Autor:: Moritz Marthaler

News

Zurechtrücken hier, werweissen da nach dem Derby

YB wehrt sich nach dem Remis in Thun gegen zu hohe Erwartungen. Und die Oberländer bewerten den Punkt mit Zurückhaltung. Mehr...

Hütter spürt, Bürki verhandelt

Für den Spitzenkampf gegen Basel am Ostermontag kehrt Sékou Sanogo zurück ins Team, Djibril Sow hat noch nicht wieder mittrainiert. Verteidiger Marco Bürki steht vor einem Wechsel nach Belgien. Mehr...

Auch Hütter kann parieren – und Wölfli ist Dwamenas Nemesis

Den YB-Sieg beim FCZ prägen gleich drei Penaltypfiffe – und der vorderste sowie der hinterste Mann bei YB. Mehr...

Dampf machen, Dampf ablassen

Torschütze Marvin Spielmann bleibt mal wieder nur Unzufriedenheit, während der einstige Thuner Andreas Wittwer mit St. Gallen feiert. Mehr...

YB: Unbeirrt in Richtung grosses Glück

Nach dem 3:1-Sieg geht YB in der Tabelle mit historisch grossem Abstand auf Basel voran. Und der FC Thun muss sich fehlende Effizienz vorwerfen lassen. Mehr...

Liveberichte

Chapuisat trifft früh, Zidane dirigiert bis spät

Im 11. Spiel gegen die Armut im Stade de Suisse brillieren frühere Weltgrössen – Stéphane Chapuisat gelingt vor der Pause ein Hattrick für YB & Friends, die am Ende 6:8 verlieren Mehr...

Vorschau

Dünn und dünner

Der YB-Gegner vom kommenden Sonntag ist gerade schwer mit sich selbst beschäftigt. Dem entlassenen Trainer Fabio Celestini fehlten schon länger die Resultate. Mehr...

Weitsicht im Training, Zuversicht vor dem Derby

YB-Trainer Adi Hütter muss in Thun Sékou Sanogo ersetzen. Ein Problem ist das für ihn aber längst nicht mehr. Mehr...

Kommen und Gehen im Thuner Tor

Die vermeintlich starrste Kaderposition ist beim FC Thun ein ständiges Politikum. Gegen GC dürfte Guillaume Faivre zu seinem dritten Saisonspiel kommen. Mehr...

Ein bisschen Sternenstaub

Das Kräftemessen mit Basel zählt für YB noch immer zu den «reizvollsten» Partien, wie Trainer Uli Forte sagt. Am Sonntag (16 Uhr) könnten die Berner dem neuen Meister stehen – oder ihm erneut das Fest verderben. Mehr...

Zu Hause trifft es sich am besten

Vor der Partie am Sonntag (13.45) gegen St.Gallen erklärt Stürmertrainer Stéphane Chapuisat, wie sich die YB-Offensive in den letzten Jahren entwickelt hat. Mehr...

Matchberichte

Mit lautem Jubel und leiser Trauer auf die letzten Meter

VIDEO YB schlägt Lausanne 4:1 und hat nächsten Samstag zu Hause gegen Luzern den Matchball zum Meistertitel. Wenige Tage nach dem Tod von Andy Rihs ist es im fast vollen Stade de Suisse ein emotional aufwühlender Spagat für die Young Boys. Mehr...

Bei YB läuft das halt zurzeit so

Im Endspurt zum Meistertitel ist für die Young Boys jedes Heimspiel auch ein Schaulaufen. Das Spiel gegen den FCZ bringt mehr Kampf als Klasse. Am Ende steht es 1:0 und die Erkenntnis: So läuft das halt, zurzeit. Mehr...

Ein Schritt zurück, drei Punkte vor

Der FC Thun scheint im Abstiegskampf wesentliche Qualitäten wiedergefunden zu haben. Das 2:0 bei GC ist der erste Sieg seit zwei Monaten. Mehr...

Rechenstunde mit den Klassenbesten

Das Rennen um den Titel wird immer mehr zu einem Schaulaufen von YB. Auch ein verhaltener Auftritt wie beim 2:1 gegen den FCZ lässt die Berner Siegesserie nicht abreissen. Mehr...

Mit Scheuklappen auf Schlingerkurs

Das 1:2 gegen St. Gallen war für den FC Thun die vierte Niederlage in Folge – und misst dem nächsten Auftritt beim Letzten Sion noch mehr Bedeutung zu. Mehr...

Interview

«Vielleicht verlieren wir einen Fan an YB»

YB und Thun pflegen eine besondere Beziehung. Vor dem dritten Derby der Saison sprechen die Sportchefs Christoph Spycher und Andres Gerber über Hierarchien, Geld und den Zusammenhalt aus gemeinsanen WG-Zeiten. Mehr...

Hoarau: «Bern ist einfach enorm schön»

Bern Er ist anders als die andern. Guillaume Hoarau sagt Dinge, die selten ein Fussballer von sich gibt. Im Interview sinniert der grosse YB-Hoffnungsträger über Gandhi und Ibrahimovic, über Geld und das Leben nach dem Fussball. Mehr...

«Es ist ratsam, nicht zu viel auf das Umfeld zu achten»

Bern Der YB-Captain Steve von Bergen erklärt vor dem Rückrundenstart am Samstag in Luzern, warum sein Team in der Winterpause weiter an Erfahrung gewonnen hat. Mehr...

«Der Klub hat gesehen, dass ich ihm helfen kann»

Nach seinem Knöchelbruch muss Ex-YB-Stürmer Michael Frey (20) bei Lille mehrere Monate pausieren. Seine Rehabilitation startet er zu Hause in Münsingen. Mehr...

Der Guy Roux von Münsingen

Fussball In seiner 30. Saison als Münsingen-Trainer steht Kurt Feuz mit den Aaretalern zum ersten Mal im Cupachtelfinal. Der 62-Jährige erklärt, warum Gegner Wil ein schlechtes Los und der Aufstieg kaum realistisch ist. Mehr...

Hintergrund

Seite um Seite im Geschichtsbuch

Die aktuelle YB-Mannschaft schreibt weiter an ihrem Eintrag in die Vereinshistorie. Zum Meistertitel fehlt noch ein Sieg – und am Ende der Saison winken diverse Rekorde. Mehr...

Verabschiedet sich Nuhu als Meister?

Kasim Nuhu steht mit YB vor seinem ersten Titelgewinn – und im Sommer vielleicht vor seinem nächsten Transfer. Der vermeintliche Umweg Schweiz ist zur Überholspur geworden. Mehr...

Häuptling wider Willen

Die Zukunft, die liess Nelson Ferreira eigentlich immer so geschehen. Jetzt hat der 35-Jährige beim FC Thun plötzlich mehr hinter als vor sich. Vor dem Spiel in Lugano hat er seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Mehr...

Sein Herz schlägt noch immer für YB

Raphael Nuzzolo siegt mit Xamax in der Challenge League Runde für Runde – und gibt sich zurückhaltend. Das erinnert stark an YB. Mehr...

Aus der Region, für die Region

Leonardo Bertone, Marco Bürki und Gregory Wüthrich kamen als Kinder zu YB. Den aktuellen Höhenflug erleben die jungen Berner aus besonderer Perspektive. Mehr...

Meinung

Kommentar: Der Umbau ist noch nicht fertig

Als die Young Boys 2012 auf den Trümmern der grossspurig angekündigten Vorwärtsstrategie eine neue Ära einläuteten, wählten sie einen bescheidenen, ja demütigen Grundton. Mehr...


Zurechtrücken hier, werweissen da nach dem Derby

YB wehrt sich nach dem Remis in Thun gegen zu hohe Erwartungen. Und die Oberländer bewerten den Punkt mit Zurückhaltung. Mehr...

Hütter spürt, Bürki verhandelt

Für den Spitzenkampf gegen Basel am Ostermontag kehrt Sékou Sanogo zurück ins Team, Djibril Sow hat noch nicht wieder mittrainiert. Verteidiger Marco Bürki steht vor einem Wechsel nach Belgien. Mehr...

Auch Hütter kann parieren – und Wölfli ist Dwamenas Nemesis

Den YB-Sieg beim FCZ prägen gleich drei Penaltypfiffe – und der vorderste sowie der hinterste Mann bei YB. Mehr...

Dampf machen, Dampf ablassen

Torschütze Marvin Spielmann bleibt mal wieder nur Unzufriedenheit, während der einstige Thuner Andreas Wittwer mit St. Gallen feiert. Mehr...

YB: Unbeirrt in Richtung grosses Glück

Nach dem 3:1-Sieg geht YB in der Tabelle mit historisch grossem Abstand auf Basel voran. Und der FC Thun muss sich fehlende Effizienz vorwerfen lassen. Mehr...

Thun erzielt nur einen gefühlten Punktgewinn

Die Oberländer ­absolvieren gerade ein ansprechendes Programm zum Jahresstart. Nach den drei Punkten gegen den FCZ letzte Woche bleiben vom 0:2 gegen Basel nur gemischte Gefühle. Mehr...

Nuzzolos Schweigen vor dem Notenschluss

Raphael Nuzzolo gibt sich nach beendeter Durststrecke schweigsam, während Gonzalo Zarate den Nachmittag unter besonderer Beobachtung verbringt. Mehr...

Düstere Mienen

2:2 gegen Aarau stehen die Berner wie Verlierer da – und finden für das nachlässige Verhalten kaum Erklärungen. Mehr...

Frühe Tore, keine Sorge

Die Schweiz gewinnt gegen Estland in der EM-Qualifikation in überzeugender Manier 3:0. Mehr...

Neue Nummer im Wechselzirkus

Die Transferstrategie von Präsident Christian Constantin trägt in diesen Wochen erstaunlich vernünftige Züge, der Ex-YB-Akteur Elsad Zverotic ist einer von drei nachhaltigen Zugängen beim FC Sion. Mehr...

Eingesteckt – und kaum ausgeteilt

YB erlebt in der Europa League einen bitteren Abend und verliert im Sechzehntelfinalhinspiel gegen Everton mit 1:4. In einer phasenweisen packenden Partie bekamen die Young Boys die Klasse der Engländer deutlich zu spüren, fürs Rückspiel sind die Berner Aussichten auf Stufe Sensation geschrumpft. Mehr...

YB: Reims, Real – und ein nächster Achtelfinal?

Bern YB empfängt heute (19 Uhr) im Sechzehntelfinalhinspiel der Europa League den FC Everton. Zum zweiten Mal in der Fussballmoderne bietet sich den Young Boys die Chance auf den Achtelfinal im Europacup. Mehr...

Routine in zwei Dimensionen

Bern YB ist vor der Partie um eine klare Rollenverteilung bemüht, während Everton fast alle Stars auf die Reise in die Schweiz mitgenommen hat. Mehr...

YB – Everton: Die Spannung steigt

Bern Bei den Bernern mischt sich vor dem grossen Auftritt in der Europa League die Vorfreude mit der Neugier auf den Gegner und die Reise nach England. Mehr...

So schlicht, wie das Resultat vermuten lässt

YB ist nach dem offensiv zurückhaltenden Auftritt in Luzern fürs Erste ein wenig ernüchtert. Beim 1:1 gegen den Tabellenletzten vermochte die Mannschaft die Forderungen von Trainer Uli Forte kaum umzusetzen. Mehr...

Chapuisat trifft früh, Zidane dirigiert bis spät

Im 11. Spiel gegen die Armut im Stade de Suisse brillieren frühere Weltgrössen – Stéphane Chapuisat gelingt vor der Pause ein Hattrick für YB & Friends, die am Ende 6:8 verlieren Mehr...

Dünn und dünner

Der YB-Gegner vom kommenden Sonntag ist gerade schwer mit sich selbst beschäftigt. Dem entlassenen Trainer Fabio Celestini fehlten schon länger die Resultate. Mehr...

Weitsicht im Training, Zuversicht vor dem Derby

YB-Trainer Adi Hütter muss in Thun Sékou Sanogo ersetzen. Ein Problem ist das für ihn aber längst nicht mehr. Mehr...

Kommen und Gehen im Thuner Tor

Die vermeintlich starrste Kaderposition ist beim FC Thun ein ständiges Politikum. Gegen GC dürfte Guillaume Faivre zu seinem dritten Saisonspiel kommen. Mehr...

Ein bisschen Sternenstaub

Das Kräftemessen mit Basel zählt für YB noch immer zu den «reizvollsten» Partien, wie Trainer Uli Forte sagt. Am Sonntag (16 Uhr) könnten die Berner dem neuen Meister stehen – oder ihm erneut das Fest verderben. Mehr...

Zu Hause trifft es sich am besten

Vor der Partie am Sonntag (13.45) gegen St.Gallen erklärt Stürmertrainer Stéphane Chapuisat, wie sich die YB-Offensive in den letzten Jahren entwickelt hat. Mehr...

YB: Forte fordert dominanten Auftritt gegen GC

Von seiner enorm heimstarken Mannschaft fordert YB-Trainer Uli Forte bei GC einen dominanten Auftritt. Leihspieler Grégory Wüthrich wird wohl für die Zürcher spielen. Mehr...

Klinsmanns Parallelen zu Petkovic

Erstmals seit 2008 tritt die Schweiz heute Dienstag wieder in Zürich (18.08 Uhr, Stadion Letzigrund) zu einem Länderspiel an. Vor dem Vergleich mit den USA zeichnen sich mehrere Wechsel ab. Mehr...

Bildschirmanalysen und Rechenspiele

Am Montag ist die Schweizer Nationalmannschaft zum ersten Mal im Jahr zusammengekommen. Trainer Vladimir Petkovic hat vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Estland kaum noch Personalsorgen. Mehr...

Das Herz bejaht, der Verstand verneint

Die Chancen sind minim, dass YB bei Everton im Rückspiel der Europa-League-Sechzehntelfinals den 1:4-Rückstand aufholt. Auch, weil die Engländer ihrem Publikum in dieser Saison einiges schuldig geblieben sind. Mehr...

Einmal kurz «durchschnaufen»

Nach der 1:4-Klatsche gegen Everton wartet auf YB der Spitzenkampf gegen Basel (Sonntag, 16 Uhr, live SRF 2). Die Berner Bilanz gegen den Meister ist schwach. «Ich bin froh, geht es Schlag auf Schlag weiter», sagt Trainer Uli Forte. Mehr...

Vor Saisonhöhepunkt sind die YB-Reihen dicht

In dieser Woche entscheidet sich mit, wo der Weg der Young Boys in dieser Saison noch hinführen kann. Der Auftakt ist mit dem 4:2 gegen die Grasshoppers geglückt, nun warten der Saisonhöhepunkt Everton und die Herausforderung FC Basel. Mehr...

Jagd mit ungewissem Ziel

Am Samstag (17.45 Uhr) startet YB bei Luzern in die Rückrunde. Punktemässig stehen die Young Boys so gut da wie seit fünf Jahren nicht mehr – damals reichte es knapp nicht zum Titel. Mehr...

Lafatas Zurückhaltung, Lavickas Vorsorge

Vor dem Vergleich mit YB bangt Sparta Prag um seinen Topstürmer David Lafata. Den letzten Ernstkampf haben die Tschechen vorsorglicherweise auf Kunstrasen bestritten. Mehr...

Final für frischen Wind im Februar

Heute Abend können die Young Boys in der Europa League einer soliden Gruppenphase die Krone aufsetzen. Mit einem Sieg gegen Sparta Prag sind sie für die K.-o.-Runde qualifiziert – was der Schlusspunkt einer beeindruckenden Steigerung in den letzten Wochen wäre. Mehr...

Zum Ausklang den Saisonstart

Fechten Zum zweiten Mal in diesem Jahr findet am Wochenende der GP Bern im Fechten statt. Der neue Turnus des Weltverbands FIE sieht Bern als Saisoneröffnung vor. Mehr...

Mit lautem Jubel und leiser Trauer auf die letzten Meter

VIDEO YB schlägt Lausanne 4:1 und hat nächsten Samstag zu Hause gegen Luzern den Matchball zum Meistertitel. Wenige Tage nach dem Tod von Andy Rihs ist es im fast vollen Stade de Suisse ein emotional aufwühlender Spagat für die Young Boys. Mehr...

Bei YB läuft das halt zurzeit so

Im Endspurt zum Meistertitel ist für die Young Boys jedes Heimspiel auch ein Schaulaufen. Das Spiel gegen den FCZ bringt mehr Kampf als Klasse. Am Ende steht es 1:0 und die Erkenntnis: So läuft das halt, zurzeit. Mehr...

Ein Schritt zurück, drei Punkte vor

Der FC Thun scheint im Abstiegskampf wesentliche Qualitäten wiedergefunden zu haben. Das 2:0 bei GC ist der erste Sieg seit zwei Monaten. Mehr...

Rechenstunde mit den Klassenbesten

Das Rennen um den Titel wird immer mehr zu einem Schaulaufen von YB. Auch ein verhaltener Auftritt wie beim 2:1 gegen den FCZ lässt die Berner Siegesserie nicht abreissen. Mehr...

Mit Scheuklappen auf Schlingerkurs

Das 1:2 gegen St. Gallen war für den FC Thun die vierte Niederlage in Folge – und misst dem nächsten Auftritt beim Letzten Sion noch mehr Bedeutung zu. Mehr...

Der Goalie ist jetzt wieder er

SonntagsZeitung Marco Wölfli, Rückkehrer wider aller Prognosen, verbringt beim 2:0-Sieg von YB gegen St. Gallen einen ruhigen Abend im Tor. Mehr...

Minimalismus in der Fussballprovinz

YB kommt beim FC Zürich mit Disziplin, Cleverness und höchst überschaubarem Aufwand zu einem 1:0-Sieg. Das Penaltytor von Guillaume Hoarau reichte am Ende. Mehr...

YB: Kinderleicht zum Kantersieg

YB wirkt am Kids Day frischer, wacher, jünger als Thun, siegt 4:0 und begeistert im Stade de Suisse den Grossteil der Saisonrekordkulisse von 23'868 Zuschauern. Mehr...

Thun macht keine Tore, Konaté den Totti

Thun verliert bei Sion 0:3, Überflieger Moussa Konaté gelingen zwei Tore. Die Oberländer – nun seit fünf Spielen ohne Sieg – traten insgesamt viel zu mutlos an, um etwas Zählbares aus dem Wallis mitzunehmen. Mehr...

Tenüwechsel ist nicht geglückt

Nach einer sehr uninspirierten Leistung holt YB bei Aarau einen Punkt. Bei 70 Minuten in Überzahl hätte für die Young Boys aber mehr als ein 1:1 herausschauen müssen. Mehr...

Münsingen gegen Basel chancenlos

1:6 – im Cup-Viertelfinal ist für Münsingen Endstation, Basel ist ein achtsamer Favorit. 4000 Zuschauer bilden eine würdige Kulisse beim Saisonhöhepunkt. Mehr...

Oft hektisch, nicht immer fair – und nie ausgeglichen

YB-Trainer Uli Forte sah gegen Basel die «beste Halbzeit der ganzen Saison». Beim 4:2 gegen den Meister spielten die Young Boys phasenweise berauschend und lancierten damit die Jagd auf den Meister. Mehr...

YB: Schub für höhere Aufgaben

Beim 4:2-Erfolg über GC profitieren die Young Boys von etlichen Abwehrfehlern des Gegners, verstehen diese aber auch clever zu nutzen und rücken so wieder auf Rang 2 vor. Mehr...

«Und der freche Kerl läuft einfach weiter»

Nach dem grossen Sieg über Prag sind die Young Boys in bester Feierlaune – pünktlich zur Winterpause. Mehr...

YB: 20 forsche Minuten für 2 ruhige Wochen

Mal wieder greift die «Lex YB»: Gegen Sion zeigen die Young Boys während 70 Minuten eine erschreckend schwache Leistung, dann trifft Milan Vilotic zum 2:1-Sieg. Mehr...

«Vielleicht verlieren wir einen Fan an YB»

YB und Thun pflegen eine besondere Beziehung. Vor dem dritten Derby der Saison sprechen die Sportchefs Christoph Spycher und Andres Gerber über Hierarchien, Geld und den Zusammenhalt aus gemeinsanen WG-Zeiten. Mehr...

Hoarau: «Bern ist einfach enorm schön»

Bern Er ist anders als die andern. Guillaume Hoarau sagt Dinge, die selten ein Fussballer von sich gibt. Im Interview sinniert der grosse YB-Hoffnungsträger über Gandhi und Ibrahimovic, über Geld und das Leben nach dem Fussball. Mehr...

«Es ist ratsam, nicht zu viel auf das Umfeld zu achten»

Bern Der YB-Captain Steve von Bergen erklärt vor dem Rückrundenstart am Samstag in Luzern, warum sein Team in der Winterpause weiter an Erfahrung gewonnen hat. Mehr...

«Der Klub hat gesehen, dass ich ihm helfen kann»

Nach seinem Knöchelbruch muss Ex-YB-Stürmer Michael Frey (20) bei Lille mehrere Monate pausieren. Seine Rehabilitation startet er zu Hause in Münsingen. Mehr...

Der Guy Roux von Münsingen

Fussball In seiner 30. Saison als Münsingen-Trainer steht Kurt Feuz mit den Aaretalern zum ersten Mal im Cupachtelfinal. Der 62-Jährige erklärt, warum Gegner Wil ein schlechtes Los und der Aufstieg kaum realistisch ist. Mehr...

«Sportlich läufts ja gut»

Thuns Sportchef hat seinen Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Mittlerweile hat der 41-Jährige den Balanceakt zwischen sportlichem Erfolg und finanzieller Ausgeglichenheit ziemlich gut im Griff. Mehr...

Nuzzolo: «Die tragen keine Skischuhe»

Der Siegtorschütze vom Donnerstag, Raphael Nuzzolo, spricht über Ladehemmungen im YB-Angriff, den FCZ und seine Situation zwischen Ersatzbank und Startformation. Mehr...

Spycher: «Es gibt keinen Schalter»

YB-Captain Christoph Spycher spricht nach dem Rückschlag in Aarau (1:2) die Problemzonen bei den Young Boys an und meint: «Man darf sich der Situation nicht einfach so ergeben.» Mehr...

«Der Höhenflug hat schon früher begonnen»

In der Rückrunde reiht der FC Zürich Sieg an Sieg. FCZ-Trainer Urs Meier ist beeindruckt von der Konstanz, nicht aber überrascht – und sieht sein Team am Sonntag im Spiel gegen die Young Boys als Aussenseiter. Mehr...

«Treffen wir auf YB, wird YB bevorzugt»

Am Mittwoch empfängt der FC Sion die Young Boys. Sions Präsident Christian Constantin erklärt, warum der neue Trainer Raimondo Ponte im Moment nicht zur Diskussion stehe, und äussert sich zur Neutralität der Schweizer Schiedsrichter. Mehr...

Fredy Bickel: «Für die Tagesordnung ist es noch zu früh»

YB-Sportchef Fredy Bickel ist nach dem peinlichen Auftritt verärgert und verständnislos. Anstatt den Trainer macht er vielmehr die Einstellung einiger Spieler zum Thema. Mehr...

«Mit dieser Mentalität holen wir noch viele Punkte»

Uli Forte, Trainer bei YB, bleibt nach dem aufwühlenden, teils hektischen 2:2 in Sitten gelassen und sagt: «Wir sind halt momentan wirklich nicht vom Glück begünstigt.» Mehr...

«Nun werde ich mit YB im Ausland spielen»

Seit bald zwei Wochen trainiert Steve von Bergen mit den Young Boys. Der Nationalspieler erklärt die Hintergedanken seines jüngsten Wechsels und spricht über seine Ziele mit YB. Mehr...

Kauter: «Ich mag die Dynamik»

Für Fabian Kauter beginnt mit der am Sonntag startenden EM ein Sommer voller Höhepunkte. Der Berner fühlt sich bereit für einen Exploit. Mehr...

Josh Simpsons Weg ist kürzer geworden

Josh Simpson straft viele Prognostiker Lügen: Vor neun Monaten erlitt der YB-Flügelspieler einen komplexen Beinbruch, heute trainiert er eisern an der Aare. Mehr...

Seite um Seite im Geschichtsbuch

Die aktuelle YB-Mannschaft schreibt weiter an ihrem Eintrag in die Vereinshistorie. Zum Meistertitel fehlt noch ein Sieg – und am Ende der Saison winken diverse Rekorde. Mehr...

Verabschiedet sich Nuhu als Meister?

Kasim Nuhu steht mit YB vor seinem ersten Titelgewinn – und im Sommer vielleicht vor seinem nächsten Transfer. Der vermeintliche Umweg Schweiz ist zur Überholspur geworden. Mehr...

Häuptling wider Willen

Die Zukunft, die liess Nelson Ferreira eigentlich immer so geschehen. Jetzt hat der 35-Jährige beim FC Thun plötzlich mehr hinter als vor sich. Vor dem Spiel in Lugano hat er seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Mehr...

Sein Herz schlägt noch immer für YB

Raphael Nuzzolo siegt mit Xamax in der Challenge League Runde für Runde – und gibt sich zurückhaltend. Das erinnert stark an YB. Mehr...

Aus der Region, für die Region

Leonardo Bertone, Marco Bürki und Gregory Wüthrich kamen als Kinder zu YB. Den aktuellen Höhenflug erleben die jungen Berner aus besonderer Perspektive. Mehr...

Berühmte Fussballer und ihre Söhne

Vater und Sohn im Spitzenfussball ist keine seltene Kombination. Einige Profidynastien sind gar in dritter Generation. Mehr...

Mein Vater, das Genie

Seit Kindesbeinen lastet auf Enzo Zidane ein speziell grosser Druck. Die Ruhe bei Lausanne-Sport kommt ihm ganz gelegen. Mehr...

Triste Kulissen trotz klingelnden Kassen

Die aufgeblasene Europa League ist kein Zuschauermagnet. 100 Vereine bestreiten die Qualifikation, nur wenige füllen ihre Stadien. Mehr...

Der Stich, der keinen kratzt

Die Zika-Epidemi hat Angst geschürt – besonders im kaum betroffenen Europa. In Kolumbien ist die Situation genau umgekehrt. Das Land müsste eine Zika-Hochburg sein. Aber: Landauf, landab ist man sorglos – und oft auch ahnungslos. Mehr...

Blaue Haare bei der alten Dame

Hertha BSC ist in Berlin endlich mal wieder so etwas wie Stadtgespräch. Eine Reportage aus der deutschen Metropole, in der Fussball nicht König ist. Mehr...

Via Pfosten um die Welt

Gonzalo Zarate sitzt bei YB monatelang nur auf der Bank – und erlebt dann beim 2:2 gegen Aarau Freude, einen Fehlschuss und den grossen Frust. Dass der Vertrag des 30-Jährigen verlängert wird, erscheint unwahrscheinlich. Mehr...

YB - Thun: Als der Referee schon in der Pause ging

Trotz bescheidener Tradition hat es zwischen YB und Thun schon das eine oder andere spektakuläre Spiel gegeben. Am Sonntag folgt der 44. Vergleich in der Liga seit Thuns Aufstieg 2002 – ein kleiner Rückblick. Mehr...

Meisterspieler tragen nicht alle Verantwortung

Captain Steve von Bergen ist einer von sechs Spielern bei den Young Boys, die schon einen Meistertitel gewonnen haben. Vor der Partie bei Aarau (Sonntag, 13.45 Uhr) sinniert er über eigene und fremde Ansprüche. Mehr...

Grinsender Gerndt, prägender Puljic

Alexander Gerndt erlebte am Samstag ein ereignisreiches Comeback. Der Schwede verspürte eine grosse Genugtuung – und nahm zweimal entscheidend Einfluss aufs Spiel. Mehr...

«Für eine Finalissima würde ich viel geben»

Nach dem fulminanten Schlusspunkt unter eine turbulente, letztlich erfolgreiche Halbserie zieht YB-Trainer Uli Forte Bilanz. «Ich hatte nie Zweifel», sagt er und schwärmt vom Charakter seines Teams. Mehr...

Kommentar: Der Umbau ist noch nicht fertig

Als die Young Boys 2012 auf den Trümmern der grossspurig angekündigten Vorwärtsstrategie eine neue Ära einläuteten, wählten sie einen bescheidenen, ja demütigen Grundton. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.