Autor:: Michael Hug

News

Botschaftsasyl als Lösung für Schiffbrüchige?

Die Flüchtlingsdramen auf dem Mittelmeer bringen in der Schweiz das eben erst abgeschaffte Botschaftsasyl wieder in die Diskussion. Mehr...

Warum ist in Bern ein Sozialfall 40 Prozent teurer als in Köniz?

Bern Die Sozialhilfestatistik wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Vieles deutet darauf hin, dass die Sozialdienste mehr Spielraum haben, als sie vorgeben. Aber deren Chefs widersprechen vehement. Mehr...

SVP pocht auf Durchsetzung

Über die Ausschaffungspraxis wird noch einmal abgestimmt. Der Nationalrat ist am Mittwoch auf den weicheren Kurs des Ständerates eingeschwenkt. Nun kommt die Durchsetzungsinitiative an die Urne. Mehr...

Uni kürt das beste Berner Jungunternehmen

Bern Am Donnerstag treten an der Uni Bern die besten Jungunternehmer vor einer hochkarätigen Jury an. Fünf Projekte haben die Vorauswahl bestanden und kämpfen jetzt um den Sieg im Berner Business-Creation-Wettbewerb. Mehr...

Von Kündigung ist keine Rede mehr

Der Bundesrat hat bei der Personenfreizügigkeit still und leise einen Positionswechsel vollzogen. Von einer Kündigung des Abkommens ist plötzlich nicht mehr die Rede. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga will von einer veränderten Position allerdings nichts wissen. Mehr...

Interview

Wie die FDP eine einmalige Chance verschenkte

Kanton Bern Die Berner FDP übt sich in Optimismus und kaschiert interne Spannungen. Wo diese liegen, offenbaren die Verlautbarungen von Mutterpartei und FDP Frauen zum Abschneiden von Claudine Esseiva. Mehr...

«Ich werde mich sicher nicht in die ‹Arena› stellen»

FDP und CVP haben bei der Umsetzung der Ausschaffungsinitiative eine Kehrtwende vollzogen. Der Zuger CVP-Nationalrat Gerhard Pfister zu den Beweggründen seiner Fraktion. Mehr...

«Politisch war Blochers Abwahl ein Fehler»

Helmut Hubacher, jahrzehntelang die Reizfigur der Bürgerlichen, hat ein Buch über Christoph Blocher geschrieben. Im Interview äussert sich Hubacher zu Blocher, zur EU und zur Ausländerpolitik. Mehr...

Unsinniger Täterschutz – Stefan Blättler kritisiert neue Strafprozessordnung

Täter, die sich absprechen dürfen, und Formalitäten ohne Ende. Der Berner Polizeikommandant Stefan Blättler übt im Interview massive Kritik an der seit drei Jahren geltenden neuen Strafprozessordnung. Mehr...

Stefan Niedermaier: «Das nächste Mal schmeisse ich mich selbst raus»

Bern Der ehemalige CEO des Stade de Suisse wird Unternehmer und übernimmt ganz in der Nähe die Informatikfirma DV Bern. Mehr...

Hintergrund

Decken, Badelatschen und ein Polizeifoto zur Begrüssung

In den vergangenen Monaten kamen in Sizilien fast täglich Hunderte aus Seenot gerettete Migranten an. So dramatisch ihre Rettung auf hoher See war, so ruhig und routiniert ist die Ankunft der Menschen in Italien. Mehr...

Kampf um angemessene Vertretung dauert Jahre

In anderen Ländern lösen sich Regierung und Opposition ab – in der Schweiz wird bei einer Veränderung der Kräfteverhältnisse verbissen und jahrelang um die Beteiligung an der Macht gerungen. Mehr...

Was zum zweiten SVP-Sitz im Bundesrat fehlt

Die wichtigste Weichenstellung bei den bevorstehenden Parlamentswahlen vom 18. Oktober betrifft die Frage, ob sich die Mitte-links-Mehrheit im Bundesrat halten kann. Die Antwort lautet mit grösster Wahrscheinlichkeit: Ja. Mehr...

Verschenken Sie Ihre Stimme nicht

Wählen ist keine Kunst. Aber wer bei den wichtigen politischen Fragen mitreden will, überlegt sich vor dem Ausfüllen des Wahlzettels, wie er seine 25 Stimmen möglichst wirkungsvoll einsetzen kann. Mehr...

Die SVP könnte neu erstarken

Die Berner SVP hat die Abspaltung der BDP weggesteckt und strebt nach alter Grösse. Für einen neunten Nationalratssitz müsste sie allerdings rund 3 Prozent Wähleranteil zulegen. Mehr...

Meinung

Ein Entscheid gegen die politische Vernunft

Ein Kommentar von BZ-Redaktor Michael Hug zur ständerätlichen Umsetzungsvariante der Ausschaffungsinitiative. Mehr...

Kommentar: Alles andere als ein Rückschritt

Die SVP hat die Familieninitiative nicht erfunden. Ursula Haller von der BDP hat 2008 bereits einen entsprechenden Vorstoss eingericht – und kämpft nun dagegen an. Die Familieninitiative hat ein Problem: Sie hat den falschen Absender. Mehr...

Der Staat soll alle Familienmodelle gleich behandeln

«Geht es bei der SVP-Familieninitiative darum, das Rad der Zeit zugunsten eines überholten Familienbildes zurückzudrehen, wie das die Gegner behaupten? Nein.» Mehr...

Der 6.12.1992 war kein schwarzer Sonntag

Nach mehrwöchigen Gedenkveranstaltungen zum historischen Nein vom 6. Dezember 1992 haben sich die meisten damaligen Schwergewichte im Ringkampf um den EWR-Beitritt zu Wort gemeldet. Was dabei auffällt: Fast ausnahmslos sind sie heute noch der gleichen Überzeugung wie damals. Mehr...

Kommentar: Die Filterwirkung des Parlaments hat auch ihre guten Seiten

BZ-Chefredaktor Michael Hug äussert sich zum Entscheid des Nationalrats, keine Volkswahl des Bundesrats zuzulassen. Mehr...

Service

Das sind die Berner des Jahres 2013

Diese 100 Bernerinnen und Berner bestimmten im vergangenen Jahr die Geschicke des Kantons, prägten sein Gesicht und trugen seinen Namen in die Welt. Im Vergleich mit dem Vorjahr enthält die Liste 47 neue Namen. Mehr...


Botschaftsasyl als Lösung für Schiffbrüchige?

Die Flüchtlingsdramen auf dem Mittelmeer bringen in der Schweiz das eben erst abgeschaffte Botschaftsasyl wieder in die Diskussion. Mehr...

Warum ist in Bern ein Sozialfall 40 Prozent teurer als in Köniz?

Bern Die Sozialhilfestatistik wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Vieles deutet darauf hin, dass die Sozialdienste mehr Spielraum haben, als sie vorgeben. Aber deren Chefs widersprechen vehement. Mehr...

SVP pocht auf Durchsetzung

Über die Ausschaffungspraxis wird noch einmal abgestimmt. Der Nationalrat ist am Mittwoch auf den weicheren Kurs des Ständerates eingeschwenkt. Nun kommt die Durchsetzungsinitiative an die Urne. Mehr...

Uni kürt das beste Berner Jungunternehmen

Bern Am Donnerstag treten an der Uni Bern die besten Jungunternehmer vor einer hochkarätigen Jury an. Fünf Projekte haben die Vorauswahl bestanden und kämpfen jetzt um den Sieg im Berner Business-Creation-Wettbewerb. Mehr...

Von Kündigung ist keine Rede mehr

Der Bundesrat hat bei der Personenfreizügigkeit still und leise einen Positionswechsel vollzogen. Von einer Kündigung des Abkommens ist plötzlich nicht mehr die Rede. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga will von einer veränderten Position allerdings nichts wissen. Mehr...

Ruedi Noser ist für die Zürcher FDP ein Gewinn

Der Zürcher Freisinn schickt mit Ruedi Noser einen kantigen Unternehmer mit alpinem Wurzelwerk in den Kampf um seinen prestigeträchtigen Ständeratssitz. Mehr...

Die Skos stellt umstrittene Richtlinien zur Debatte

Die Sozialhilfe-Konferenz Skos stellt eine Erhöhung des Grundbedarfs, Anpassungen für junge Bezüger und Grossfamilien sowie ihr Anreizsystem zur Diskussion. Die Revision der Richtlinien soll bereits 2016 in Kraft treten. Mehr...

Jean-Pierre Grabers kurzes Comeback im Nationalrat

Jean-Pierre Graber kann es nicht lassen: Obwohl der 68-jährige SVP-Politiker keine Chance auf eine Wiederwahl hat, kehrt er für drei Sessionen in den Nationalrat zurück. Seine Partei gibt sich gelassen. Mehr...

Ständerat liefert SVP Steilpass fürs Wahljahr 2015

Der Ständerat widersetzt sich dem Nationalrat und baut bei der Umsetzung der Ausschaffungsinitiative eine Härtefallklausel ein. Damit steht praktisch fest, dass der Schweiz ein harter Abstimmungskampf über die Durchsetzungsinitiative bevorsteht. Mehr...

Nicht nur Longchamp lag Trendumfrage weit daneben

Erst die Überraschung, dann die Suche nach den Sündenböcken: Nach dem deutlichen Nein zu den Abstimmungsvorlagen vom Wochenende geraten die Umfragen von Claude Longchamp wieder in die Kritik. Mehr...

«Scheinkandidatur»: Joder fährt Rösti an den Karren

Bei der SVP geht es weiterhin rund. Während Rudolf Joder an seiner Kandidatur festhält, erodiert sein Unterstützungskomitee. Dafür teilt er aus gegen Albert Rösti. Mehr...

«Der Wolf gehört nicht hierher»

Der Ständerat berät am Donnerstag über das Schicksal der Wölfe in der Schweiz. Dort, wo die Menschen mit den Wölfen zusammenleben müssen, wäre dieses Urteil wohl gefällt. Mehr...

IS -Verbot per Notrecht

40 Nationalräte aller Parteien haben den Bundesrat am Montag aufgefordert, die Terrororganisation Islamischer Staat zu verbieten. Mehr...

Das grosse Vacherin-Wettkochen

Vacherin ist nicht nur Fondue. Das zeigte ein Wettbewerb für ambitionierte Hobbyköche im freiburgischen Posieux. Mehr...

Chefkoch Robert Speth weiss: «Linke kochen besser»

Die besten politischen Süppchen werden in Bern nicht im Bundeshaus, sondern beim Loeb-Egge gekocht. Mehr...

Wie die FDP eine einmalige Chance verschenkte

Kanton Bern Die Berner FDP übt sich in Optimismus und kaschiert interne Spannungen. Wo diese liegen, offenbaren die Verlautbarungen von Mutterpartei und FDP Frauen zum Abschneiden von Claudine Esseiva. Mehr...

«Ich werde mich sicher nicht in die ‹Arena› stellen»

FDP und CVP haben bei der Umsetzung der Ausschaffungsinitiative eine Kehrtwende vollzogen. Der Zuger CVP-Nationalrat Gerhard Pfister zu den Beweggründen seiner Fraktion. Mehr...

«Politisch war Blochers Abwahl ein Fehler»

Helmut Hubacher, jahrzehntelang die Reizfigur der Bürgerlichen, hat ein Buch über Christoph Blocher geschrieben. Im Interview äussert sich Hubacher zu Blocher, zur EU und zur Ausländerpolitik. Mehr...

Unsinniger Täterschutz – Stefan Blättler kritisiert neue Strafprozessordnung

Täter, die sich absprechen dürfen, und Formalitäten ohne Ende. Der Berner Polizeikommandant Stefan Blättler übt im Interview massive Kritik an der seit drei Jahren geltenden neuen Strafprozessordnung. Mehr...

Stefan Niedermaier: «Das nächste Mal schmeisse ich mich selbst raus»

Bern Der ehemalige CEO des Stade de Suisse wird Unternehmer und übernimmt ganz in der Nähe die Informatikfirma DV Bern. Mehr...

Decken, Badelatschen und ein Polizeifoto zur Begrüssung

In den vergangenen Monaten kamen in Sizilien fast täglich Hunderte aus Seenot gerettete Migranten an. So dramatisch ihre Rettung auf hoher See war, so ruhig und routiniert ist die Ankunft der Menschen in Italien. Mehr...

Kampf um angemessene Vertretung dauert Jahre

In anderen Ländern lösen sich Regierung und Opposition ab – in der Schweiz wird bei einer Veränderung der Kräfteverhältnisse verbissen und jahrelang um die Beteiligung an der Macht gerungen. Mehr...

Was zum zweiten SVP-Sitz im Bundesrat fehlt

Die wichtigste Weichenstellung bei den bevorstehenden Parlamentswahlen vom 18. Oktober betrifft die Frage, ob sich die Mitte-links-Mehrheit im Bundesrat halten kann. Die Antwort lautet mit grösster Wahrscheinlichkeit: Ja. Mehr...

Verschenken Sie Ihre Stimme nicht

Wählen ist keine Kunst. Aber wer bei den wichtigen politischen Fragen mitreden will, überlegt sich vor dem Ausfüllen des Wahlzettels, wie er seine 25 Stimmen möglichst wirkungsvoll einsetzen kann. Mehr...

Die SVP könnte neu erstarken

Die Berner SVP hat die Abspaltung der BDP weggesteckt und strebt nach alter Grösse. Für einen neunten Nationalratssitz müsste sie allerdings rund 3 Prozent Wähleranteil zulegen. Mehr...

Die Grünliberalen und ihr Dilemma

Die Grünliberalen stehen vor ihrer ersten Bewährungsprobe auf der nationalen Bühne. Im Kanton Bern haben sie gute Chancen, die beiden vor vier Jahren errungenen Sitze zu verteidigen. Mehr...

Der dritte Sitz liegt in Reichweite

Alles deutet darauf hin, dass die FDP in diesen Wahlen zu den Siegern gehören wird. Das dürfte daran liegen, dass sie ihr Profil wieder geschärft und sich rechts der Mitte positioniert hat. Mehr...

Christine Häsler solls für die Grünen richten

Für die Berner Grünen werden die Nationalratswahlen zu einer Zitterpartie. Zittern müssen sie vor allem um ihren dritten Nationalratssitz, den die Oberländerin Christine Häsler verteidigen soll. Mehr...

Die BDP zittert um ihre Sitze

Vor vier Jahren feierte die BDP einen triumphalen Wahlsieg. Inzwischen ist die Euphorie gründlich verflogen. Trotzdem dürfte die Partei diesen Herbst im Kanton Bern noch einmal glimpflich davonkommen. Mehr...

Auf dem Höhepunkt der Macht

Kanton Bern Der Wähleranteil der Berner SP ist in den letzten acht Jahren auf unter 20 Prozent gefallen. Trotzdem ist sie eine mächtige, wenn nicht die zurzeit mächtigste Partei im Kanton. Mehr...

Stabil in der Hochburg Bern

Rund 15'000 Menschen im Kanton Bern wählen die Evangelische Volkspartei (EVP). Einen Sitz im Nationalrat hat sie seit Jahrzehnten abonniert. Das dürfte auch diesen Herbst so bleiben. Mehr...

Autos sollen auf dem Pannenstreifen der A6 fahren dürfen

Bern Weil der Bund auf der Autobahn A6 im Ostring den Pannenstreifen für die Autos freigeben will, verlangen die Quartierbewohner, dass die Stadt den Freudenbergerplatz neu gestaltet. Mehr...

Ausbau der A1 auf acht Spuren kostet eine Viertelmilliarde

Bern Die Projektierung für den Ausbau der A1 über das Grauholz ist angelaufen. Geht alles nach Zeitplan, wird sie bis 2027 auf acht Spuren erweitert – was nach derzeitiger Schätzung 250 Millionen Franken kosten soll. Mehr...

Politische Süppchen aus allen Landesteilen

Der Suppenweg der Schweiz wird von 7 Politikerinnen und 22 Politikern in 29 guten Gasthäusern gesäumt. Das Kernstück des Suppenbuches von Lilly und Stefan Kilchenmann vom Berner Restaurant La Soupe sind 33 historische Suppenrezepte aus allen Landesteilen. Mehr...

Warum ist in Bern ein Sozialfall 34 Prozent teurer als in Thun?

Thun Die Sozialhilfestatistik wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Vieles deutet darauf hin, dass die Sozialdienste mehr Spielraum haben, als sie vorgeben. Aber deren Chefs widersprechen vehement. Mehr...

Ein Entscheid gegen die politische Vernunft

Ein Kommentar von BZ-Redaktor Michael Hug zur ständerätlichen Umsetzungsvariante der Ausschaffungsinitiative. Mehr...

Kommentar: Alles andere als ein Rückschritt

Die SVP hat die Familieninitiative nicht erfunden. Ursula Haller von der BDP hat 2008 bereits einen entsprechenden Vorstoss eingericht – und kämpft nun dagegen an. Die Familieninitiative hat ein Problem: Sie hat den falschen Absender. Mehr...

Der Staat soll alle Familienmodelle gleich behandeln

«Geht es bei der SVP-Familieninitiative darum, das Rad der Zeit zugunsten eines überholten Familienbildes zurückzudrehen, wie das die Gegner behaupten? Nein.» Mehr...

Der 6.12.1992 war kein schwarzer Sonntag

Nach mehrwöchigen Gedenkveranstaltungen zum historischen Nein vom 6. Dezember 1992 haben sich die meisten damaligen Schwergewichte im Ringkampf um den EWR-Beitritt zu Wort gemeldet. Was dabei auffällt: Fast ausnahmslos sind sie heute noch der gleichen Überzeugung wie damals. Mehr...

Kommentar: Die Filterwirkung des Parlaments hat auch ihre guten Seiten

BZ-Chefredaktor Michael Hug äussert sich zum Entscheid des Nationalrats, keine Volkswahl des Bundesrats zuzulassen. Mehr...

Dieser Vertrag ist das Papier nicht wert

Am Donnerstag fällt der Berner Stadtrat seinen längst feststehenden Entscheid zum neuen Leistungsvertrag mit der Reitschule. Das tönt unspektakulärer, als es in Tat und Wahrheit ist. Mehr...

Kommentar: Ein Rücktritt, der die SVP an ihrer Schwachstelle trifft

Der überraschende Rücktritt von Peter Spuhler ist ein empfindlicher Rückschlag für die SVP. Mehr...

Kommentar: Das Volk hat sein Machtwort gesprochen

Kommentar Das bernische Stimmvolk hat dem Grossen Rat und der Regierung eine unmissverständliche Botschaft zugestellt: Wenn ihr nicht sparen wollt, dann zwingen wir euch eben dazu. Mehr...

Missratene Ausscheidung eines Fremdkörpers

Kommentar Christoph Mörgeli ist von seinem Amt als Medizinhistoriker an der Universität Zürich entlassen worden. Die Art und Weise des Verfahrens hinterlässt aber einen fahlen Beigeschmack. Mehr...

Ein Ja zum Volksvorschlag wäre das richtige Signal

Darf man als umweltbewusster Mensch einer Senkung der Motorfahrzeugsteuer zustimmen? Ja, im Kanton Bern darf man sogar als umweltbewusster Mensch bedenkenlos zustimmen. Mehr...

Kommentar: Jetzt braucht es ein Machtwort des Stimmvolks

Kanton Bern Wer genau hinschaut, stellt fest, dass im Kanton Bern weder die Regierung noch die Mehrheit im Grossen Rat ernsthaft Anstrengungen für einen finanzpolitischen Kurswechsel unternehmen. Mehr...

Die Neinsager-Partei

Meint es SP-Fraktionschef Andy Tschümperlin nun ernst, oder versucht er bloss, im Sommerloch ein bisschen Aufmerksamkeit für sich und seine Sozialdemokratische Partei zu generieren? Mehr...

Kommentar: Steuern rauf oder Steuern runter?

Finanzpolitik ist eine trockene Materie. Deswegen interessiert sie leider oft nicht einmal jene, die sich von Januar bis Dezember über Steuern und Gebühren beklagen. Mehr...

Standpunkt: Von Sparanstrengungen kann keine Rede sein

«Langsam sollte der Letzte gemerkt haben, dass Regierungen, wenn sie vom Sparen reden, nicht Sparen meinen.» Mehr...

Kommentar: Rentenkürzungen dürfen kein Tabu sein

Es braucht keine prophetischen Gaben, um vorauszusagen, dass sich der Generationenkonflikt in den nächsten Jahren zuspitzen wird. Mehr...

Das sind die Berner des Jahres 2013

Diese 100 Bernerinnen und Berner bestimmten im vergangenen Jahr die Geschicke des Kantons, prägten sein Gesicht und trugen seinen Namen in die Welt. Im Vergleich mit dem Vorjahr enthält die Liste 47 neue Namen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Immer die Region zuerst. Am Wochenende.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende.
Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Service