Autor:: Martin Wilhelm

Martin Wilhelm (geb. 1982) ist Redaktor in den Ressorts Inland und News.


News

Volk bringt Bersets Rentenreform zu Fall

Die Altersvorsorge 2020 ist an der Urne abgestürzt. 52,7 Prozent der Stimmenden sagten Nein. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

USR III: Das sind alle Resultate

Die Unternehmenssteuerreform III ist mit 59,1 Prozent Nein-Stimmen an der Urne gescheitert. Eine neue Vorlage wird laut Bundesrat Ueli Maurer nicht vor Ende Jahr vorliegen. Mehr...

SVP bläst zum Angriff auf Energiestrategie

Die Atomausstiegsinitiative der Grünen ist mit 54,2 Prozent Nein-Stimmen gescheitert. Nur in der Westschweiz fand sie eine Mehrheit. Nun dreht sich die Debatte um die Energiestrategie. Mehr...

Thomas N. trainierte Fussball-Junioren

Der Täter von Rupperswil soll ein Einzelgänger sein – und sich doch im Fussball-Verein sehr engagieren. Mehr...

Operation Libero attackiert Hauseigentümerverband

Scharfe Töne im Streit um die Asylgesetzrevision: Jetzt bearbeitet die Operation Libero unzufriedene HEV-Mitglieder. Mehr...

Liveberichte

Ständerat hält an 70 Franken mehr AHV fest

Bei der Reform der Altersvorsorge ist kein Kompromiss in Sicht. Der Ständerat ist überzeugt, dass sein Modell vor dem Volk bessere Chancen hat als jenes des Nationalrats. Mehr...

«Die Schweiz ist unterwegs in eine Diktatur»

An der Albisgüetli-Tagung hat Christoph Blocher seiner Partei die Position durchgegeben. Und die fällt drastisch aus. Mehr...

Nationalrat lehnt systematische Grenzkontrollen ab

Die grosse Kammer hat über die Flüchtlingskrise debattiert. Die SVP erntet für ihren Vorstoss nur Kritik. Mehr...

Interview

«Wir riskieren, in 20 Jahren eine ganz andere Uni zu haben»

INTERVIEW Zu viel Nähe von Wirtschaft und Wissenschaft ist gefährlich, ist Staatsrechtler Markus Müller überzeugt. Er warnt davor, die Hochschulen von privatem Geld abhängig zu machen. Mehr...

«Machen Sie schnell, die Leute vom Fernsehen sind da»

INTERVIEW Helmut Hubacher hat die SP von der Arbeiter- zur linken Mittelschichtspartei umgebaut. Heute ist er 90 und mischt sich immer noch ein. Ein Anruf zum Geburtstag. Mehr...

«Wollen wir die Bilateralen erhalten, braucht es einen neuen Ansatz»

INTERVIEW Wie soll die MEI umgesetzt werden? Mit einer regionalen Schutzklausel, schlägt das Tessin vor. Der St. Galler Regierungspräsident Benedikt Würth hat das Modell geprüft. Mehr...

«In einer aufgeheizten Situation muss die Schulleitung eingreifen»

INTERVIEW Edelweiss nein, Kopftuch ja? Kleidervorschriften in Schulen sorgen einmal mehr für Diskussionen. Lehrerverbandspräsident Beat Zemp erläutert, wann Verbote angebracht sind. Mehr...

«Hier tickt eine sozial- und finanzpolitische Zeitbombe»

INTERVIEW Die Sozialhilfekonferenz fordert Lösungen, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Von Politik und Arbeitgebern erwartet Co-Präsident Felix Wolffers eine grundlegende Einsicht. Mehr...

Hintergrund

Unter Strafandrohung zur Stimmurne

Sechs Franken zahlt, wer in Schaffhausen nicht abstimmt. Doch was, wenn die Stimmpflicht schweizweit gilt? Eine Studie zeigt, ob links oder rechts profitieren würde. Mehr...

Wind und Wasser schufen das Paradies

Ein Wädenswiler fand einst auf Caladesi sein Glück. Heute ist das Eiland an der Westküste Floridas ein pittoreskes Naturschutzgebiet. Mehr...

Die Schweizer Diplomatie verliert ein Prestigeobjekt

Nehmen die USA und Kuba wieder diplomatische Beziehungen auf, verliert die Schweiz das Mandat für die Vertretung der amerikanischen Interessen in Havanna – und damit auch einen Zugang zur US-Regierung. Mehr...

Obamas Mann für Rassenfragen

Wenn es nach seinen Kritikern ginge, wäre er schon lange weg: US-Justizminister Eric Holder bringt das Weisse Haus regelmässig in Bedrängnis. Nun muss er das Vermächtnis des Präsidenten retten. Mehr...

Der gute Cop

Umarmungen statt Panzerwagen: Nach der Erschiessung eines schwarzen Teenagers sah es im US-Vorort Ferguson fünf Tage lang aus wie im Krieg. Nun zeigt ein Polizist, wie es anders geht. Mehr...

Meinung

Mehr Christen heisst mehr Flüchtlinge

ANALYSE Erst der Bischof Gmür, dann CVP-Politiker Pfister: Beide wollen mehr Christen Asyl gewähren. Dies auf Kosten anderer Flüchtlinge zu tun, wäre aber wenig christlich. Mehr...

Ein kleiner Coup der Tunnelfreunde

ANALYSE Im Kampf um die zweite Röhre zählt die gefühlte Sicherheit. Mehr...


Volk bringt Bersets Rentenreform zu Fall

Die Altersvorsorge 2020 ist an der Urne abgestürzt. 52,7 Prozent der Stimmenden sagten Nein. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

USR III: Das sind alle Resultate

Die Unternehmenssteuerreform III ist mit 59,1 Prozent Nein-Stimmen an der Urne gescheitert. Eine neue Vorlage wird laut Bundesrat Ueli Maurer nicht vor Ende Jahr vorliegen. Mehr...

SVP bläst zum Angriff auf Energiestrategie

Die Atomausstiegsinitiative der Grünen ist mit 54,2 Prozent Nein-Stimmen gescheitert. Nur in der Westschweiz fand sie eine Mehrheit. Nun dreht sich die Debatte um die Energiestrategie. Mehr...

Thomas N. trainierte Fussball-Junioren

Der Täter von Rupperswil soll ein Einzelgänger sein – und sich doch im Fussball-Verein sehr engagieren. Mehr...

Operation Libero attackiert Hauseigentümerverband

Scharfe Töne im Streit um die Asylgesetzrevision: Jetzt bearbeitet die Operation Libero unzufriedene HEV-Mitglieder. Mehr...

Brückenpläne zu Dumpingpreisen

Ingenieure kritisieren die Vergabe öffentlicher Aufträge: Die Preise liessen oft keine vernünftigen Löhne zu. Mehr...

«So zu tun, als seien kostenlose Anwälte neu, ist unredlich»

Raschere Verfahren und ausgebauter Rechtsbeistand: Darum wird sich die Diskussion zur Asylreform drehen. Bund und Kantone haben ihre Argumente dargelegt. Mehr...

Kein Steuergeld mehr fürs Schlafen im eigenen Bett

An Übernachtungsspesen zahlt der Bund den Parlamentariern rund 2,6 Millionen Franken – auch wenn sie zu Hause schlafen. Das will ein Ständerat jetzt ändern. Mehr...

Sommaruga will Sonderabgabe auf Flüchtlingslöhne abschaffen

Die Justizministerin kritisiert die bisherigen Resultate bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Mit drei Massnahmen will sie nun Abhilfe schaffen. Mehr...

«Es gibt viel guten Willen – aber es wird sehr, sehr schwierig»

Der Bundesrat will die Zuwanderung aus der EU mit einer Schutzklausel begrenzen – notfalls auch einseitig. Er sieht aber Chancen für eine einvernehmliche Lösung. Mehr...

«Wo schläft man überhaupt in Bern?»

61 Parlamentarier reisen heute das erste Mal an eine Session in Bern. Vier Neonationalräte schildern, wie sie sich vorbereitet und wovor sie Respekt haben. Mehr...

Wie Flüchtlinge Arbeit finden sollen

Die Sozialhilfekonferenz fordert Pflichtausbildungen für Flüchtlinge. In maximal einem Jahr sollen sie sich für einen Beruf qualifizieren und die Sprache erlernen. Mehr...

TAMorgen

Das war der Morgen

++ Cameron will in Syrien eingreifen ++ Kissinger und Merkel beim Abschied von Helmut Schmidt ++ Neuer Unsinn von Trump ++ Der Newsblog begleitete Sie bis 11 Uhr in den Tag. Mehr...

Bauer, Beizer, Bundesrat – kann Toni Brunner das?

Der SVP-Präsident will zwar nicht Bundesrat werden, aber das kann sich ja noch ändern. Was für ihn spricht und was gegen ihn. Mehr...

Bauer, Beizer, Bundesrat – kann Toni Brunner das?

Der SVP-Präsident will zwar nicht, aber das kann sich ja noch ändern. Was für ihn spricht und was gegen ihn. Mehr...

Ständerat hält an 70 Franken mehr AHV fest

Bei der Reform der Altersvorsorge ist kein Kompromiss in Sicht. Der Ständerat ist überzeugt, dass sein Modell vor dem Volk bessere Chancen hat als jenes des Nationalrats. Mehr...

«Die Schweiz ist unterwegs in eine Diktatur»

An der Albisgüetli-Tagung hat Christoph Blocher seiner Partei die Position durchgegeben. Und die fällt drastisch aus. Mehr...

Nationalrat lehnt systematische Grenzkontrollen ab

Die grosse Kammer hat über die Flüchtlingskrise debattiert. Die SVP erntet für ihren Vorstoss nur Kritik. Mehr...

«Wir riskieren, in 20 Jahren eine ganz andere Uni zu haben»

INTERVIEW Zu viel Nähe von Wirtschaft und Wissenschaft ist gefährlich, ist Staatsrechtler Markus Müller überzeugt. Er warnt davor, die Hochschulen von privatem Geld abhängig zu machen. Mehr...

«Machen Sie schnell, die Leute vom Fernsehen sind da»

INTERVIEW Helmut Hubacher hat die SP von der Arbeiter- zur linken Mittelschichtspartei umgebaut. Heute ist er 90 und mischt sich immer noch ein. Ein Anruf zum Geburtstag. Mehr...

«Wollen wir die Bilateralen erhalten, braucht es einen neuen Ansatz»

INTERVIEW Wie soll die MEI umgesetzt werden? Mit einer regionalen Schutzklausel, schlägt das Tessin vor. Der St. Galler Regierungspräsident Benedikt Würth hat das Modell geprüft. Mehr...

«In einer aufgeheizten Situation muss die Schulleitung eingreifen»

INTERVIEW Edelweiss nein, Kopftuch ja? Kleidervorschriften in Schulen sorgen einmal mehr für Diskussionen. Lehrerverbandspräsident Beat Zemp erläutert, wann Verbote angebracht sind. Mehr...

«Hier tickt eine sozial- und finanzpolitische Zeitbombe»

INTERVIEW Die Sozialhilfekonferenz fordert Lösungen, um Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Von Politik und Arbeitgebern erwartet Co-Präsident Felix Wolffers eine grundlegende Einsicht. Mehr...

«Dieses Riesenei hat uns die SVP gelegt»

INTERVIEW Die Bilateralen werden kritischer beurteilt als noch vor einem halben Jahr. Wie reagieren die Rasa-Initianten darauf, die den Einwanderungsartikel aus der Verfassung kippen wollen? Mehr...

«In der Mitte finden sich die meisten Wähler»

INTERVIEW Moderat links: Daniel Jositsch empfiehlt sich der SP als Modell für künftige Wahlerfolge. Politologe Marc Bühlmann hält Gewinne für möglich – sieht aber auch Gefahren. Mehr...

«Die Bevölkerung wird erfahren, was rechte Politik bedeutet»

INTERVIEW Die Grünen verlieren einen Drittel ihrer Sitze im Parlament. Co-Parteipräsidentin Regula Rytz sieht Probleme bei der Nachfolgeregelung und verspricht mehr Opposition. Mehr...

«Viele wollen nicht zur Last fallen»

INTERVIEW Pro-Senectute-Chef Werner Schärer erklärt, weshalb es immer schwieriger wird, ältere Menschen zuhause zu betreuen – und wie diese darunter leiden. Mehr...

«Das kam für Shell bestimmt überraschend»

INTERVIEW Warum stoppt der Ölmulti die Bohrungen in Alaska wirklich? Ist es das Ende der Ölsuche in der Arktis? Dazu Kenner Steffen Bukold. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

INTERVIEW Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

«Huonder stellt sich in eine Ecke mit afrikanischen Diktatoren»

INTERVIEW Mit seinen Aussagen zu Homosexuellen bringt der Bischof von Chur auch Katholiken gegen sich auf. Der Kapuziner Willi Anderau hält Huonder für nicht mehr tragbar. Mehr...

«Der Staat unterstützt so einen Schwarzmarkt»

INTERVIEW Die Zürcher Kantonspolizei kaufte einen Trojaner, um Verdächtige zu überwachen. David Herzog von der Piratenpartei sagt, eine solche Schadsoftware gehöre nie in die Hände des Staates. Mehr...

«Ich lasse mich nicht als Feigenblatt missbrauchen»

INTERVIEW Die PR-Agentur Burson-Marsteller hat eine Reise von zwei Schweizer Politikern nach Kasachstan organisiert. FDP-Nationalrat Walter Müller erklärt, wieso er teilnahm und nichts dafür bezahlte. Mehr...

«Die Volksinitiative darf etwas mehr kosten»

INTERVIEW Avenir Suisse möchte die Zahl der für die Verfassungsinitiative nötigen Unterschriften verdoppeln, dafür aber eine Gesetzesinitiative einführen. Projektleiter Lukas Rühli erläutert, wieso er Reformbedarf ortet. Mehr...

Unter Strafandrohung zur Stimmurne

Sechs Franken zahlt, wer in Schaffhausen nicht abstimmt. Doch was, wenn die Stimmpflicht schweizweit gilt? Eine Studie zeigt, ob links oder rechts profitieren würde. Mehr...

Wind und Wasser schufen das Paradies

Ein Wädenswiler fand einst auf Caladesi sein Glück. Heute ist das Eiland an der Westküste Floridas ein pittoreskes Naturschutzgebiet. Mehr...

Die Schweizer Diplomatie verliert ein Prestigeobjekt

Nehmen die USA und Kuba wieder diplomatische Beziehungen auf, verliert die Schweiz das Mandat für die Vertretung der amerikanischen Interessen in Havanna – und damit auch einen Zugang zur US-Regierung. Mehr...

Obamas Mann für Rassenfragen

Wenn es nach seinen Kritikern ginge, wäre er schon lange weg: US-Justizminister Eric Holder bringt das Weisse Haus regelmässig in Bedrängnis. Nun muss er das Vermächtnis des Präsidenten retten. Mehr...

Der gute Cop

Umarmungen statt Panzerwagen: Nach der Erschiessung eines schwarzen Teenagers sah es im US-Vorort Ferguson fünf Tage lang aus wie im Krieg. Nun zeigt ein Polizist, wie es anders geht. Mehr...

Das Einkaufszentrum der Jihadisten

Smartphones und Spitalbehandlungen: Eine türkische Kleinstadt an der Grenze zu Syrien diente den Kämpfern des Islamischen Staats lange als Versorgungsbasis. Nun greift die Türkei durch – doch wohl zu spät. Mehr...

Wie man ein verschollenes Wrack im Meer sucht

Die Zeit bei der Suche nach der Boeing 777 drängt: Eine Black Box sendet nur für kurze Zeit ein Signal aus – falls sie überhaupt funktioniert. Experten fordern deshalb, Flugdaten künftig laufend zu übertragen. Mehr...

Forscher kritisiert gescheiterte Antarktis-Expedition

Hintergrund Die Evakuierung der im Eis stecken gebliebenen Forscher und Touristen ist erfolgreich verlaufen. Sie hat aber gravierende Auswirkungen auf andere Forscher in der Antarktis. Mehr...

Das Milliardenproblem der Gemeinden

Hintergrund Auf die Schweiz kommen Milliardenausgaben zu: Die Wasserversorgung kommt in die Jahre und muss gleichzeitig noch ausgebaut werden. Experten fürchten, dass viele Gemeinden dafür schlecht gerüstet sind. Mehr...

Obamas Botschaften sind «verwirrend, gegensätzlich und halbherzig»

Die überraschende Wende im Syrien-Konflikt erhöht die Spannung vor Obamas TV-Ansprache. Kommentatoren mahnen den Präsidenten, er solle den Militärschlag nicht mehr länger als kleinen Eingriff verharmlosen. Mehr...

Obamas schwieriger Weg bis zum Militärschlag

Heute nimmt der US-Kongress die Debatte über einen Militärschlag gegen Syrien auf. Das Prozedere ist kompliziert und die Interessen zersplittert. Das wahrscheinlichste Szenario und die Prognosen der Beobachter. Mehr...

«Armer Snowden – der Mann glaubt, er sei frei»

Wohnung, Job und ein Wiedersehen mit Vater und Freundin: Edward Snowdens Anwalt und russische Medien sagen Snowden eine schon fast rosige Zukunft voraus. Nicht alle sehen das so. Mehr...

Bundesamt für Migration wird neu organisiert – zum dritten Mal

Hintergrund Im Bundesamt für Migration jagt ein Umbau den anderen. Nach einem Tiefpunkt unter Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf tritt nun eine weitere Reorganisation in Kraft – und wieder soll alles besser werden. Mehr...

Die globale Kluft ob der Homosexualität

Hintergrund Ehe, Adoption, gemeinsame Steuererklärung: Die Gleichberechtigung der Homosexuellen feiert jüngst in etlichen Ländern Erfolge. Doch die gesellschaftliche Akzeptanz der Homosexualität steigt nicht überall. Mehr...

Bangladesh bangt um Aufträge der grossen Kleiderfirmen

Hintergrund Viele Marken fürchten Bangladeshs Hochhäuser mittlerweile. Erste Firmen wie Disney haben bereits Aufträge abgezogen. Das Land bangt nun um die Lebensgrundlage von Millionen. Mehr...

Mehr Christen heisst mehr Flüchtlinge

ANALYSE Erst der Bischof Gmür, dann CVP-Politiker Pfister: Beide wollen mehr Christen Asyl gewähren. Dies auf Kosten anderer Flüchtlinge zu tun, wäre aber wenig christlich. Mehr...

Ein kleiner Coup der Tunnelfreunde

ANALYSE Im Kampf um die zweite Röhre zählt die gefühlte Sicherheit. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!