Autor:: Hans Herrmann

Hans Herrmann arbeitet als Redaktor und stellvertretender Teamleiter auf der Redaktion Burgdorf der Berner Zeitung. Zuerst betreute er während dreier Jahre die Gemeinden im oberen Emmental; seit 1999 schreibt er hauptsächlich über die Stadt Burgdorf und diverse unteremmentalische Gemeinden.


News

«Im Kern ist die Bausubstanz gesund»

Burgdorf Markus Grimm, Präsident der Markthalle AG, erklärt bei einem Rundgang, weshalb das Gebäude in Burgdorf zu sanieren sei und warum er den Gegenvorschlag der Abbruch-Befürworter nicht goutiere. Mehr...

Jetzt gibt der Gemeinderat die Gassen frei

Burgdorf Demnächst soll der Verkehr in der Oberstadt in beiden Richtungen zirkulieren können: Der Gemeinderat hat beschlossen, das unübersichtliche Einbahnregime nach acht Monaten wieder aufzuheben. Mehr...

Lösung fürs geschlossene Schloss

Burgdorf Besuchergruppen, die in Burgdorf eine geführte Stadtbesichtigung machen, stehen nicht mehr vor verriegeltem Schlosshof, denn den Führerinnen steht jetzt ein Schlüssel zur Verfügung. Mehr...

Sanierungsgegner gifteln gegen Gemeinderat

Burgdorf Mehr zu reden als die Argumente pro und kontra Markthallensanierung gibt in Burgdorf derzeit die Frage, ob es statthaft sei, dass sich der Gemeinderat in die Abstimmungsdebatte einbringt. Mehr...

Was gesund ist, muss nicht fad schmecken

Burgdorf Fourchette verte – die grüne Gabel – ist ein Qualitätslabel für Verpflegungsbetriebe. Unlängst hat sich auch die Burgdorfer Kita Villa Chribu zertifizieren lassen. Süsses und Deftiges kommt nur noch sparsam auf den Teller. Mehr...

Interview

«Die Stadt soll nach innen wachsen, das ist ein Gebot der Zeit»

Burgdorf Burgdorf habe intakte und gut erkennbare Siedlungsgrenzen; von Zersiedelung könne hier keine Rede sein. Dazu wolle man Sorge tragen, sagt der Architekt und neu gewählte Gemeinderat Martin Aeschlimann. Mehr...

«Die Halle steht am Ende ihres Lebenszyklus»

Burgdorf Was wäre, wenn das Volk am 3. März den Sanierungskredit für die Markthalle in Burgdorf, die als schutzwürdig gilt, ablehnt? Dann hätten der GLP-Stadtrat Michael Ritter und sein Komitee gewonnen. Mehr...

«Heute ist für mich ein schöner Tag»

Burgdorf Elisabeth Zäch (SP), vollamtliche Stadtpräsidentin von Burgdorf, kann in den nächsten vier Jahren weiterregieren, ohne sich einem Urnengang stellen zu müssen. Sie betrachtet ihre stille Wiederwahl als Vertrauensbeweis quer durch die Parteien. Mehr...

«Nicht an den Wunden kratzen»

Hasle Walter Scheidegger, Gemeindepräsident von Hasle, erinnert sich an die Bestürzung, die die Bluttat in Schafhausen vor einem Jahr auslöste – und baut darauf, dass die Wunden mit der Zeit verheilen. Mehr...

«Der Regierung fehlt das Fingerspitzengefühl»

Burgdorf Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch räumt ein, dass man in Burgdorf die drohende Techschliessung zuerst wohl unterschätzt habe, dann aber den Kampf mit aller Kraft geführt. Mehr...

Hintergrund

Markthalle: Das Pingpong geht weiter

Burgdorf Die Gegner der Markthallensanierung kontern: Ihr Neubauvorschlag sei seriös errechnet und daher keine Mogelpackung. Mehr...

Stadtratspräsident Ingold sitzt gerne am runden Tisch

Burgdorf Zu jenen Politikern, die ständig nach dem Mikrofon greifen, gehört der BDP-Stadtrat Rolf Ingold nicht. Er ist ein stiller Schaffer, der den Sport als «meine zweite Heimat» bezeichnet. Mehr...

Kater Johnny lässt das «Moosen» nicht

Hasle Eine stolze Katze hält sich beim Mäusefangen nicht zurück. Anders Kater Johnny aus Hasle: Seine friedliebende Art treibt ihn dazu, keine Mitlebewesen zu töten. Dennoch ist er fleissig: Er sammelt Moos. Mehr...

Jetzt geht es um Sein oder Nichtsein

«Die grössten Schweizer Talente» machte die vierköpfige Popklassikgesangsgruppe Phenomen aus Hasle landesweit bekannt. Unterdessen hat sich der Hype gelegt, doch sie geben noch einmal alles. Mehr...

Weitere freiwillige Gastgeber gesucht

Burgdorf Das virtuelle Hotel Schwingfest verfügt momentan über 50 Plätze und ist bereits ausgebucht. Doch damit geben sich die Initianten der Gratisherberge für das «Eidgenössische» nicht zufrieden; die Suche nach freiwilligen Gastgebern geht weiter. Mehr...


«Im Kern ist die Bausubstanz gesund»

Burgdorf Markus Grimm, Präsident der Markthalle AG, erklärt bei einem Rundgang, weshalb das Gebäude in Burgdorf zu sanieren sei und warum er den Gegenvorschlag der Abbruch-Befürworter nicht goutiere. Mehr...

Jetzt gibt der Gemeinderat die Gassen frei

Burgdorf Demnächst soll der Verkehr in der Oberstadt in beiden Richtungen zirkulieren können: Der Gemeinderat hat beschlossen, das unübersichtliche Einbahnregime nach acht Monaten wieder aufzuheben. Mehr...

Lösung fürs geschlossene Schloss

Burgdorf Besuchergruppen, die in Burgdorf eine geführte Stadtbesichtigung machen, stehen nicht mehr vor verriegeltem Schlosshof, denn den Führerinnen steht jetzt ein Schlüssel zur Verfügung. Mehr...

Sanierungsgegner gifteln gegen Gemeinderat

Burgdorf Mehr zu reden als die Argumente pro und kontra Markthallensanierung gibt in Burgdorf derzeit die Frage, ob es statthaft sei, dass sich der Gemeinderat in die Abstimmungsdebatte einbringt. Mehr...

Was gesund ist, muss nicht fad schmecken

Burgdorf Fourchette verte – die grüne Gabel – ist ein Qualitätslabel für Verpflegungsbetriebe. Unlängst hat sich auch die Burgdorfer Kita Villa Chribu zertifizieren lassen. Süsses und Deftiges kommt nur noch sparsam auf den Teller. Mehr...

Stadt empfängt neu am Kirchbühl 23

Burgdorf Kunden, die auf der Burgdorfer Stadtverwaltung etwas zu erledigen haben, werden nun zentral in einem neu gestalteten Schalterraum auf der Einwohnerdirektion bedient. Mehr...

Das Alterspflegeheim will ausbauen

Burgdorf Das Alterspflegeheim am südlichen Stadtrand von Burgdorf soll erweitert werden. Die Verantwortlichen planen für 16,5 Millionen Franken einen zweiteiligen Anbau analog zu den bereits bestehenden Baukörpern in Sichtbackstein. Mehr...

Bauspektakel bei der Wynigenbrücke

Wynigen Die Emme ist im Bereich der Burgdorfer Wynigenbrücke zur Baustelle geworden: Eine Equipe führt an der Brücke und am Ufer Vorbereitungsarbeiten für das grosse städtische Hochwasserschutzprojekt durch. Mehr...

Der neue Gemeinderat hat zum ersten Mal getagt

Burgdorf Die neue Legislaturperiode kann beginnen: Der Burgdorfer Gemeinderat in seiner neuen Zusammensetzung hat die Geschäfte aufgenommen. Mehr...

Velostation: Hindernisse sind aus dem Weg geräumt

Burgdorf Lange Zeit war der Wurm drin, jetzt kommt es mit der neuen Velostation doch noch gut: Im Frühling soll der Spatenstich erfolgen, ab Ende November soll die Station von den Velofahrern genutzt werden können. Mehr...

Die Ex-Haushälterin der Diva berichtet

Affoltern i.E In der Öffentlichkeit galt sie als unnahbar, die jüngst verstorbene Operndiva Lisa Della Casa. Privat hingegen lebte sie so «normal», wie man als Star überhaupt leben kann. Keine weiss das besser als Hedwig Ingold aus Affoltern. Sie führte in jungen Jahren den Haushalt der Sängerin und ihrer Familie. Mehr...

Polizistenmord: Berufung beantragt

Schafhausen Im Fall des Polizistenmordes von Schafhausen stellen beide Seiten Antrag auf Berufung. Die Staatsanwaltschaft möchte vorab eine psychiatrisches Begutachtung erwirken. Mehr...

Das Geld für das Schloss ist noch nicht unter Dach

Burgdorf Im Juni setzte sich Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch zum Ziel, das Geld für die Umnutzung des Schlosses bis Ende Jahr zusammenzubringen. Heute sagt sie: «Wir sind noch nicht auf Kurs, ein Jahr braucht es noch.» Mehr...

Krematorium kann saniert werden

Burgdorf Im kommenden Sommer geht es ans Werk: Der Stadtrat hat die 5 Millionen zur Sanierung des Krematoriums gesprochen. Damit ist die drohende Schliessung der Anlage abgewendet. Mehr...

Seit Donnerstag wird im Kornhaus Bier gebraut

Burgdorf Die Gasthausbrauerei AG hat sich an ihrem neuen Standort im Burgdorfer Kornhaus eingerichtet. Am Donnerstag ging es mit der Produktion los. Mehr...

«Die Stadt soll nach innen wachsen, das ist ein Gebot der Zeit»

Burgdorf Burgdorf habe intakte und gut erkennbare Siedlungsgrenzen; von Zersiedelung könne hier keine Rede sein. Dazu wolle man Sorge tragen, sagt der Architekt und neu gewählte Gemeinderat Martin Aeschlimann. Mehr...

«Die Halle steht am Ende ihres Lebenszyklus»

Burgdorf Was wäre, wenn das Volk am 3. März den Sanierungskredit für die Markthalle in Burgdorf, die als schutzwürdig gilt, ablehnt? Dann hätten der GLP-Stadtrat Michael Ritter und sein Komitee gewonnen. Mehr...

«Heute ist für mich ein schöner Tag»

Burgdorf Elisabeth Zäch (SP), vollamtliche Stadtpräsidentin von Burgdorf, kann in den nächsten vier Jahren weiterregieren, ohne sich einem Urnengang stellen zu müssen. Sie betrachtet ihre stille Wiederwahl als Vertrauensbeweis quer durch die Parteien. Mehr...

«Nicht an den Wunden kratzen»

Hasle Walter Scheidegger, Gemeindepräsident von Hasle, erinnert sich an die Bestürzung, die die Bluttat in Schafhausen vor einem Jahr auslöste – und baut darauf, dass die Wunden mit der Zeit verheilen. Mehr...

«Der Regierung fehlt das Fingerspitzengefühl»

Burgdorf Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch räumt ein, dass man in Burgdorf die drohende Techschliessung zuerst wohl unterschätzt habe, dann aber den Kampf mit aller Kraft geführt. Mehr...

«Wir haben im Emmental noch einiges zu tun»

Verein Region Emmental In einer Woche stimmen die Emmentaler Stimmberechtigten darüber ab, ob der heutige Verein Region Emmental in eine Regionalkonferenz umgewandelt werden soll. BDP-Grossrat Samuel Leuenberger als Befürworter und SVP-Gemeinderat Hans König als Gegner kreuzen im Streitgespräch die Klingen. Mehr...

«Manche Freikirchen sind für denkfreudige Menschen zu eng»

Modern im Auftreten, konservativ im Inhalt, poppig im Gottesdienst, rigoros in der Sexualmoral: Matthias Zeindler, landeskirchlicher Bereichsleiter Theologie, über die Geisteswelt, die Finanzen und das Bibelverständnis der Trendkirche ICF. Mehr...

«Am Schluss gewinnt immer der Song»

Burgdorf The Rattlesnakes ist eine der ältesten Rockbands der Schweiz. Am Freitag geben die Musiker im Stadthauskeller ein Konzert zum 45-Jahr-Jubiläum. Älter werden sei für ihn kein Problem, denn Rockmusik erhalte jung, sagt Bandgründer Hannes Schläfli. Mehr...

Stadtpräsidentin von Burgdorf: «Niemand ist ganz frei von Gier»

Burgdorf Die Burgdorfer Krimitage stehen vor der Tür. Vom Krimifieber besonders gepackt wird jeweils Elisabeth Zäch; in den Jahren zuvor liefen die Programmfäden bei ihr zusammen. Nun ist sie Stadtpräsidentin, aber das Fieber glüht weiter. Mehr...

«Solätte soll ein Kinderfest bleiben»

Burgdorf Am Montag findet in Burgdorf die 279. Solennität statt. Beat Jakob ist der Mann, der am Kinder- und Schulfest die Fäden in der Hand hält. Der Solätte-Präsident bleibt, obwohl er das grösste Fest der Emmestadt managt, gelassen. Mehr...

Markthalle: Das Pingpong geht weiter

Burgdorf Die Gegner der Markthallensanierung kontern: Ihr Neubauvorschlag sei seriös errechnet und daher keine Mogelpackung. Mehr...

Stadtratspräsident Ingold sitzt gerne am runden Tisch

Burgdorf Zu jenen Politikern, die ständig nach dem Mikrofon greifen, gehört der BDP-Stadtrat Rolf Ingold nicht. Er ist ein stiller Schaffer, der den Sport als «meine zweite Heimat» bezeichnet. Mehr...

Kater Johnny lässt das «Moosen» nicht

Hasle Eine stolze Katze hält sich beim Mäusefangen nicht zurück. Anders Kater Johnny aus Hasle: Seine friedliebende Art treibt ihn dazu, keine Mitlebewesen zu töten. Dennoch ist er fleissig: Er sammelt Moos. Mehr...

Jetzt geht es um Sein oder Nichtsein

«Die grössten Schweizer Talente» machte die vierköpfige Popklassikgesangsgruppe Phenomen aus Hasle landesweit bekannt. Unterdessen hat sich der Hype gelegt, doch sie geben noch einmal alles. Mehr...

Weitere freiwillige Gastgeber gesucht

Burgdorf Das virtuelle Hotel Schwingfest verfügt momentan über 50 Plätze und ist bereits ausgebucht. Doch damit geben sich die Initianten der Gratisherberge für das «Eidgenössische» nicht zufrieden; die Suche nach freiwilligen Gastgebern geht weiter. Mehr...

Trottoirkanten können tückisch sein

Burgdorf Wer mit dem Rollator unterwegs ist, hat es nicht immer einfach. Trottoirabsätze können für betagte Menschen zum veritablen Hindernis werden – wie etwa die Übergänge des neuen Kreisels am Knoten Poststrasse. Mehr...

Wo Zwölfischlägel Weihnachten feierte

Waldhaus «Zwölfischlägels Weihnachtsfeier» ist eine bekannte Geschichte des Emmentaler Schriftstellers und Lehrers Simon Gfeller. Sie basiert auf einem Schüleraufsatz und somit auf einer wahren Begebenheit. Ein Augenschein am Originalschauplatz. Mehr...

Rauchgase sollen entgiftet werden

Burgdorf Das Burgdorfer Krematorium kommt in die Jahre. Vor allem aber verletzt es die Luftreinhaltevorschriften. Wird demnächst nicht Abhilfe geschaffen, muss der Betrieb eingestellt werden. Mehr...

Auch in ihrer Vaterstadt umweht sie das Geheimnis

Burgdorf Die am Dienstag verstorbene Operndiva Lisa Della Casa galt lebenslang als unnahbar, ja geheimnisvoll. Auch in Burgdorf sind kaum persönliche Erinnerungen an sie lebendig, obwohl sie hier aufwuchs. Mehr...

Polizei wird im Stadtzentrum vermisst

Burgdorf Ein halbes Jahr ist es her, dass die Kantonspolizei den Posten mitten in Burgdorf räumte und an den Stadtrand zog. Noch immer tun sich viele Leute schwer damit, und sogar die Polizei äussert Bedauern. Mehr...

Industrieviertel soll zum Solarpark werden

Burgdorf Ein Industrieller und ein Energiefachmann planen im Industriequartier Buchmatt einen Solarpark. Würde man hier alle Fabrikdächer mit Solarpanels bestücken, liesse sich ein Zehntel des Stadtbedarfs abdecken. Mehr...

Wo Zebrastreifen fehlen, habens Kinder schwer

Burgdorf Oft Tempo 30, manchmal Tempo 20. Die Angaben stehen auf zahlreichen Tafeln und aufgemalt am Boden, und die Zebrastreifen sind blauen Quadraten gewichen: Wie Burgdorf den Verkehr in den Quartieren beruhigt, sorgt für Gesprächsstoff. Mehr...

Der Schwingersteg ist jetzt im Bau

Burgdorf/Kirchberg Die Arbeit kann beginnen: Gestern haben die Burgdorfer und Kirchberger Behörden den Spatenstich zum Schwingersteg gefeiert. Der Fussgänger- und Velosteg wird die längste freigespannte Holzbogenbrücke in der Schweiz. Mehr...

Ex-Stapi Haldimann setzt keinen Rost an

Burgdorf Die Stadt geht auf den Wahlherbst zu. Um seine Wiederwahl nicht mehr zu sorgen, braucht sich Franz Haldimann: Seit vier Jahren ist er als Stapi in Rente. Dafür packt er nun im Haushalt umso kräftiger mit an – und investiert viel Zeit in seine Aufgaben als Grossrat und Verwaltungsrat. Mehr...

Nicht jeder Emmentaler versteht zu käsen

Emmental Wer da glaubt, ohne Vorkenntnisse selber Käse herstellen zu können, muss mit bitteren Enttäuschungen rechnen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.