angst? Und wie soll man etwas erklären, das zu begreifen einem selbst schwerfällt? Jugendpsychologe Allan Guggenbühl gibt Antworten. Mehr...

«In Sekunden kann das Internet eine Karriere kaputt machen»

Für Björn Johansson, einen der am besten vernetzten Headhunter der Schweiz, verschärft sich mit der Dauererreichbarkeit der Druck auf Spitzenkräfte. Vielen Frauen fehle es am absoluten Willen, Karriere zu machen. Mehr...

«Das Schreiben von Hand hilft beim Denken»

Die Farbstifte von Caran d’Ache kennt jeder. Das vor 100 Jahren gegründete Familienunternehmen selbst aber ist sehr diskret. Carole Hübscher, die es seit 3 Jahren in der vierten Generation präsidiert, will das ändern und dem Unternehmen ein Gesicht geben. Mehr...

«Wer aufmuckt, wird im schlimmsten Fall erschossen»

Die Arbeit der Schleuser hat sich zu einem Milliardengeschäft entwickelt. Das sagt Österreichs Schlepper-Jäger, Oberst Gerald Tatzgern. Mehr...

Messner würde Alpines Museum verlegen

Die Bergsteigerlegende Reinhold Messner ist heute vor allem als Vortragsreisender und Ratgeber unterwegs. Ratschläge hat er auch für Bern: Das Alpine Museum stehe am falschen Ort, sagt er im Interiew. Mehr...

Der Schönheitschirurg zwischen Hollywood und Afghanistan

INTERVIEW Bei Enrique Steiger legt sich Hollywoodprominenz unters Messer. Daneben operiert der Zürcher seit 1989 gratis Kriegsopfer in aller Welt. Mehr...

«Fliegen wird wahrscheinlich immer billiger»

Swiss-Chef Harry Hohmeister macht sich Sorgen: Die Fluggesellschaften aus den Ölstaaten konkurrenzieren die europäischen Airlines immer stärker. Er fordert deshalb, dass die Betriebszeiten der Schweizer Flughäfen nicht weiter eingeschränkt werden. Mehr...

«Niemand wird gezwungen, sein Privatleben auszubreiten»

Seit neun Monaten ist Christine Maier Chefredaktorin des «SonntagsBlicks». Im Interview spricht sie über ihren Job, über fremdgehende Politiker und darüber, weshalb über ihr Privatleben wenig bekannt ist. Mehr...

«Wie nehmen Sie das Image von Schild wahr?»

Das Modehaus Schild wird Teil der Globus-Gruppe. Sofern die Wettbewerbshüter zustimmen. Schild-Chef und Mitinhaber Thomas Herbert über die Gründe des Deals, das verstaubte Schild-Image und die Arbeitsbedingungen in China. Mehr...

«Die Schweizer Bettler haben die englischen Touristen sehr verärgert»

«Schweizversteher»-Autor Diccon Bewes zeigt in seinem neusten Buch, wie wichtig die ersten englischen Pauschaltouristen für die wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz waren. Der in Bern lebende Engländer Bewes folgte der Route der Reisepioniere. Mehr...

«Ist M. B. wirklich krank, so ist das zu akzeptieren»

Erziehungsdirektor Bernhard Pulver hat nach eigenen Angaben noch nie einen so schwierigen Kündigungsfall erlebt. Er überlegt sich, das Gesetz anzupassen. Mehr...

«Der Gast von Luxushotels macht heute Preisvergleiche – fast jede Minute»

Der Berner Wirtschaftsanwalt Peter Bratschi gab am Freitag das Präsidium der Hotelgruppe Victoria-Jungfrau ab. Trotz des Verlustes im Jahr 2012 ist der 71-Jährige vom Potenzial der Gruppe überzeugt. Mehr...

So dreist gehen Versicherungsbetrüger vor

Versicherungsbetrüger werden immer professioneller. Sie fälschen Arztzeugnisse, um nicht mehr arbeiten zu müssen. Oder sie täuschen Autounfälle mit Tieren vor. Ein Experte erzählt, wie er Betrügern auf die Schliche kommt. Mehr...

Die Kämpferin für ein Pelz-Importverbot

Die Zürcherin Katharina Büttiker engagiert sich seit Jahren finanziell für das Wohl der Tiere. Vehement kämpft sie für ein Importverbot von Pelzen. Dafür hat sie auch einen Lobbyisten im Bundeshaus engagiert. Mehr...

Eine Oase der Ruhe

Die gebürtige Bernerin Caroline Groszer kaufte in Apulien 2005 ein verlassenes Gutshaus. Mittlerweile hat sie es in ein gemütliches Landhaus mit zehn Studios und Suiten umgebaut. In Apulien, sagt Groszer, habe sie ihr Glück gefunden. Mehr...

«Guten Morgen. Fremdenpolizei der Stadt Bern»

Die Fremdenpolizei der Stadt Bern führt einen Teil ihrer Kontrollen mitten in der Nacht durch. Bei einer kürzlich organisierten Razzia zeigte sich, dass sich gewisse Arbeitgeber von Schwarzarbeitern auch von Bussen nicht abschrecken lassen. Mehr...

Das sind die einflussreichsten Berner Verwaltungsräte

Ein Blick auf die Liste der Mehrfachverwaltungsräte von bernischen Firmen zeigt: Drei der neun viel beschäftigten Mandatsträger sind Wirtschaftsanwälte. Mehr...

Wie wehre ich mich gegen laute Kinder?

Die Wohnung wird in Etappen saniert. Können wir eine Mietzinsreduktion verlangen? Wer muss die Kosten der Boilerentkalkung übernehmen? Diese und acht weitere Fragen wurden an der Hotline zur Miete gestellt. Mehr...

VIDEO

Como – Chiasso retour

Viele Migranten versuchen, nach Chiasso zu kommen – und von dort weiter nach Deutschland. Schlepper wittern ein Geschäft. Doch die Grenzschützer sind auf der Hut. Ein Bericht aus einer Zwischenwelt. Mehr...

VIDEO

Como – Chiasso retour

Die Situation in Como für Migranten ist nach wie vor schwierig. Im Regionalzug versuchen sie, in die Schweiz einzureisen. Doch das eigentliche Ziel ist derzeit Deutschland. Unterwegs mit dem Grenzwachtkorps. Mehr...

Wie ein Sans-Papiers nach 20 Jahren das Bleiberecht erhielt

Menschen ohne Aufenthaltsbewilligung müssen die Schweiz verlassen. Es sei denn, sie haben mit ihrem Härtefallgesuch Erfolg. So wie der 50-jährige Mazedonier Mensur Seferi. Mehr...

Wie der Internethandel Schuhläden Geschäft verdirbt

Der Schuhhandel in der Schweiz steckt in der Krise. Die Händler leiden unter dem veränderten Einkaufsverhalten. Der verregnete Frühling setzt die Schuhgeschäfte zusätzlich unter Druck. Mehr...

Die Modeindustrie zwingt Mädchen in enge Kleider

Teenager sind mit ihrem Körper oft unglücklich, weil sie unrealistischen Schönheitsidealen nacheifern. Die Modeindustrie trägt ihren Teil dazu bei. Mehr...

Schmerzen bis zum Umfallen

Endometriose ist eine schmerzhafte Erkrankung des weiblichen Unterleibs. Obwohl jede zehnte Frau davon betroffen ist, bleibt das Leiden oft lange unerkannt. Endometriose ist zwar nicht heilbar, aber sie lässt sich meistens gutkontrollieren. Mehr...

Das Schwarzpeter-Spiel mit den Migranten

REPORTAGE Der Nachtzug von Venedig nach Paris ist bei vielen Migranten beliebt. Beim Halt in Brig steigen in der Nacht auch Schweizer Grenzwächter zu. Und senden viele zurück. Mehr...

Tallinn – schmuckes Nordlicht im Aufbruch

Estland Die Tallinner Altstadt ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Innenstädte Europas. Es gibt dort romantische Kirch- und schwere Wehrtürme, schmale Gassen und grobes Kopfsteinpflaster. Mehr...

Grossaktion gegen nigerianische Prostituierte

Bern Seit einigen Monaten stellt die Berner Fremdenpolizei eine starke Zunahme nigerianischer Prostituierter fest. In aufwendigen Nachteinsätzen versucht die Polizei, die Zuhälterringe aufzudecken. Häufig vergeblich. Mehr...

Erbt mein Konkubinatspartner?

Das Gesetz regelt das Konkubinat nicht: Darum sollten Unverheiratete vorsorgen und den Partner zum Beispiel im Testament als Erben einsetzen. Heute beantworten Experten Ihre Fragen. Mehr...

Was gilt, wenn das Kind krank ist?

Bekomme ich das Arbeits­zeugnis jederzeit? Darf man kurz vor der Pensionierung ­künden? Diese und neun ­weitere Fragen wurden ander Hotline gestellt. Hier die Antworten dazu. Mehr...

So regeln Ehegatten ihr Erbe

Treffen Ehepaare keine Vorkehrungen für den Todesfall, kann der Hinterbliebene in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Verhindern kann man diese Situationen mit einem Ehe- und/oder einem Erbvertrag. Mehr...

Soll ich den fussballbegeisterten Sohn halbprivat versichern?

Was ist das Telefonmodell? Welche Franchise rentiert? Diese und 18 andere Fragen haben zwei Experten vergangene Woche bei der Krankenkassen-Hotline beantwortet. Mehr...

Sieben Irrtümer zum Leasing

Was viele nicht wissen: Mit einem geleasten Fahrzeug kann man nicht machen, was man will. Und sechs weitere Irrtümer zum Leasingvertrag. Mehr...

Pfusch: Wann haftet der Zahnarzt?

Bei der Wurzelbehandlung ist etwas schiefgelaufen – wer bezahlt? Und sieben weitere Fragen, wie sie an der Rechtshotline von vergangener Woche gestellt wurden. Mehr...

Darf man Schwangeren kündigen?

Schwangere Frauen geniessen einen Kündigungsschutz, mündliche Arbeitsverträge sind gültig und zu Überstunden dürfen Angestellte nicht gezwungen werden. Eine Zusammenfassung der Rechtshotline von vergangener Woche. Mehr...

Legen Sie die Spielregeln für die Krise fest

Fast jede zweite Ehe scheitert. Darum kann es sinnvoll sein, die Konsequenzen einer solchen Trennung oder Scheidung frühzeitig zu regeln. Denn zu guten Zeiten, wo sich Paare noch verstehen, ist es einfacher, sinnvolle Lösungen zu treffen. Mehr...

Sichern Sie die Liebsten ab

Soll ich ein Testament machen? Wer ein Stiefkind, einen Freund, Konkubinen oder Organisationen begünstigen will, muss mit einem Testament vorsorgen. Denn ohne letztwillige Verfügung gilt die gesetzliche Erbfolge. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!