Autor:: Andrea Sommer

News

YB wirft SVP-Grossrat aus Gönnerklub

Der Berner SVP-Grossrat und Bauunternehmer Stefan Hofer wurde aus dem ex­klusiven Presidents Club des BSC Young Boys ausgeschlossen. Welche Rolle spielte die Migros? Mehr...

Verbände schiessen auf Polizeigesetz

Die Totalrevision des Berner Polizeigesetzes soll Regierungsrat Hans-Jürg Käsers (FDP) letzter grosser Wurf sein. Doch schon vor der Vernehmlassung wird hinter den Kulissen gestritten: Die mächtigsten Berner Verbände lehnen den Entwurf ab. Mehr...

Kanton Bern will konsequenter ausschaffen

Die Regierung hat am Donnerstag die lange erwartete neue Asylstrategie präsentiert. Zwei Ziele sind dabei zentral: Anerkannte und vorläufig aufgenommene Flüchtlinge sollen besser inte­griert, abgewiesene schneller ausgeschafft werden. Mehr...

Es braucht 5650 neue Asylplätze im Kanton Bern

Bis Ende August müssen über 5600 neue Asylplätze entstehen – zusätzlich zu den aktuell 3700 Plätzen. Nun ist klar, wie die Plätze auf die Regionen verteilt werden. Mehr...

Kita-Gutscheine lösen Subvention ab

Per 2019 sollen alle Berner Gemeinden Kita-Gutscheine ausstellen können. Der Kanton will die Betreuungsgutscheine mitfinanzieren und den Systemwechsel möglichst kostenneutral umsetzen. Mehr...

Interview

Tiefstlohn könnte eine Lösung sein

Beco-Chef Adrian Studer schliesst nicht aus, dass die Arbeitsintegration von Flüchtlingen mit Tiefstlöhnen angekurbelt wird. Mehr...

«Wir hoffen, dass sich die Stimmung nicht wendet»

Daniel Huber, Präsident der Radgenossenschaft der Landstrasse, freut sich über die drei im Kanton Bern geplanten Durchgangsplätze für Jenische und Sinti. Allerdings sei das Bedürfnis nach Plätzen damit nicht befriedigt. Mehr...

«Behindert zu sein ist kein Freibrief»

Darf ein Arbeitnehmer eine fehlbare behinderte Mitarbeiterin entlassen? Martin Boltshauser, Leiter Rechtsdienst und Geschäftsleitungsmitglied des Behindertenverbands Procap, nimmt Stellung. Mehr...

«Da werden wir klar Gegensteuer geben»

SP-Präsidentin Ursula Marti ist vom Wahlresultat zwar nicht überrascht, aber dennoch enttäuscht. Mit einer bürgerlichen Mehrheit in Parlament und Regierung befürchtet sie, dass das soziale Klima kälter werden wird, und kündigt Opposition an. Mehr...

«Unsere Werte gilt es zu respektieren»

Die kantonale SP erarbeitet ein Positionspapier zur Flüchtlingskrise. Mitautorin Ursula Brunner plädiert für klare Ansagen: Ausländer, die unsere Werte nicht respektieren, sollen sanktioniert und Abgewiesene konsequent ausgeschafft werden. Mehr...

Hintergrund

Wo das Tessin und Luxemburg einsame Spitze sind

Im Tessin ist jede vierte Arbeitskraft ein Grenzgänger. Ein europäischer Rekord aber ist das nicht. In Luxemburg wohnen gar rund 42 Prozent der Erwerbstätigen jenseits der Landesgrenzen. Mehr...

Die Bedrohungslage bleibt «erhöht»

Der Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigt auch die Schweizer Behörden. Das Bundesamt für Polizei erklärt, weshalb ein solcher Fall die Bedrohungslage für die Schweiz nicht verändert. Mehr...

Decken, Badelatschen und ein Polizeifoto zur Begrüssung

In den vergangenen Monaten kamen in Sizilien fast täglich Hunderte aus Seenot gerettete Migranten an. So dramatisch ihre Rettung auf hoher See war, so ruhig und routiniert ist die Ankunft der Menschen in Italien. Mehr...

Berner Komitee gegen Designerbabys

Im Kanton Bern wirbt ein überparteiliches Komitee für ein Nein zum neuen Fortpflanzungsmedizingesetz. Dieses gehe zu weit und löse einen ethischen und rechtsstaatlichen Dammbruch aus. Mehr...

Der Schweizer Pass kostet Geld und Nerven

Wer die Schweizer Staatsbürgerschaft erwerben will, der muss nicht nur tief in die Tasche greifen, sondern je nach Wohnortgemeinde auch viel Geduld haben. In Bern und Biel dauert das Verfahren mehr als drei Jahre. Mehr...

Meinung

Richtig und mutig entschieden

Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zur Spitalstandortinitiative. Mehr...

Die hoffentlich vorletzte Ohrfeige

Biel Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zum Gerichtsurteil für SVP-Gemeinderat Beat Feurer. Mehr...

Das schreit nach einer Quittung an der Urne

Ein Kommentar von Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zur geplanten Fusion von Belp und Sigriswil. Mehr...

Die Schliessung ist teuer, aber richtig

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zur Schliessung des Jugendheimes Prêles. Mehr...

Ein Rückzug aus eitlen Motiven

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zum Entscheid von Fürsorgedirektor Philippe Perrenoud, das Sozialhilfegesetz erst später zu revidieren. Mehr...

Service

Wandertipp ab Sonceboz-Sombeval

Berner Jura Die zweitägige Wanderung über den Täuferweg beginnt beim Bahnhof Sonceboz-Sombeval. Mehr...

Wandertipp ab Tessenberg

Berner Jura Manch ein Wanderer kennt die Twannbachschlucht aus der Kindheit. Seit Generationen ist sie ein beliebtes Schulreiseziel. Mehr...

Wandertipp ab Corcelles

Diese Wanderung im Grenzgebiet zum Kanton Solothurn lässt einen die Weite des Juras erleben. Ein Besuch im Zoo Siky-Ranch entschädigt für die Strapazen. Mehr...

Wandertipp ab Villeret

Die Wanderung beginnt bei der Station Villeret. Von hier führt der Weg ins Dorf, über die Hauptstrasse zum Rastplatz am Waldrand. Mehr...

Wandertipp ab Moutier

Eine Rundwanderung von Moutier aus zeigt auf 18,8 Kilometern die verschiedenen Charaktere des Faltenjuras. Mehr...


YB wirft SVP-Grossrat aus Gönnerklub

Der Berner SVP-Grossrat und Bauunternehmer Stefan Hofer wurde aus dem ex­klusiven Presidents Club des BSC Young Boys ausgeschlossen. Welche Rolle spielte die Migros? Mehr...

Verbände schiessen auf Polizeigesetz

Die Totalrevision des Berner Polizeigesetzes soll Regierungsrat Hans-Jürg Käsers (FDP) letzter grosser Wurf sein. Doch schon vor der Vernehmlassung wird hinter den Kulissen gestritten: Die mächtigsten Berner Verbände lehnen den Entwurf ab. Mehr...

Kanton Bern will konsequenter ausschaffen

Die Regierung hat am Donnerstag die lange erwartete neue Asylstrategie präsentiert. Zwei Ziele sind dabei zentral: Anerkannte und vorläufig aufgenommene Flüchtlinge sollen besser inte­griert, abgewiesene schneller ausgeschafft werden. Mehr...

Es braucht 5650 neue Asylplätze im Kanton Bern

Bis Ende August müssen über 5600 neue Asylplätze entstehen – zusätzlich zu den aktuell 3700 Plätzen. Nun ist klar, wie die Plätze auf die Regionen verteilt werden. Mehr...

Kita-Gutscheine lösen Subvention ab

Per 2019 sollen alle Berner Gemeinden Kita-Gutscheine ausstellen können. Der Kanton will die Betreuungsgutscheine mitfinanzieren und den Systemwechsel möglichst kostenneutral umsetzen. Mehr...

VIDEO

Neue Plätze für Fahrende kosten 12 Millionen Franken

Schweizer Fahrende sollen in Erlach, Muri und Herzogenbuchsee neue Halteplätze erhalten. Für ausländische Fahrende plant der Kanton einen Transitplatz in Meinisberg. Mehr...

Thorberg: Kaderposten für die Lebenspartnerin

Die Reorganisation der Strafanstalt Thorberg sorgt bei den Mitarbeitern für Unmut. Dass ausgerechnet die Lebenspartnerin des Vizeamtschefs einen Kaderposten erhält, macht die Situation nicht besser. Mehr...

Reorganisation mit dem Holzhammer

Schlechte Stimmung auf dem Thorberg: Viele Mitarbeiter sind mit der Art und Weise, wie Direktor Thomas Egger den Betrieb reorganisiert, nicht einverstanden. Kündigungen und Freistellungen sind die Folge. Mehr...

Der Strafvollzug organisiert sich neu

Derzeit wird das kantonale Amt für Freiheitsentzug und Betreuung reorganisiert. Dabei führt der Kanton unter anderem den risikoorientierten Strafvollzug ein. Und: Ab August heisst die Behörde Amt für Justizvollzug. Mehr...

Auch der Grosse Rat will höhere Hürden für 2. Wahlgänge

Chancenlose Kandidaten sollen bei Majorzwahlen keinen zweiten Wahlgang mehr erzwingen können. Damit reagiert das Kantonsparlament auf den Bieler Exoten Bruno Moser, der letzten Herbst einen zweiten Ständeratswahlgang herbeiführte. Mehr...

Grossräte wollen Einkünfte nicht offenlegen

Schlappe für die SP: Die bürgerliche Mehrheit lehnte am Montag einen Vorstoss zur Offenlegung der Parlamentariereinkünfte ab. Mehr...

Tschetschenien-Archiv in Bern geht online

Seit dieser Woche hat das umfassende Tschetschenien-Videoarchiv in Bern einen eigenen Onlineauftritt. Mehr...

Bundesgericht beschert Kantonen mehr Häftlinge

Das Bundesgericht pfeift die Kantone zurück. Der Grund: Sie haben die für die Strafvollzugsform des Electronic Monitoring massgebende Strafe falsch berechnet. Das Resultat: Mehr Verurteilte müssen ihre Strafen wieder im Gefängnis absitzen. Mehr...

Daniel Bichsel will Ämtli sammeln

SVP-Grossrat Daniel Bichsel soll Präsident des Gemeindeverbands werden. Zudem handelt ihn die SVP als neuen Präsidenten der Finanzkommission. SP und Grüne sind angesichts dieser Machtkumulation skeptisch. Mehr...

In Prêles droht ein neues Defizit

Prêles Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP) will das ­Jugendheim Prêles als Ausschaffungsgefängnis nutzen. SVP-Grossrat Samuel Krähenbühl befürchtet Mehrkosten, etwa weil das Betreuungs­verhältnis mit 1:1 zu hoch sei. Mehr...

Tiefstlohn könnte eine Lösung sein

Beco-Chef Adrian Studer schliesst nicht aus, dass die Arbeitsintegration von Flüchtlingen mit Tiefstlöhnen angekurbelt wird. Mehr...

«Wir hoffen, dass sich die Stimmung nicht wendet»

Daniel Huber, Präsident der Radgenossenschaft der Landstrasse, freut sich über die drei im Kanton Bern geplanten Durchgangsplätze für Jenische und Sinti. Allerdings sei das Bedürfnis nach Plätzen damit nicht befriedigt. Mehr...

«Behindert zu sein ist kein Freibrief»

Darf ein Arbeitnehmer eine fehlbare behinderte Mitarbeiterin entlassen? Martin Boltshauser, Leiter Rechtsdienst und Geschäftsleitungsmitglied des Behindertenverbands Procap, nimmt Stellung. Mehr...

«Da werden wir klar Gegensteuer geben»

SP-Präsidentin Ursula Marti ist vom Wahlresultat zwar nicht überrascht, aber dennoch enttäuscht. Mit einer bürgerlichen Mehrheit in Parlament und Regierung befürchtet sie, dass das soziale Klima kälter werden wird, und kündigt Opposition an. Mehr...

«Unsere Werte gilt es zu respektieren»

Die kantonale SP erarbeitet ein Positionspapier zur Flüchtlingskrise. Mitautorin Ursula Brunner plädiert für klare Ansagen: Ausländer, die unsere Werte nicht respektieren, sollen sanktioniert und Abgewiesene konsequent ausgeschafft werden. Mehr...

Kein Geld für private Zimmer

Die private Unterbringung von Flüchtlingen läuft harzig, weshalb die Schweizerische Flüchtlingshilfe den Kanton kritisiert. Laut Migrationsdienstchefin Iris Rivas sind die Schwierigkeiten aber wohl eher hausgemacht. Mehr...

«Es bringt nicht viel, so sein zu wollen wie die anderen»

Der bernjurassische Unternehmer Daniel Bloch ist vom Engagement des Kantons für bestehende Firmen beeindruckt. Er wünscht Bern mehr Dynamik. Und sieht in einer bürgerlichen Mehrheit eine Chance zur Veränderung. Mehr...

SVP-Salzmann: «Ich habe grosse Freude gefühlt»

Der Berner SVP-Präsident Werner Salzmann wurde am Montag als neu gewählter Nationalrat vereidigt. Im Interview spricht er dar­über, in welcher Kommission er mitwirken will und wie sich sein Job beim Kanton mit seinem Mandat verträgt. Mehr...

Jung, smart und moderat oder ein Bernjurassier – das sind die Favoriten

Im Februar will die SVP die bürgerliche Regierungsmehrheit zurückgewinnen. Nach den nationalen Wahlen ist die Ausgangslage klarer: Als Topkandidaten gelten Lars Guggisberg und Pierre Alain Schnegg. Mehr...

«Leistungsverträge wären eine Chance für die Kirche»

Grossrätin Franziska Schöni-Affolter fordert Kostentransparenz und eine Anpassung der kirchlichen Leistungen an die Bedürfnisse der Bevölkerung. Mehr...

Patienten sollen heim statt ins Heim

Bern Noch ist unklar, wann das Zieglerspital schliesst. Wie es mit dessen Geriatrie weitergeht, ist jedoch beschlossene Sache: Im Sommer eröffnet das Spital Tiefenau eine akutgeriatrische Station. Neuer Chefarzt ist Andreas Schönenberger. Mehr...

«Der Islam ist gefangen von Rückständigen»

Mustafa Memeti gilt als gemässigte Stimme unter den Schweizer Imamen. Damit hat sich der Berner nicht nur Freunde gemacht. Konservative Imame haben eine Fatwa gegen seine Moschee im Haus der Religionen in Bern verhängt. Mehr...

«Wir sind der Wahrheit verpflichtet»

Biel Biels Stadtpräsident Erich Fehr (SP) erklärt, wie der Gemeinderat wieder funktionieren kann, weshalb er sich zu einem laufenden Verfahren äussert und warum der Originalbericht Hubacher unter Verschluss bleibt. Mehr...

«Der Ständerat verweigert den Auftrag des Volkes»

SVP-Fraktionschef Adrian Amstutz ist vom Ständeratsentscheid enttäuscht. Mit dem Einfügen einer Härtefallklausel weigere sich die kleine Kammer , den Volksentscheid umzusetzen. Die SVP hält an der Durchsetzungsinitiative fest. Mehr...

«Wir unterschätzen die Todessehnsucht junger Männer»

Warum tauschen junge Secondos Wohlstand und Sicherheit gegen den Krieg in Syrien ein? «Sie streben nach Männlichkeit und nach einem Leben, in dem das Göttliche Platz hat», sagt Jugendpsychologe Allan Guggenbühl. Mehr...

Wo das Tessin und Luxemburg einsame Spitze sind

Im Tessin ist jede vierte Arbeitskraft ein Grenzgänger. Ein europäischer Rekord aber ist das nicht. In Luxemburg wohnen gar rund 42 Prozent der Erwerbstätigen jenseits der Landesgrenzen. Mehr...

Die Bedrohungslage bleibt «erhöht»

Der Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt beschäftigt auch die Schweizer Behörden. Das Bundesamt für Polizei erklärt, weshalb ein solcher Fall die Bedrohungslage für die Schweiz nicht verändert. Mehr...

Decken, Badelatschen und ein Polizeifoto zur Begrüssung

In den vergangenen Monaten kamen in Sizilien fast täglich Hunderte aus Seenot gerettete Migranten an. So dramatisch ihre Rettung auf hoher See war, so ruhig und routiniert ist die Ankunft der Menschen in Italien. Mehr...

Berner Komitee gegen Designerbabys

Im Kanton Bern wirbt ein überparteiliches Komitee für ein Nein zum neuen Fortpflanzungsmedizingesetz. Dieses gehe zu weit und löse einen ethischen und rechtsstaatlichen Dammbruch aus. Mehr...

Der Schweizer Pass kostet Geld und Nerven

Wer die Schweizer Staatsbürgerschaft erwerben will, der muss nicht nur tief in die Tasche greifen, sondern je nach Wohnortgemeinde auch viel Geduld haben. In Bern und Biel dauert das Verfahren mehr als drei Jahre. Mehr...

Der Linke, dem Bürgerliche vertrauen

Christoph Ammann rettete einst die Gemeinde Meiringen vor der Zwangsverwaltung. Nun will der Gymerrektor für die SP in die Regierung. Der von Freund und Gegner als stiller Schaffer Gepriesene erhält auch aus dem bürgerlichen Lager Support. Mehr...

Warum es in der Kosovo-Krise leichter war, Flüchtlinge unterzubringen

Der Kanton Bern weiss nicht, wohin mit den Asylsuchenden. Während des Kosovo-Krieges kamen aber mehr Flüchtlinge in die Schweiz. Anders als heute mussten die Gemeinden damals helfen. Mehr...

Die Grüne, die auch Bürgerlichen gefällt

Bern Christine Häsler kämpft für die Grünen um einen Sitz im Stöckli und um den Erhalt ihres Nationalratssitzes. Ansonsten will die Oberländerin nichts Geringeres als die Welt retten. Mehr...

Schlechtes Zeugnis für Käser in der Thorberg-Affäre

Thorberg Die Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rates kritisiert sowohl die Rolle von Polizeidirektor Käser als auch jene der Gesamtregierung in der Thorberg-Affäre. Beide hätten nicht optimal agiert. Mehr...

Obhutsentzug bleibt das allerletzte Mittel

Wann Behörden Eltern die Obhut über ihre Kinder entziehen und wie die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde dabei vorgeht, soll dieses fiktive Beispiel zeigen. Mehr...

Die grosse Freiheit und gemischte Gefühle

Heute Sonntag vor einem Vierteljahrhundert fiel die Mauer, die Ost- von Westdeutschland trennte. In Bern lebende Ostdeutsche sagen, was ihnen bei diesem Jubiläum durch den Kopf geht. Mehr...

«Auch Psychologie gehört zum Job»

Bern Wenn die Querflöte nicht so tönt, wie sie sollte, oder wenn die Klappen des Saxofons nicht mehr optimal funktionieren, dann kommt Nora Mermod zum Einsatz. Die 20-jährige Lernende spezialisiert sich auf die Reparatur von Blasinstrumenten. Mehr...

Sozialhilfe Biel: Das System schlägt zurück

Biel In Biel wehrt sich Sozialamtchefin Beatrice Reusser gegen die Reformpläne von SVP-Sozialdirektor Beat Feurer. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Arbeitskonflikt, geht tiefer. In der Sozialdirektion tobt ein Krieg der Ideologien. Mehr...

Die Finnen sind pragmatisch und vertrauen ihren Fachleuten

Wohin mit dem Atommüll? Seit 42 Jahren wird in der Schweiz über diese Frage gestritten. Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel Finnland. Dort entsteht das weltweit erste Endlager für hoch radioaktive Abfälle. Mehr...

Kritik an Lehrplan-Kosten

Der Lehrplan 21 ist nicht nur inhaltlich umstritten. Auch die hohen Kosten, die dessen Einführung mit sich bringt, sorgen in einigen Kantonen für Diskussionen. Im finanzschwachen Kanton Bern lösen die Mehrkosten vor allem bei bürgerlichen Politikern Skepsis aus. Mehr...

Richtig und mutig entschieden

Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zur Spitalstandortinitiative. Mehr...

Die hoffentlich vorletzte Ohrfeige

Biel Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zum Gerichtsurteil für SVP-Gemeinderat Beat Feurer. Mehr...

Das schreit nach einer Quittung an der Urne

Ein Kommentar von Andrea Sommer, Leiterin Ressort Kanton, zur geplanten Fusion von Belp und Sigriswil. Mehr...

Die Schliessung ist teuer, aber richtig

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zur Schliessung des Jugendheimes Prêles. Mehr...

Ein Rückzug aus eitlen Motiven

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zum Entscheid von Fürsorgedirektor Philippe Perrenoud, das Sozialhilfegesetz erst später zu revidieren. Mehr...

Der Anspruch der SVP ist nicht arrogant

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zur Strategie der SVP für die Regierungsratsersatzwahl. Mehr...

Scheinheiliger Widerstand

BZ-Redaktorin Andrea Sommer zur Opposition gegen die Berner Kirchenreform. Mehr...

Lediglich das geringere Übel

Sandra Rutschi, BZ-Redaktorin für den Kanton Bern, kommentiert den am Freitag vorgestellten Gegenvorschlag des Regierungsrats zu der Spitalstandortinitiative. Mehr...

Kommentar: Verzicht auf den Lehrplan 21 ist eine Option

Die angespannte Finanzlage forderte auch von der Schule einen Tribut. 2012 wurde an den Berner Primarschulen eine Wochenlektion gestrichen, was Einsparungen von 10 Millionen Franken bringt... Mehr...

Kommentar: Beat Feurer ist auf dem richtigen Weg

Biel Dass die Probleme im Bieler Sozialamt nun endlich auf dem Tisch sind, ist Beat Feurers Verdienst. Ein Kommentar von BZ-Redaktorin Andrea Sommer. Mehr...

Kommentar: Kurswechsel in der Sozialpolitik bleibt blockiert

Biel Letzten Montag nahm der Bieler Sozialdirektor Beat Feurer an der Ice Bucket Challenge teil und liess sich mit eiskaltem Wasser übergiessen... Mehr...

Kommentar: Führung sieht anders aus

Ein unfähiger Direktor, ein unprofessionelles Anstellungsverfahren und gravierende Missstände in der Strafanstalt Thorberg – der Bericht bestätigt die schlimmsten Befürchtungen rund um die Thorberg-Affäre... Mehr...

Standpunkt: «Unser Asylverfahren lädt zum Missbrauch ein»

Vom Schweizer Asylverfahren profitieren zu oft die Falschen. Mehr...

Wandertipp ab Sonceboz-Sombeval

Berner Jura Die zweitägige Wanderung über den Täuferweg beginnt beim Bahnhof Sonceboz-Sombeval. Mehr...

Wandertipp ab Tessenberg

Berner Jura Manch ein Wanderer kennt die Twannbachschlucht aus der Kindheit. Seit Generationen ist sie ein beliebtes Schulreiseziel. Mehr...

Wandertipp ab Corcelles

Diese Wanderung im Grenzgebiet zum Kanton Solothurn lässt einen die Weite des Juras erleben. Ein Besuch im Zoo Siky-Ranch entschädigt für die Strapazen. Mehr...

Wandertipp ab Villeret

Die Wanderung beginnt bei der Station Villeret. Von hier führt der Weg ins Dorf, über die Hauptstrasse zum Rastplatz am Waldrand. Mehr...

Wandertipp ab Moutier

Eine Rundwanderung von Moutier aus zeigt auf 18,8 Kilometern die verschiedenen Charaktere des Faltenjuras. Mehr...

Wandertipp ab Les Reussilles

Eine leichte Wanderung durch eine parkähnliche Landschaft rund um den Etang de la Gruère. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Berner Zeitung digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!