Zum Hauptinhalt springen

Wiederbeginn der FussballsaisonStadt fordert «gesittetes» Public Viewing

Stadtberner Beizen dürfen am Freitag das YB-Spiel auch im Aussenbereich am TV zeigen. Dabei heisst es jedoch: sitzen bleiben! Einige Bars reagieren vorsichtig. Das Eleven öffnet gar nicht erst.

Beschränkte Ausgelassenheit: Beim Kneipenfussball herrscht derzeit Sitzplatzpflicht.
Beschränkte Ausgelassenheit: Beim Kneipenfussball herrscht derzeit Sitzplatzpflicht.
Cartoon: Max Spring

Der Freitag ist ein Freudentag für Fussballfans. Nach knapp viermonatiger Zwangspause rollt der Ball in der Super League wieder. Zum Wiederauftakt empfängt Meister YB den FC Zürich im Stade de Suisse (20:30 Uhr) – wegen Corona allerdings vor leeren Rängen. Bis Saisonende Anfang August dürfte es bei Geisterspielen bleiben. Statt im Stadion mitzufiebern, müssen Fussballfans die Spiele ihrer Mannschaft folglich am TV verfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.