Autor:: Emil Bischofberger


News

Die Chance ihres jungen Lebens

Gleich drei Schweizer haben diesen Freitag die Chance auf den Titel im U-23-Strassenrennen. Noch nie gab es eine Equipe wie die mit Marc Hirschi, Gino Mäder und Patrick Müller. Mehr...

Ein anderer hätte längst aufgegeben

Diesen Dienstag findet das letzte Abendrennen 2018 statt – mit Siegfahrer Claudio Imhof im Zentrum. Nach vielen Berg-und-Tal-Jahren schaut er zuversichtlich Richtung Tokio 2020. Mehr...

Ein Rennen statt einer Flugshow

Die letzte Alpenetappe endet in Alpe d’Huez spektakulär. Sky dominiert, kann die Konkurrenz aber nicht erdrücken wie in den vergangenen Jahren. Und doch gewinnt Leader Thomas erneut. Mehr...

Orange ist das neue Schwarz

Das Team BMC, bislang in der Schweiz finanziert, sichert im letzten Moment seine Zukunft – der polnische Schuhhersteller CCC wird neuer Hauptsponsor. Mehr...

Backen rot, Trikot gelb

Stefan Küng verteidigt beim Heimspiel sein Leadertrikot an der Tour de Suisse, muss dafür aber investieren. Mehr...

Vorschau

Favoriten mit Gold-Druck

ANALYSE Die Schweizer Biker haben an der Heim-WM auf der Lenzerheide nur ein Luxusproblem: Siege werden erwartet. Mehr...

Letztes Rendezvous mit der späten Liebe

Fabian Cancellara tritt noch einmal zur Flandernrundfahrt an, dem Rennen, das er erst im fortgeschrittenen Sportleralter entdeckt hat. Mehr...

Vier Nummern 1 sollt ihr sein

Der Schweizer Bahnvierer will sich an der WM ohne Teamleader Stefan Küng auf einem neuen Niveau beweisen. Mehr...

Wer denn sonst, wenn nicht Svindal?

INFOGRAFIK Aksel Svindal ist der Top-Abfahrer der Gegenwart. Heute versucht der Norweger am Lauberhorn eine der wenigen Lücken in seinem Palmarès zu schliessen. Mehr...

Schweizer für Schweizer

IAM startet mit sieben Einheimischen zur Tour de Romandie, Mathias Frank ist ihr Leader. Mehr...

Matchberichte

Abruptes Ende des Glücks in Gelb

Tour-Leader Fabian Cancellara brechen wie schon im April bei einem Massensturz zwei Lendenwirbel-Fortsätze. Er fällt lange aus. Mehr...

Elmigers zweiter Frühling

Die Zuger fuhren stark bei Paris–Roubaix. Der IAM-Fahrer wurde Fünfter, Rast fuhr 190 Kilometer voraus. Mehr...

Interview

«Ich brauche eine andere Vorbereitung»

Zum vierten Mal versucht sich Stefan Küng heute an einem WM-Zeitfahren. Bislang blieb der Erfolg aus. In zwei, drei, vier Jahren will er um den Sieg mitfahren. Mehr...

«Als ob dies alles nur für mich war. Gewaltig»

INTERVIEW Die Stimmung auf dem Weg zu seinem siebten Weltmeistertitel beeindruckt auch Nino Schurter. Mehr...

«Ich schaffe es wieder» 

INTERVIEW An der WM auf der Lenzerheide ist Jolanda Neff die grosse Favoritin. Sie sagt, weshalb der Startaufstieg für sie gefährlich ist. Mehr...

«Ich will völlig kaputt ins Bett»

INTERVIEW Silvan Dillier (27) erlebte nach Rang 2 bei Paris–Roubaix keine normale Woche. Der Effort wirkt noch nach –physisch, aber auch emotionell. Mehr...

«Ich habe so oder so Geschichte geschrieben»

INTERVIEW Als Fahnenträger ist Langläufer Dario Cologna an der Olympia-Eröffnungsfeier Anführer der Schweizer Delegation. Diesem Status will er auch in der Loipe gerecht werden. Mehr...

Hintergrund

Sie strebt nach höheren Zielen als dem Sieg

Daniela Ryf will auf Hawaii in der Nacht auf Sonntag ihren vierten Ironman-WM-Titel in Serie holen. Mit frischer Energie tritt sie diese Saison wieder überragend auf und ist ungeschlagen. Mehr...

Wie Stefan Küng es an die Spitze schaffte

SonntagsZeitung Der Thurgauer wird am Ort seines allerersten Radrennens Leader der Tour de Suisse. Ein Rückblick auf eine noch junge Karriere. Mehr...

Die Rennstrecke im Keller

Nichts ist langweiliger als die heimische Trainingsrolle. Doch plötzlich können Profis wie Hobbysportler nicht genug davon kriegen. Mehr...

Der Giro lässt Israel träumen

SonntagsZeitung Der Auftakt der Italien-Rundfahrt ist der grösste Event in der Geschichte des Landes. Das Radrennen soll ihm zu etwas mehr Normalität verhelfen. Mehr...

«Da rufe ich aus: ‹Spinned die!?› – Im Radsport passiert das kaum»

VIDEO Der Schweizer Sport verliert einen seiner charismatischsten Förderer. Andy Rihs war mit jedem per Du – und konnte sich furchtbar aufregen. Mehr...

Meinung

Die Möglichkeit des Unmöglichen

ANALYSE Ist Chris Froome ein Epochenfahrer wie Anquetil, Hinault oder nur ein extremer statistischer Ausreisser? Mehr...

Fast alle verlieren

ANALYSE Das Verfahren gegen Chris Froome wurde eingestellt. Sein Fall offenbart auch die Limiten des Anti-Doping-Kampfs. Mehr...

Dario Cologna – der Herr der Ringe

KOMMENTAR Mit seinem vierten Gold macht er sich zum erfolgreichsten Schweizer an Winterspielen – zusammen mit Simon Ammann. Mehr...

Lara Gut und die Schweizer Missgunst

Warum stösst der Skistar trotz aller Erfolge ausgerechnet in der Heimat immer wieder auf Ablehnung? Mehr...

Nibalis neue Konkurrenz

KOMMENTAR Vincenzo Nibali, der Gesamtsieger der 101. Tour de France, zeichnet sich durch seinen Renninstinkt aus. Aber reicht das für weitere Tour-Triumphe? Mehr...


Die Chance ihres jungen Lebens

Gleich drei Schweizer haben diesen Freitag die Chance auf den Titel im U-23-Strassenrennen. Noch nie gab es eine Equipe wie die mit Marc Hirschi, Gino Mäder und Patrick Müller. Mehr...

Ein anderer hätte längst aufgegeben

Diesen Dienstag findet das letzte Abendrennen 2018 statt – mit Siegfahrer Claudio Imhof im Zentrum. Nach vielen Berg-und-Tal-Jahren schaut er zuversichtlich Richtung Tokio 2020. Mehr...

Ein Rennen statt einer Flugshow

Die letzte Alpenetappe endet in Alpe d’Huez spektakulär. Sky dominiert, kann die Konkurrenz aber nicht erdrücken wie in den vergangenen Jahren. Und doch gewinnt Leader Thomas erneut. Mehr...

Orange ist das neue Schwarz

Das Team BMC, bislang in der Schweiz finanziert, sichert im letzten Moment seine Zukunft – der polnische Schuhhersteller CCC wird neuer Hauptsponsor. Mehr...

Backen rot, Trikot gelb

Stefan Küng verteidigt beim Heimspiel sein Leadertrikot an der Tour de Suisse, muss dafür aber investieren. Mehr...

Alles wenig erfreulich

Chris Froome möchte an der Italienrundfahrt seinen Palmarès als bester Rundfahrer der Gegenwart komplettieren. Die Grundsatzfrage zu seiner Person blendet er dabei aus. Mehr...

Der Typ, der hinter Sagan ins Ziel fuhr

Silvan Dillier gelingt bei Paris–Roubaix ein grosser Auftritt. Als Ersatzfahrer angetreten, fährt er 220 Kilometer voraus, kann als Einziger mit Weltmeister Peter Sagan mithalten. Mehr...

Dunkle Wolken am Sky

Das britische Radteam und sein Leader Chris Froome stehen wegen unterschiedlicher Fälle im Brennpunkt. In beiden scheinen sie den Spielraum des Erlaubten ausgereizt zu haben. Mehr...

St. Galler Wunderwachs sorgt an Olympia für Aufregung

VIDEO Dario Cologna dürfte mit dem Toko-Präparat zum Olympiasieg gelaufen sein. Was ist dran an diesem Gleitmittel? Mehr...

Mutige Frauen

In der Disziplin Slopestyle bewegen sich die Snowboarderinnen praktisch täglich ausserhalb ihrer Komfortzone. Mehr...

Die beliebtesten Schweizer Sportler

Fit im Leutschenbach: Wer die Awards holte und wer auf dem roten Teppich die beste Falle machte. Mehr...

Mehr als nur Dreck

Der Radquersport ist im Aufschwung. Auch in der Schweiz, wie die wilden Ritte in Meilen zeigen. Mehr...

Wawrinka lässt Federer weit hinter sich

Schweizer Sportler des Jahres sind Stan Wawrinka und Daniela Ryf. Was gab im engen Rennen bei den Frauen den Ausschlag? Vielleicht das Paillettenkleid. Mehr...

Der Lauf in Richtung erste Million.

#12 Geschafft! Daniela Ryf dominierte den Ironman Hawaii souverän. Einige Tage Erholung müssen reichen, dann beginnt die Vorbereitung auf den ganz grossen Coup. Mehr...

Der Lauf in Richtung erste Million

#12 Geschafft! Daniela Ryf dominierte den Ironman Hawaii souverän. Einige Tage Erholung müssen reichen, dann beginnt die Vorbereitung auf den ganz grossen Coup. Mehr...

Favoriten mit Gold-Druck

ANALYSE Die Schweizer Biker haben an der Heim-WM auf der Lenzerheide nur ein Luxusproblem: Siege werden erwartet. Mehr...

Letztes Rendezvous mit der späten Liebe

Fabian Cancellara tritt noch einmal zur Flandernrundfahrt an, dem Rennen, das er erst im fortgeschrittenen Sportleralter entdeckt hat. Mehr...

Vier Nummern 1 sollt ihr sein

Der Schweizer Bahnvierer will sich an der WM ohne Teamleader Stefan Küng auf einem neuen Niveau beweisen. Mehr...

Wer denn sonst, wenn nicht Svindal?

INFOGRAFIK Aksel Svindal ist der Top-Abfahrer der Gegenwart. Heute versucht der Norweger am Lauberhorn eine der wenigen Lücken in seinem Palmarès zu schliessen. Mehr...

Schweizer für Schweizer

IAM startet mit sieben Einheimischen zur Tour de Romandie, Mathias Frank ist ihr Leader. Mehr...

Ein Duft von Tour de France

Bei Lüttich–Bastogne–Lüttich beschnuppern sich am Sonntag die Favoriten für Juli erstmals richtig. Mehr...

Jammernd und mäkelnd zum Erfolg

Was sind Cancellaras Erfolgsfaktoren? Vor Paris–Roubaix am Sonntag erzählen vier enge Bezugspersonen. Mehr...

Cancellara vor grossen Entscheidungen

Heute will der Berner Radprofi Fabian Cancellara den Klassiker Paris–Roubaix gewinnen, bald danach seine Zukunft richten. Mehr...

Hoffen auf das Rennglück beim Kopfsteinklassiker

Fünf Schweizer starten morgen mit unterschiedlichen Aussichten zu Paris–Roubaix: etwa Gregory Rast als Aussenseiter oder Reto Hollenstein als Debütant. Mehr...

Cancellara vor der heimischen Tour: «Das kann Flügel verleihen»

Der Berner Radprofi will heute beim Prolog zur Tour de Suisse brillieren. Danach sollen andere im Zentrum stehen. Bernerzeitung.ch/Newsnet berichtet live ab 17 Uhr. Mehr...

Cancellaras Team über allen

In zwei Wochen beginnt die Tour de Suisse 2011 – mit einem überschaubaren Kreis von Favoriten. Mehr...

Der bessere Cancellara

Der Belgier Philippe Gilbert ist derzeit der klar beste Fahrer in Eintagesrennen und heute in Lüttich grosser Favorit. Mehr...

Abruptes Ende des Glücks in Gelb

Tour-Leader Fabian Cancellara brechen wie schon im April bei einem Massensturz zwei Lendenwirbel-Fortsätze. Er fällt lange aus. Mehr...

Elmigers zweiter Frühling

Die Zuger fuhren stark bei Paris–Roubaix. Der IAM-Fahrer wurde Fünfter, Rast fuhr 190 Kilometer voraus. Mehr...

«Ich brauche eine andere Vorbereitung»

Zum vierten Mal versucht sich Stefan Küng heute an einem WM-Zeitfahren. Bislang blieb der Erfolg aus. In zwei, drei, vier Jahren will er um den Sieg mitfahren. Mehr...

«Als ob dies alles nur für mich war. Gewaltig»

INTERVIEW Die Stimmung auf dem Weg zu seinem siebten Weltmeistertitel beeindruckt auch Nino Schurter. Mehr...

«Ich schaffe es wieder» 

INTERVIEW An der WM auf der Lenzerheide ist Jolanda Neff die grosse Favoritin. Sie sagt, weshalb der Startaufstieg für sie gefährlich ist. Mehr...

«Ich will völlig kaputt ins Bett»

INTERVIEW Silvan Dillier (27) erlebte nach Rang 2 bei Paris–Roubaix keine normale Woche. Der Effort wirkt noch nach –physisch, aber auch emotionell. Mehr...

«Ich habe so oder so Geschichte geschrieben»

INTERVIEW Als Fahnenträger ist Langläufer Dario Cologna an der Olympia-Eröffnungsfeier Anführer der Schweizer Delegation. Diesem Status will er auch in der Loipe gerecht werden. Mehr...

«Das ist tragisch, ich finde keine Worte»

Nach den Terror-Anschlägen gibt Radprofi Stefan Küng sein Comeback heute ausgerechnet in Belgien. Das Drüsenfieber hatte seine Welt auf den Kopf gestellt. Mehr...

«Du willst nur ins Ziel, damit du aufhören kannst»

Selbst für Jan Frodeno, den weltbesten Triathleten, sind die Schmerzen am Ende eines Ironmans kaum mehr zu ertragen. Mehr...

«Ich vermisse das Skifahren, megafest»

INTERVIEW Abfahrtsolympiasiegerin Dominique Gisin hat die Rennpisten verlassen und sich an der ETH ihrer alten Liebe Physik zugewandt. Mehr...

«Es ist 100 Mal schlimmer geworden»

INTERVIEW Grégory Rast beschreibt nach dem Sturz seines Teamkollegen Fabian Cancellara, wie rücksichtslos im Feld um Positionen gekämpft wird. Mehr...

«Dann gewinnst du so ein Rennen – und brichst in Tränen aus»

INTERVIEW John Degenkolb gewann im Frühling mit Mailand–Sanremo und Paris–Roubaix zwei Rad-Monumente. Heute sucht der 26-jährige Deutschen auf der Pavé-Etappe den nächsten Sieg. Mehr...

«Jede Abfahrt war ein kleines Wunder»

INTERVIEW Der Extrem-Snowboarder Jeremy Jones bezwingt die steilsten Hänge und dreht Filme darüber. Das Schwierigste sei das Einschätzen der Schneeverhältnisse, sagt der 39-Jährige. Mehr...

«Ich muss mir die Freude am Radfahren erhalten»

INTERVIEW Nach der verpatzten WM hat Fabian Cancellara für die kommende Saison neuen Esprit gefunden: Er will die Rennen geniessen. Mehr...

«Irgendwo in einem kleinen Dorf»

INTERVIEW Bahnradfahrer Tristan Marguet bestreitet die Zürcher Sixday-Nights. Der 27-jährige träumt von einem Haus in der Schweiz. Mehr...

«Ich starte hier nicht des Geldes wegen»

INTERVIEW Strassenprofi Mark Cavendish fährt in Zürich das sechste Sixjours seiner Karriere. Er erhofft sich schnelle Beine und einen Vorteil für 2015. Mehr...

«Bei Cancellara ist die Beschleunigung extrem»

Wenn Fabian Cancellara heute an der Rad-WM im Zeitfahren an den Start geht, weckt das bei Marcello Albasini, dem sportlichen Leiter bei IAM, ganz spezielle Erinnerungen. Mehr...

Sie strebt nach höheren Zielen als dem Sieg

Daniela Ryf will auf Hawaii in der Nacht auf Sonntag ihren vierten Ironman-WM-Titel in Serie holen. Mit frischer Energie tritt sie diese Saison wieder überragend auf und ist ungeschlagen. Mehr...

Wie Stefan Küng es an die Spitze schaffte

SonntagsZeitung Der Thurgauer wird am Ort seines allerersten Radrennens Leader der Tour de Suisse. Ein Rückblick auf eine noch junge Karriere. Mehr...

Die Rennstrecke im Keller

Nichts ist langweiliger als die heimische Trainingsrolle. Doch plötzlich können Profis wie Hobbysportler nicht genug davon kriegen. Mehr...

Der Giro lässt Israel träumen

SonntagsZeitung Der Auftakt der Italien-Rundfahrt ist der grösste Event in der Geschichte des Landes. Das Radrennen soll ihm zu etwas mehr Normalität verhelfen. Mehr...

«Da rufe ich aus: ‹Spinned die!?› – Im Radsport passiert das kaum»

VIDEO Der Schweizer Sport verliert einen seiner charismatischsten Förderer. Andy Rihs war mit jedem per Du – und konnte sich furchtbar aufregen. Mehr...

Das olympischste Dorf der Schweiz

Engelberg hat zwar nur 4200 Einwohner. Aber eine aktuelle Olympiasiegerin. Und gleich fünf einheimische Sportler, die ihr in Südkorea nacheifern wollen. Mehr...

Materialschlacht für einen Tag

Für kein Radrennen wird so viel Aufwand betrieben wie für Paris–Roubaix. Fabian Cancellara gehörte in den vergangenen zehn Jahren zu den treibenden Kräften. Mehr...

Das Finale der Roubaix-Ikonen

Tom Boonen und Fabian Cancellara dominierten das wohl härteste Radrennen während eines Jahrzehnts. Am Sonntag peilen sie einen Abschiedserfolg an. Mehr...

255 km Leiden für den Rekord

Setzt sich Fabian Cancellara am Sonntag an der Flandernrundfahrt durch, steht er sogar noch eine Stufe höher als Eddy Merckx. Mehr...

Der Millionenwinter

Für Lara Gut zahlen sich die sportlichen Erfolge auch finanziell aus. Mehr...

Rückwärts vorwärts

PORTRÄT Danny Davis inspiriert das Snowboarden in der Halfpipe, indem er sein Hirn überlistet. In der Nacht auf Sonntag versucht er, zum dritten Mal in Folge die X-Games zu gewinnen. Mehr...

7000 Kalorien auf Gourmet-Niveau

Kulinarisch müssen die Radprofis an der Tour de France nicht darben. Dafür sorgen Teamköche, die eigens für ihre Fahrer Menüs kreieren. Mehr...

Als wäre es ein Kinderspiel

Keiner siegt beschwingter als Peter Sagan. Er steht bei der Tour de Suisse auf einer Stufe mit Koblet und Kübler. Mehr...

Alle für alle

Kaum eine Equipe definiert sich so sehr über das Teamzeitfahren wie Orica-Greenedge, das Team von Michael Albasini. Zum Start der Tour de Romandie verpasst sie den Sieg um 63 Hundertstelsekunden. Mehr...

Derniere für den Star, der nie einer sein wollte

Bradley Wiggins beendet morgen mit Paris–Roubaix seine Karriere als Strassenprofi. Er hat das Rennen so penibel vorbereitet, dass ein Sieg möglich ist. Mehr...

Die Möglichkeit des Unmöglichen

ANALYSE Ist Chris Froome ein Epochenfahrer wie Anquetil, Hinault oder nur ein extremer statistischer Ausreisser? Mehr...

Fast alle verlieren

ANALYSE Das Verfahren gegen Chris Froome wurde eingestellt. Sein Fall offenbart auch die Limiten des Anti-Doping-Kampfs. Mehr...

Dario Cologna – der Herr der Ringe

KOMMENTAR Mit seinem vierten Gold macht er sich zum erfolgreichsten Schweizer an Winterspielen – zusammen mit Simon Ammann. Mehr...

Lara Gut und die Schweizer Missgunst

Warum stösst der Skistar trotz aller Erfolge ausgerechnet in der Heimat immer wieder auf Ablehnung? Mehr...

Nibalis neue Konkurrenz

KOMMENTAR Vincenzo Nibali, der Gesamtsieger der 101. Tour de France, zeichnet sich durch seinen Renninstinkt aus. Aber reicht das für weitere Tour-Triumphe? Mehr...

Die Tour des Tors

ESSAY Die Königsetappe über den Tourmalet hinauf nach Hautacam erfahren von einem, der sich schnell reuig war. Mehr...

Eine Tour der blutigen Laken

ANALYSE Der Amerikaner Ted King fällt nicht nur mit seiner Grösse als Radprofi aus dem Rahmen. Mehr...

Der Tour gehen die Favoriten aus

ANALYSE Nach Contadors Aufgabe rückt Nibali in den Fokus. Es gibt aber auch Gründe, weshalb er die Tour nicht gewinnen könnte. Mehr...

Kraftraum statt Tiefschnee

Die Schweiz hat den alpinen Snowboardsport geprägt wie keine andere Nation. Seit Ueli Kestenholzs Bronzemedaille vor 16 Jahren hat sich aber einiges geändert. Mehr...

Die Frische eines 41-Jährigen

Analyse Zwischen Zweifeln und Schwärmen – Chris Horners Vuelta-Sieg löst zwiespältige Reaktionen aus. Mehr...

Abgang des Umstrittenen

BMC-Sportdirektor John Lelangue muss nach einer desolaten Leistung an der Tour de France das US-Radteam verlassen. Mehr...

Fakten in der Glaubensfrage

Analyse Die Freigabe von Christopher Froomes Wattdaten sind ein Anfang im Radsport, aber kein Beweis. Eine Analyse. Mehr...

Die fehlende Siegermentalität der Helfer

Schweizer prägten die Tour de Suisse 2013 – doch sie sind immer noch öfter Mit- als Erfolgsfahrer. Eine Analyse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Service

Schnelle Info für zwischendurch

Lesen Sie die Nachrichten aus der Region in Echtzeit.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.