Autor:: Jean-Martin Büttner

Jean-Martin Büttner (geb. 1959) wuchs in Basel zweisprachig auf. Er studierte in Zürich Psychologie, Psychopathologie und Englisch und dissertierte über «Sänger, Songs und triebhafte Rede. Rock als Erzählweise». Er arbeitete viele Jahre in den Ressorts Kultur und Inland, war Westschweizer Korrespondent, berichtete sechs Jahre aus dem Bundeshaus und arbeitet seither als Reporter. Er lebt in Zürich.


News

Ausgerechnet Mick Jagger

So gesund er lebt, muss sich der Sänger einer dringenden Herzoperation unterziehen. Und plötzlich lieben ihn wieder alle. Mehr...

Kommt jetzt das Werbeverbot für E-Zigaretten?

Bereits 15-Jährige dampfen, wie Zahlen von Sucht Schweiz zeigen. Nun steigt der Druck auf die Politik. Mehr...

Sterben ist für ihn keine Option

Graham Nash, der englische Sänger und Songschreiber, kommt in die Schweiz. Er fühle sich immer noch wie dreissig, sagt der Vertreter der Woodstock-Generation. Mehr...

Verwöhnt, ausfällig, verbittert

Eine neue, unautorisierte Biografie porträtiert Prinz Charles als griesgrämigen Egoisten. Sie wird in Grossbritannien seit Tagen heftig debattiert. Mehr...

Daniel Vischer ist tot

Der ehemalige Nationalrat der Grünen wurde für seine klare Meinung und offene Haltung geschätzt. Er erlag einen Tag nach seinem 67. Geburtstag einer schweren Krankheit. Mehr...

Interview

«Wie ein iPhone zum Rauchen»

Interview Wolfgang Kweitel von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz über die Gefahren des E-Zigaretten-Trends. Mehr...

«Burn-out ist eine deutsche Krankheit»

Interview Wer psychisch krank ist, bestimmt auch die Kultur. Der Klinische Psychologe Andreas Maercker über den Wandel des seelischen Leids. Mehr...

«Ich weiss, wie Sucht funktioniert»

Interview Der amerikanische Drehbuchautor Aaron Sorkin über «Molly’s Game», seinen ersten Film als Regisseur. Und über das tägliche Elend des Schreibens. Mehr...

«Der Drogenkonsum wird glorifiziert»

Interview Urs Rohr von der städtischen Suchtpräventionsstelle erklärt, warum Zürich keine ehemaligen Süchtigen mehr an die Schulen schickt. Mehr...

«Trump ist Blochers Zwillingsbruder»

Interview Daniel Cohn-Bendit, französisch-deutscher 68er, spricht über den rechten Vormarsch in Europa und seine Sehnsucht nach einer Politik der Lebensfreude. Mehr...

Hintergrund

Was die Schweizer Schüler auf die Strasse treibt

In ganz Europa demonstrieren die Jungen für den Klimaschutz – die Schweizer unterscheiden sich dabei allerdings, zeigt eine neue Studie. Mehr...

Der Brückenmacher

Othmar Ammann, ein Zürcher ETH-Ingenieur, verstrebte ganz New York mit Brücken. Ein neuer Dokfilm zeichnet diese Leistung nach. Mehr...

Der Tuareg, der mit Hendrix verglichen wird

Porträt Der begabte Gitarrist Mdou Moctar, ein Autodidakt aus Niger, bekommt vom Westen den Todeskuss. Mehr...

Nicht einmal er glaubt mehr an die Revolution

Porträt Der 100-jährige linke Dichter und Buchhändler Lawrence Ferlinghetti kämpft bis heute für die Freiheit der Meinungen. Mehr...

Der Menschenfreund, der das Dynamit erfand

Porträt Alfred Nobel hat unter anderem den Friedensnobelpreis gestiftet. Dieser sollte eine Leistung ehren, nicht ein Versprechen. Mehr...

Meinung

You too, Woody Allen

Kommentar Der Filmemacher soll mit einer Interviewaussage seinem eigenen Film geschadet haben. Mehr...

Gerade so sind sie eben nicht

Analyse Schizophrene Menschen werden äusserst selten gewalttätig. Die meisten sind von Angst zerfressen. Mehr...

Sie schreien dauernd, sie würden nicht gehört

Analyse Wenn es nicht gut läuft in der Politik, sind die anderen schuld, allen voran die Medien. Sagt die SVP. Mehr...

Illegales Kiffen gefährdet Ihre Gesundheit

Analyse Die alarmierende neue Studie über drohende Folgen des Haschischkonsums bestätigt die Dringlichkeit einer kontrollierten Entkriminalisierung. Mehr...

Diese Nomination ist verfrüht

Greta Thunberg verdient den Friedensnobelpreis noch nicht. Denn die Auszeichnung sollte eine Leistung feiern, kein Versprechen. Mehr...


Ausgerechnet Mick Jagger

So gesund er lebt, muss sich der Sänger einer dringenden Herzoperation unterziehen. Und plötzlich lieben ihn wieder alle. Mehr...

Kommt jetzt das Werbeverbot für E-Zigaretten?

Bereits 15-Jährige dampfen, wie Zahlen von Sucht Schweiz zeigen. Nun steigt der Druck auf die Politik. Mehr...

Sterben ist für ihn keine Option

Graham Nash, der englische Sänger und Songschreiber, kommt in die Schweiz. Er fühle sich immer noch wie dreissig, sagt der Vertreter der Woodstock-Generation. Mehr...

Verwöhnt, ausfällig, verbittert

Eine neue, unautorisierte Biografie porträtiert Prinz Charles als griesgrämigen Egoisten. Sie wird in Grossbritannien seit Tagen heftig debattiert. Mehr...

Daniel Vischer ist tot

Der ehemalige Nationalrat der Grünen wurde für seine klare Meinung und offene Haltung geschätzt. Er erlag einen Tag nach seinem 67. Geburtstag einer schweren Krankheit. Mehr...

«KZ und solchen Mist»

Christoph Blocher sprach in der Talksendung von Roger Schawinski über seinen Nazivergleich. Und machte dabei alles schlimmer. Mehr...

Vals hat genug vom Dorfkrieg

REPORTAGE Seit Jahren streiten die Valser um die Baupläne des Unternehmers Remo Stoffel. Jetzt lädt sein Mitarbeiter Pius Truffer die Gegner zum runden Tisch. Mehr...

Das Lächeln des Reformators

Playmobil hat Martin Luther als Spielfigur hergestellt. Die erste Auflage ist bereits ausverkauft. Mehr...

Man muss ihn einfach gernhaben

Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards bringt erstmals seit mehr als 20 Jahren wieder ein Soloalbum auf den Markt. Mehr...

Mit LSD gegen den Vergewaltiger

Neue Studien bestätigen, dass eine drogengestützte Psychotherapie schwer traumatisierten Patienten helfen kann. An einem Kongress in Basel geben sich Experten hoffnungsvoll. Mehr...

Der zweite Tod der Amy Winehouse

Der Dokumentarfilm «Amy» über die tragische Sängerin ist eindringlich gedreht. Nur reproduziert er die mediale Hetze, die er verurteilt. Mehr...

Die Lego-Boys

Ein Gespräch mit Till Lindemann, Sänger von Rammstein, der zusammen mit dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Peter Tägtgren ein erstes eigenes Album herausbringt. Mehr...

AC/DC oder das Prinzip von Schnitzel und Pommes frites

Kritik Die Australier tun, was sie am besten können. Und die Menge im Letzigrund tut, was sie nicht anders kann: Sie feiert. Mehr...

Ungerührt hecken sie ihre neuen Striche aus

Kritik Die Neuausgabe von «Charlie Hebdo»: Im vollen Umfang produziert, ungebremst im Ausdruck, schwankend in der Wirkung. Mehr...

Der weisse Bluesmann

Der texanische Gitarrist und Sänger Johnny Winter starb in der Nacht auf Mittwoch in Zürich. Er lernte von den Meistern. Mehr...

«Wie ein iPhone zum Rauchen»

Interview Wolfgang Kweitel von der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention Schweiz über die Gefahren des E-Zigaretten-Trends. Mehr...

«Burn-out ist eine deutsche Krankheit»

Interview Wer psychisch krank ist, bestimmt auch die Kultur. Der Klinische Psychologe Andreas Maercker über den Wandel des seelischen Leids. Mehr...

«Ich weiss, wie Sucht funktioniert»

Interview Der amerikanische Drehbuchautor Aaron Sorkin über «Molly’s Game», seinen ersten Film als Regisseur. Und über das tägliche Elend des Schreibens. Mehr...

«Der Drogenkonsum wird glorifiziert»

Interview Urs Rohr von der städtischen Suchtpräventionsstelle erklärt, warum Zürich keine ehemaligen Süchtigen mehr an die Schulen schickt. Mehr...

«Trump ist Blochers Zwillingsbruder»

Interview Daniel Cohn-Bendit, französisch-deutscher 68er, spricht über den rechten Vormarsch in Europa und seine Sehnsucht nach einer Politik der Lebensfreude. Mehr...

«Musik bietet die Chance, in Afrika zu bleiben»

Interview Marianne Berna und Thomas Burkhalter erklären, warum Afropfingsten, das wichtigste Schweizer Festival für afrikanische Musik, nicht mehr stattfindet. Mehr...

«Migrationskinder profitieren von einer konservativen Lehrmethode»

Interview Der schwedische Forscher Gabriel Heller Sahlgren fordert eine Rückbesinnung auf den autoritären Unterricht. Gescheite und gleichzeitig glückliche Schulkinder seien dennoch möglich. Mehr...

«Wissen Sie, wie man Gott zum Lachen bringt?»

Interview John Cleese, der längste Komiker der Welt, spricht über den Nachteil des Berühmtseins, den Rechtsrutsch in seiner Heimat, das Komischsein als Beruf und die Bösartigkeit seiner Mutter. Mehr...

«Die Stimmung ist am besten, wenn alle an der besten Zeitung arbeiten»

Wohin Arthur Rutishauser, kommender Chefredaktor von «Tages-Anzeiger» und «SonntagsZeitung», die beiden Zeitungen führen will. Mehr...

«Das Tempo der Übermittlung heizt die Gefühle an»

Der Paartherapeut Klaus Heer sagt, wie das Handy die Liebe verändert und warum SMS so gefährlich sein können. Mehr...

«Wilde im eigenen Land»

Interview Peter von Matt über die Faszination der Moderne für die Kunst psychotischer Menschen. Mehr...

«Es reicht nicht, den Managern ein paar E-Mails zu schicken»

Festivals Interview Mathieu Jaton und Thomas Dürr organisieren in Montreux und Interlaken zwei der grossen Musikfestivals im Land. Ein Gespräch über den harten Konkurrenzkampf im Geschäft. Mehr...

«Jeden Tag wird Jesus gekreuzigt»

Interview Christoph Blocher will die Schweiz retten, Jean Ziegler die ganze Welt. Grund genug für einen Streit. Mehr...

«Viele sind gegen Gewalt – und alle von ihr fasziniert»

Interview Der Polizei-Experte Markus Mohler analysiert den schwierigen Umgang mit gewaltbereiten Fussballfans und Demonstranten. Mehr...

«Statt Sklavenhalter hatten wir Königinnen»

Vor seinem gestrigen Konzert im Zürcher Volkshaus gab Rocksänger Eric Burdon ein exklusives Interview. Er sprach über sein Verhältnis zur schwarzen Musik und ihren Vertretern, die seine Freunde waren. Mehr...

Was die Schweizer Schüler auf die Strasse treibt

In ganz Europa demonstrieren die Jungen für den Klimaschutz – die Schweizer unterscheiden sich dabei allerdings, zeigt eine neue Studie. Mehr...

Der Brückenmacher

Othmar Ammann, ein Zürcher ETH-Ingenieur, verstrebte ganz New York mit Brücken. Ein neuer Dokfilm zeichnet diese Leistung nach. Mehr...

Der Tuareg, der mit Hendrix verglichen wird

Porträt Der begabte Gitarrist Mdou Moctar, ein Autodidakt aus Niger, bekommt vom Westen den Todeskuss. Mehr...

Nicht einmal er glaubt mehr an die Revolution

Porträt Der 100-jährige linke Dichter und Buchhändler Lawrence Ferlinghetti kämpft bis heute für die Freiheit der Meinungen. Mehr...

Der Menschenfreund, der das Dynamit erfand

Porträt Alfred Nobel hat unter anderem den Friedensnobelpreis gestiftet. Dieser sollte eine Leistung ehren, nicht ein Versprechen. Mehr...

Der Mann, der nicht vergessen kann

Porträt Das Hirn des amerikanischen Komikers Bob Petrella weist eine seltene Anomalie auf. Man nennt ihn darum «Brain Man». Mehr...

Bei ihm ist jede Version ein Original

Wie Bob Dylan seine Lieder schreibt: Ein Werkstattbesuch anlässlich seiner sehr ausführlichen, 6 CDs schweren Version von «Blood on the Tracks» macht es hörbar. Mehr...

Sie filmte, als die Bomben hochgingen

Porträt Die irakisch-schweizerische Dokumentaristin Aida Schlaepfer leitet das arabische Filmfestival mit, das diesen Donnerstag in Zürich beginnt. Mehr...

Was taugt das neue «Weisse Album» der Beatles?

Zum 50. Geburtstag wurde das epochale Album neu abgemischt. Nun klingt es, wie es damals gemeint war: als kollektive Leistung einer Band. Mehr...

Er lacht, aber man hat Angst vor ihm

Porträt Der 83-jährige kanadische Schauspieler Donald Sutherland trat gestern im Rahmen des Zurich Film Festival auf. Als grossartiger Erzähler. Mehr...

Milde Schweiz, starker Tabak

Das kommende Tabakproduktegesetz belegt, welchen Einfluss die Tabakindustrie auf die Schweizer Politik hat. Dennoch fühlt man sich bei den Tabakproduzenten missverstanden. Mehr...

Nur der Prophet ist beliebter

Wie kommt eine Sängerin zu 120 Millionen Fans? Die Ägypterin Oum Kalsoum ist eine Legende. Nun kommt ihre Geschichte ins Kino. Mehr...

In Wes Andersons neuem Trickfilm werden Hunde entsorgt

Mit «Isle of Dogs» hat sich der Kultregisseur in ein neues Genre gewagt. Er sei selber überrascht, wie düster das Ergebnis ausfiel, sagt der Regisseur im Gespräch. Mehr...

Roger Waters, der Weltuntergänger

Porträt Start zur letzten Europatournee, die den Ex-Pink-Floyd-Musiker auch nach Zürich führt. Begegnung mit einem entspannten Pessimisten. Mehr...

Wenn Musik wie Wasser fliesst

Porträt Spotify-Gründer Daniel Ek bringt seinen Musikdienst an die Börse. Mehr...

You too, Woody Allen

Kommentar Der Filmemacher soll mit einer Interviewaussage seinem eigenen Film geschadet haben. Mehr...

Gerade so sind sie eben nicht

Analyse Schizophrene Menschen werden äusserst selten gewalttätig. Die meisten sind von Angst zerfressen. Mehr...

Sie schreien dauernd, sie würden nicht gehört

Analyse Wenn es nicht gut läuft in der Politik, sind die anderen schuld, allen voran die Medien. Sagt die SVP. Mehr...

Illegales Kiffen gefährdet Ihre Gesundheit

Analyse Die alarmierende neue Studie über drohende Folgen des Haschischkonsums bestätigt die Dringlichkeit einer kontrollierten Entkriminalisierung. Mehr...

Diese Nomination ist verfrüht

Greta Thunberg verdient den Friedensnobelpreis noch nicht. Denn die Auszeichnung sollte eine Leistung feiern, kein Versprechen. Mehr...

Michael Jackson oder die Leere danach

Analyse Der Star, die Opfer, die Medien, die Fans: Alle haben Schaden genommen. Von Michael Jackson bleibt seine Kunst – als Musiker und Tänzer. Mehr...

Der Psychiater, sein Sohn, ihre Geliebte

Regisseur Jeshua Dreyfus hat sich bei seinem Spielfilm «Sohn meines Vaters» am eigenen Vater inspiriert: einem umstrittenen Psychiater, über den ehemalige Patienten klagen. Mehr...

Ja, an der Fasnacht reden auch Idioten mit

Analyse Ob Ku-Klux-Klan oder Annegret Kramp-Karrenbauer: Die beste Reaktion auf eine dumme Provokation ist oft gar keine, die dümmste Reaktion ist Empörung. Mehr...

Der stille Amerikaner

Ryan Gosling brilliert in «First Man» als Neil Armstrong, der als Erster den Mond betrat. Der neue Film von Damien Chazelle überzeugt als beklemmendes Kammerspiel. Mehr...

Der konsequente Irre

Terry Gilliam hat eine überbordende Fantasie. Sie macht seine Filme so reizvoll. Und so teuer. Mehr...

Es ist Zeit

Kommentar Weg mit der Zeitumstellung, wir wollen den ewigen Sommer. Mehr...

World, shut your mouth

Analyse Ob Musik, Werbung oder Wissenschaft – Englisch dominiert die Welt. Das hat auch Nachteile. Mehr...

Angestrengtes Lustigsein

Weder die Songs von Abba noch die guten Schauspieler können «Mamma Mia 2» retten. Und Cher gibt einem den Rest. Mehr...

Ekstase im Massanzug

Video Und er tat es wieder: David Byrne und seine 11-köpfige Band gaben im Zürcher Theater 11 ein unvergessliches Konzert. Mehr...

Ein Sänger zwischen Zwar und Aber

Graham Nash gibt im Volkshaus ein Konzert, von dem man unüberwältigt heimgeht. Denn sogar das Hässliche erzeugt Harmonie. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!