Autor:: Jürg Steiner


News

Stadtpräsident auf Afrikatour

Bern Alec von Graffenried zieht es nach Afrika: Er reist an den Welt-Bürgermeister-Kongress in Südafrika, danach nimmt er in Äthiopien an einer karitativen Velotour teil. Mehr...

WG-Gefühle im Schloss

Bern Besitzer Hans-Ulrich Müller baut in die Ställe des Schlosses Wittigkofen Mietwohnungen ein. Ziemlich chic – und doch mit 68er-Geist. Eine Kletterpartie mit dem Investor auf den Baugerüsten. Mehr...

Alpines Museum wird zur alpinen Werkstatt

Bern Handwerk im Berggebiet kann ein cleveres Business für urbane Märkte sein. In der Ausstellung «Werkstatt Alpen» lassen Macher im Alpinen Museum live Holzspäne fliegen – mit viel Fingerspitzengefühl. Mehr...

Arrivederci a Palermo

Bern Die diesjährige Legislaturreise führt die Berner Stadtregierung nach Sizilien. Der Gemeinderat reist per Zug und Fähre. Mehr...

Reto Nause in Kampflaune

Die CVP, angeführt von Gemeinderat Reto Nause, möchte die städtische Verkehrspolitik neu ausrichten. Weniger Velo, dafür richtig viel ÖV. Nicht billig. Mehr...

Interview

«Die nächsten zehn Jahre sind unsere Chance»

Am Dienstag präsentiert der Berner Professor Peter Messerli den von ihm mitverantworteten Welt-Nachhaltigkeitsbericht vor der UNO in New York. Seine Hauptbotschaft: «Wir müssen die Finger auf die wunden Punkte legen.» Mehr...

«Die nächste Waldbrand-Front ist in Afrika»

Die Waldbrände im Amazonas befeuern die Klima-Debatte. Vor der Demo vom 28. September rät Waldwissenschafter Jürgen Blaser, nicht nur den Fleisch-, sondern auch den Schoggi-Konsum unter die Lupe zu nehmen. Mehr...

«Die Eigernordwand überrascht mich jedes Mal»

Der Spitzenalpinist Roger Schaeli (41) hat in den letzten gut 20 Jahren 50-mal die Eigernordwand durchstiegen. Der Klimawandel, sagt er, setze der Wand extrem zu. Mehr...

«Wir sind die Letzten»

Schwester Erika (79) gehört zu den letzten 32 Diakonissen, die in der Stadt Bern leben. Die Tradition wird sterben, aber Erika schliesst nicht aus, dass ihr verzichtsreicher, gemeinschaftlicher Lebensstil trotzdem eine Zukunft hat.   Mehr...

«Ich brauchte in dieser Zeit mehr Halt als sonst»

Der Fall Mischa Ebner erschütterte 2002 die Schweiz. Mit «Der Läufer» kommt nun ein Spielfilm in die Kinos, der ganz nah am Gefühlsleben des Gewalttäters ist. Der Berner Max Hubacher (24) spielt die für ihn schwierige Hauptrolle. Mehr...

Hintergrund

Pendlerin zwischen Bergen und Stadt

Seit Anfang Oktober präsidiert die Bündnerin Gianna Luzio als erste Frau den Stiftungsrat des Alpinen Museums. Die Generalsekretärin der CVP Schweiz fühlt sich wohl, wenn Ungewisses auftaucht. Mehr...

Die neue Gartenstadt

Bern Klassische Familiengärten werden verdrängt, aber Gärtnern in der Stadt boomt: Diesem Widerspruch begegnet Stadtgrün Bern mit einer Ideenwerkstatt für neues Stadtgärtnern im öffentlichen Raum. Mehr...

Das Gedächtnis von Bümpliz

Bern Morgen Samstag feiern Bern und Bümpliz 100 Jahre Zusammengehörigkeit mit einem Volksfest. Ortsarchivar Max Werren hat Geschichten auf Lager, die Balsam sind für die Bümplizer Seele. Mehr...

Steiner strampelt: Psychoanalyse in grün

BZ-Redaktor Jürg Steiner (55) befährt mit dem Velo die Aareroute von der Grimsel nach Koblenz. Hier schreibt er über seine Fahrt. Und was sie mit ihm macht. Vierter und letzter Tag: Olten-Koblenz. Mehr...

Velofahren – Spass für Spinner?

Vor 30 Jahren kämpfte der Berner Velopionier Oskar Balsiger gegen das Vorurteil, eine Veloroute nahe der Aare von Thun nach Bern sei nur etwas für Spinner. Mehr...

Meinung

Steiner strampelt: Ode ans Oberland

BZ-Redaktor Jürg Steiner (55) befährt mit dem Velo die Aareroute von der Grimsel nach Koblenz. Hier schreibt er über seine Fahrt. Und was sie mit ihm macht. Zweiter Tag: Innertkirchen-Bern. Mehr...

Steiner strampelt: Glück im Granit

BZ-Redaktor Jürg Steiner befährt mit seinem Velo die Aareroute von der Grimsel bis nach Koblenz. Erste Etappe: Oberwald (VS) - Innertkirchen. Mehr...

Sonntagsroutine? Nein, danke!

Ausschreitungen vor der Reitschule und Steinewerfen vor dem Cupfinal: Die Stadt Bern sollte solche Grenzüberschreitungen nicht tolerieren. Mehr...

Kuss der Geschichte

Bern/Ostermundigen Ein Kommentar von Stadt-Redaktor Jürg Steiner zur eine Machbarkeitsstudie und Fusionsfahrplan von Bern und Ostermundigen. Mehr...

Die Stadt, die auch ein Dorf sein will

Seit bald 20 Jahren verteidigt das rot-grüne Bern einen inoffiziellen Titel: die Stadt mit den meisten Begegnungszonen. Mehr Dorf als in Bern ist nirgends. Mehr...

Bildstrecken


Die unheimliche Kraft der Beschleunigung
Die Natur- und Atomkatastrophe in Japan wird in Wort und Bild im Liveticker übertragen. So rasant, wie die Information übermittelt wird, zerfallen politische ...


Videos


Der Moment, da die Tessiner jubelten
Fans von Bundesratskandidat Ignazio Cassis ...

Stadtpräsident auf Afrikatour

Bern Alec von Graffenried zieht es nach Afrika: Er reist an den Welt-Bürgermeister-Kongress in Südafrika, danach nimmt er in Äthiopien an einer karitativen Velotour teil. Mehr...

WG-Gefühle im Schloss

Bern Besitzer Hans-Ulrich Müller baut in die Ställe des Schlosses Wittigkofen Mietwohnungen ein. Ziemlich chic – und doch mit 68er-Geist. Eine Kletterpartie mit dem Investor auf den Baugerüsten. Mehr...

Alpines Museum wird zur alpinen Werkstatt

Bern Handwerk im Berggebiet kann ein cleveres Business für urbane Märkte sein. In der Ausstellung «Werkstatt Alpen» lassen Macher im Alpinen Museum live Holzspäne fliegen – mit viel Fingerspitzengefühl. Mehr...

Arrivederci a Palermo

Bern Die diesjährige Legislaturreise führt die Berner Stadtregierung nach Sizilien. Der Gemeinderat reist per Zug und Fähre. Mehr...

Reto Nause in Kampflaune

Die CVP, angeführt von Gemeinderat Reto Nause, möchte die städtische Verkehrspolitik neu ausrichten. Weniger Velo, dafür richtig viel ÖV. Nicht billig. Mehr...

Die Region vor der Reitschule

Bern Jugendarbeiter aus Bern und zehn ­Agglomerationsgemeinden sind erstmals am Ausgeh-Hotspot präsent. Mehr...

Der «Matte-Schnägg» steht still

Bern Der selbstfahrende Bernmobil-Bus in der Matte fährt seit zwei Wochen wegen Defekten nicht mehr. Mehr...

SVP kritisiert FDP, FDP beschwichtigt

Die kantonale FDP zieht ohne Listenverbindung mit der SVP in die nationalen Wahlen. Bedeutet dies den Tod für eine Mitte-Rechts-Koalition für die städtischen Wahlen 2020? SVP-Präsident Thomas Fuchs jedenfalls ist enttäuscht. Mehr...

Longchamp performt Demokratie

Die Bürgermeister von Berlin und Wien sind zu Besuch in Bern. Stapi Alec von Graffenried überlässt sie auf einem Stadtrundgang dem Demokratie-Feuerwerk des Politologen Claude Longchamp. Mehr...

Quartier des himmlischen Friedens

Bern Im eingezäunten Berner Obstbergquartier provoziert die Formel E Fluchtgedanken, Ärger und Bedenken. Aber auch ein wenig Vorfreude. Mehr...

Fusion in der Agglomeration als «Leuchtturm»

Regierungsrätin Evi Allemann adelte am Montagabend das Fusionsprojekt um Bern und Ostermundigen. Mehr...

Baugesuch für Alki-Treff am Bollwerk verspätet

Die Bewilligung für das Alkistübli «La Gare» auf der Bahnhofterrasse lief im vergangenen April ab. Dennoch hat die Stadt erst jetzt das Baugesuch für den Weiterbetrieb publiziert. Mehr...

«Hurra, diese Welt geht jetzt unter!»

Bern Rund tausend Jugendliche demonstrierten in Bern für eine wirksamere Klimapolitik. Und für ein bisschen mehr Konsequenz im eigenen Leben. Mehr...

Ostermundigen frühestens in 6 Jahren Teil Berns

Bern/Ostermundigen Im Herbst 2024 finden möglicherweise erstmals Wahlen in der fusionierten Gemeinde Bern-Ostermundigen statt. Die beiden Gemeinderegierungen haben sich auf eine Machbarkeitsstudie und einen Fusionsfahrplan geeinigt. Mehr...

Stadt Bern vergrössert den Kultur-Kuchen

Bern Die Kulturförderung soll um sieben Prozent auf 32 Millionen Franken pro Jahr wachsen. Spannend wird, wer vom neuen 100'000-Franken-Topf für Altstadtkultur profitieren wird. Mehr...

«Die nächsten zehn Jahre sind unsere Chance»

Am Dienstag präsentiert der Berner Professor Peter Messerli den von ihm mitverantworteten Welt-Nachhaltigkeitsbericht vor der UNO in New York. Seine Hauptbotschaft: «Wir müssen die Finger auf die wunden Punkte legen.» Mehr...

«Die nächste Waldbrand-Front ist in Afrika»

Die Waldbrände im Amazonas befeuern die Klima-Debatte. Vor der Demo vom 28. September rät Waldwissenschafter Jürgen Blaser, nicht nur den Fleisch-, sondern auch den Schoggi-Konsum unter die Lupe zu nehmen. Mehr...

«Die Eigernordwand überrascht mich jedes Mal»

Der Spitzenalpinist Roger Schaeli (41) hat in den letzten gut 20 Jahren 50-mal die Eigernordwand durchstiegen. Der Klimawandel, sagt er, setze der Wand extrem zu. Mehr...

«Wir sind die Letzten»

Schwester Erika (79) gehört zu den letzten 32 Diakonissen, die in der Stadt Bern leben. Die Tradition wird sterben, aber Erika schliesst nicht aus, dass ihr verzichtsreicher, gemeinschaftlicher Lebensstil trotzdem eine Zukunft hat.   Mehr...

«Ich brauchte in dieser Zeit mehr Halt als sonst»

Der Fall Mischa Ebner erschütterte 2002 die Schweiz. Mit «Der Läufer» kommt nun ein Spielfilm in die Kinos, der ganz nah am Gefühlsleben des Gewalttäters ist. Der Berner Max Hubacher (24) spielt die für ihn schwierige Hauptrolle. Mehr...

«Wir können dieses Tal anbieten. Mehr haben wir nicht»

Saxeten Martin Boss wuchs in der Stadt Bern auf, lebt aber seit über 30 Jahren im abgelegenen Bergdorf Saxeten, wo er auch Gemeindepräsident ist. So weit, wie man sich es einredet, liegen Stadt und Berggebiet gar nicht auseinander, sagt er. Mehr...

«Stapi zu sein, ist kein Amt, sondern ein Leben»

Video Im Vergleich zum aufwühlenden Wahlkampf blieb das erste Amtsjahr des Grünen Alec von Graffenried als Berner Stadtpräsident emotionsarm. Mehr...

Karriere? An der Uni hat frau wenig Chancen

Auf dem Papier forciert die Uni Bern die Gleichstellung. Doch nur jeden fünften Lehrstuhl besetzt eine Frau. «Die Universität muss ein Vorbild sein für die Gleichstellung», findet die Theologin Silvia Schroer. Mehr...

«Die Dynamik in Biel ist nicht nur Zufall»

Der Berner Volkswirtschaftsdirektor Christoph Ammann ist neu Co-Präsident des Vereins Hauptstadtregion – und er glaubt tatsächlich, dass dieses Gebilde Bern vorwärtsbringt. Mehr...

«Wir sind sehr verletzlich geworden»

Heinz Wanner, emeritierter Professor für Klimaforschung an der Universität Bern, ist das Gegenteil eines Alarmisten. Trotzdem rechnet er damit, dass der Klimawandel zu einer «grossen Umverteilung der Weltbevölkerung führen wird». Mehr...

«Ratlosigkeit gibt es auch in der SVP»

Kühl und ohne Poltersound blickt der abgetretene SVP-Generalsekretär zurück auf den Aufstieg der SVP. Er war deren Stratege – im Schatten von Frontrunnern wie Blocher und Köppel. Baltisser gibt Einblick ins Innenleben der Volkspartei. Mehr...

«Aus allen Himmelsrichtungen wandern Wölfe ein»

Die Wolfspopulation in der Schweiz werde wachsen, sagt Reinhard Schnidrig, Chef der Sektion Wildtiere und Waldbiodiversität beim Bundesamt für Umwelt. Mehr...

Mordanschlag durch Schweigen

Seit Jahren ist die Reporterin Tina Soliman mit Menschen im Gespräch, die plötzlich ohne Erklärung aus dem Leben ihres besten Freundes, ihrer Eltern, ihres Partners verschwinden. Schweigen, sagt sie, sei eine der brutalsten Waffen. Mehr...

«Der chinesische Ansturm hört nie auf»

Lauterbrunnen Xiangdong Zhao erklärt, wie er mit chinesischem Wirtschaftsoptimismus seine Lauterbrunner Hotels zum Brummen bringt. Mehr...

Warum Google Angst macht

Europa fürchtet den amerikanischen Giganten Google als Datenkrake mit globalem Machtanspruch. Angst sei die falsche Strategie, mit Google umzugehen, sagt Buchautor Thomas Schulz, der am Montag in Bern auftritt. Mehr...

Pendlerin zwischen Bergen und Stadt

Seit Anfang Oktober präsidiert die Bündnerin Gianna Luzio als erste Frau den Stiftungsrat des Alpinen Museums. Die Generalsekretärin der CVP Schweiz fühlt sich wohl, wenn Ungewisses auftaucht. Mehr...

Die neue Gartenstadt

Bern Klassische Familiengärten werden verdrängt, aber Gärtnern in der Stadt boomt: Diesem Widerspruch begegnet Stadtgrün Bern mit einer Ideenwerkstatt für neues Stadtgärtnern im öffentlichen Raum. Mehr...

Das Gedächtnis von Bümpliz

Bern Morgen Samstag feiern Bern und Bümpliz 100 Jahre Zusammengehörigkeit mit einem Volksfest. Ortsarchivar Max Werren hat Geschichten auf Lager, die Balsam sind für die Bümplizer Seele. Mehr...

Steiner strampelt: Psychoanalyse in grün

BZ-Redaktor Jürg Steiner (55) befährt mit dem Velo die Aareroute von der Grimsel nach Koblenz. Hier schreibt er über seine Fahrt. Und was sie mit ihm macht. Vierter und letzter Tag: Olten-Koblenz. Mehr...

Velofahren – Spass für Spinner?

Vor 30 Jahren kämpfte der Berner Velopionier Oskar Balsiger gegen das Vorurteil, eine Veloroute nahe der Aare von Thun nach Bern sei nur etwas für Spinner. Mehr...

Mit dem Haustier ins Grab

Gräber für Mensch und Tier? Der grünliberale Stadtrat Peter Ammann wünscht sich das auf einem städtischen Friedhof. Mehr...

Der Friedhofsvirtuose

Bern Walter Glauser machte die Stadtberner Friedhöfe zu Innovationsoasen. Seine Spezialität: Den Spielraum der Reglemente so sehr ausnutzen, dass sogar Ursula Wyss mitunter leer schluckte. Mehr...

Von der Turnhalle ans Stadttheater

Dotzigen/Bern 102 Schülerinnen und Schüler und 12 Lehrkräfte aus dem Seeländer Dorf Dotzigen führen ihr Schulmusical «Schiffbruch» am Stadttheater Bern auf. Ein kleiner Ritterschlag. Mehr...

Die jüdischen Wurzeln des VW Käfer

Nie hätte Lorenz Schmid gedacht, dass seine Passion für Autos ihn so tief in die Weltgeschichte eintauchen lässt. Nun kämpft er dafür, dass sein Verwandter, der jüdische Konstrukteur Josef Ganz, seinen Platz in der Geschichte des VW Käfer zurückerhält. Mehr...

Vom Utopistenverein zum Trendsetter

10 Jahre gibt es den Verein «Bern neu gründen», und in dieser Zeit entwickelte sich das Wort Gemeindefusion «vom Tabu zum Trend», wie Co-Präsidentin Regula Rytz findet. Das sei erst der Anfang. Mehr...

Der koscherste YB-Fan

Der Norweger Michael Kohn trägt oft eine in Israel gefertigte YB-Kippa. Am Wochenende wird er neuer Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Bern. Was macht ein Rabbi, und wie schützt er sich? Mehr...

Wohin der Stadtverkehr der Zukunft steuert

Bern Ursula Wyss will den Autoverkehr über den Berner Bahnhofplatz bis 2025 mindestens halbieren, was Kritik der Wirtschaft hervorruft. Hat Wyss überhaupt eine andere Wahl? Kaum, finden Verkehrsexperten. Mehr...

Ode an den exotischen Industriepionier

Bern Der Strickerei-Industrielle Fritz Ryff, eine Saftwurzel, hinterliess im Marzili das Industriegebäude, in dem sich heute die Kinemathek Lichtspiel befindet. Mehr...

Was Reitschule-Berater Kessler in Bern hinterlässt

Bern Die Dauerreibung mit der Reitschule sei demokratisch gewollt, sagt Thomas Kessler, dessen Beratungsmandat Ende 2018 endete. Gegen Kokainhandel und Gewalt müsse entschlossener vorgegangen werden, findet er. Mehr...

Rot-grüne Stadtregierung im Wachstumsfieber

Bern So links wie in dieser Legislatur war der Berner Gemeinderat noch nie. Alec von Graffenried verwendete viel Energie darauf, sich zu erklären. Deshalb schaffte er es rasch zu vermitteln. Aber auch, sich zu verheddern. Mehr...

Steiner strampelt: Ode ans Oberland

BZ-Redaktor Jürg Steiner (55) befährt mit dem Velo die Aareroute von der Grimsel nach Koblenz. Hier schreibt er über seine Fahrt. Und was sie mit ihm macht. Zweiter Tag: Innertkirchen-Bern. Mehr...

Steiner strampelt: Glück im Granit

BZ-Redaktor Jürg Steiner befährt mit seinem Velo die Aareroute von der Grimsel bis nach Koblenz. Erste Etappe: Oberwald (VS) - Innertkirchen. Mehr...

Sonntagsroutine? Nein, danke!

Ausschreitungen vor der Reitschule und Steinewerfen vor dem Cupfinal: Die Stadt Bern sollte solche Grenzüberschreitungen nicht tolerieren. Mehr...

Kuss der Geschichte

Bern/Ostermundigen Ein Kommentar von Stadt-Redaktor Jürg Steiner zur eine Machbarkeitsstudie und Fusionsfahrplan von Bern und Ostermundigen. Mehr...

Die Stadt, die auch ein Dorf sein will

Seit bald 20 Jahren verteidigt das rot-grüne Bern einen inoffiziellen Titel: die Stadt mit den meisten Begegnungszonen. Mehr Dorf als in Bern ist nirgends. Mehr...

Trockenübung im Treibhaus

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner äussert sich zum Klimagipfel von Paris. Mehr...

See you 2019!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Verbeugung vor der Meinungsäusserungsfreiheit

BZ-Redaktor Jürg Steiner zum Urteil aus Strassburg im Fall Perinçek. Mehr...

«Heartbreak Hotel»

Eines werde ich nie mehr tun: Schweizer Politikerinnen und Politikern fehlendes Herzblut vorwerfen. Nicht nach diesem Wahlkampf,... Mehr...

Highway to hell

Man wirft ja Politikerinnen und Politikern gerne vor, sie klebten an ihren Ämtern, weil sie von der perfiden Sucht nach Aufmerksamkeit und Aufregung nicht loskommen... Mehr...

Help me!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Start me up!

«Zeitpunkt»-Redaktor Jürg Steiner wirft einen Blick auf den laufenden Wahlkampf. Mehr...

Rumble in the Jungle

Ich gehöre zur Generation, die an den legendärsten Boxkampf aller Zeiten, am 30.Oktober 1974 zwischen Muhammad Ali und George Foreman in Kinshasa, lebendige Erinnerungen in Form flimmernder schwarzweisser TV-Bilder hat. Mehr...

Bullshit? Oh no!

Matthias Aebischer hat mich erhört! Letzte Woche begeisterte mich hier die selbst entlarvende Omnipräsenz des SP-Nationalrats... Mehr...

«Je suis Euro» — «Je suis fatigué»

Seit der Aufhebung der Eurokurs-Untergrenze stecken wir in einer persönlichen Zerreissprobe: zwischen dem Abzocker in uns, der zur Schnäppchenjagd ruft, und dem Bedenkenträger, der vor Moral trieft. Mehr...

Die unheimliche Kraft der Beschleunigung
Die Natur- und Atomkatastrophe in Japan wird in Wort und Bild im Liveticker übertragen. So rasant, wie die Information übermittelt wird, zerfallen politische ...

Der Moment, da die Tessiner jubelten
Fans von Bundesratskandidat Ignazio Cassis ...

Stichworte

Autoren

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!