Zum Hauptinhalt springen

Gastronomie profitiert vom AnlassStadt Bern unterstützt Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz»

Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» erhält 100'000 Franken von der Stadt Bern. Vom Anlass profitiere Gastronomie und Hotellerie, so der der Gemeinderat.

Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» erhält von der Stadt Bern 100'000 Franken. (Archivbild)
Das Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» erhält von der Stadt Bern 100'000 Franken. (Archivbild)
Foto: Keystone/Marcel Bieri

Der Stadtberner Gemeinderat unterstützt das zur Tradition gewordene Lichtspektakel «Rendez-vous Bundesplatz» im laufenden Jahr mit 100'000 Franken.

Die Stadtregierung ist der Ansicht, dass die von der Corona-Pandemie hart getroffene Gastronomie und Hotellerie vom Anlass profitieren können.

Allerdings wird der Betrag nur ausbezahlt, wenn die epidemiologische Lage eine Durchführung des Lichtspektakels am Bundeshaus auch zulässt, wie der Gemeinderat am Donnerstag mitteilte.

Im vergangenen Herbst war der städtische Beitrag von 180'000 Franken dem Rotstift zum Opfer gefallen – gegen den Willen des Gemeinderats.

Im letzten Oktober musste das Lichtspektakel aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen werden. «Rendez-vous Bundesplatz» lockt jedes Jahr Tausende auf den Bundesplatz.

sda/tag

1 Kommentar
    Andrea Röthlisberger

    Wie wenn die Stadt das Geld hätte dazu.