Zum Hauptinhalt springen

ZSC rückt auf Platz 2 vor

Der ZSC besiegt das seit fünf Runden sieglose Ambri-Piotta vor über 10'000 Anhängern 3:2. Ohne speziellen Effort und trotz diverser Nachlässigkeiten rückt das Team von Marc Crawford auf Position 2 vor.

Die würdig inszenierte Show im Vorprogramm mit Ari Sulanders Verabschiedung löste bei den Anhängern des ZSC mehr Adrenalinschübe aus als die Darbietung der aktuellen Grössen gegen Ambri-Piotta. Die Tessiner leisteten dem Favoriten im Rahmen ihrer vergleichsweise geringen Möglichkeiten hartnäckig Widerstand. Bis zur 59. Minute standen der Tabellen-Zehnte einer Überraschung näher als die Lions dem Pflichtsieg.

Pedretti (20.) und Bonnet (42.) störten das "Sulo-Fest" mit ihrem zweimaligen Ausgleich. Erst 78 Sekunden vor Schluss ersparte Patrik Bärtschi mit seinem Treffer im dichten "Stossverkehr" vor Keeper Nolan Schaefer den Lions eine Overtime. Ambri hingegen bezog trotz ansprechender Leistung nun bereits die fünfte Niederlage in Folge.

ZSC Lions - Ambri-Piotta 3:2 (1:1, 1:0, 1:1)

Hallenstadion. - 10'313 Zuschauer. - SR Küng, Fluri/Müller. - Tore: 8. Monnet (Bastl) 1:0. 20. (19:03) Pedretti (Botta, Park/Ausschluss Seger) 1:1. 32. Ambühl (Bastl/Ausschluss Miéville) 2:1. 42. Bonnet (Pestoni) 2:2. 59. Bärtschi (Seger) 3:2. - Strafen: 7mal 2 Minuten gegen den ZSC, 5mal 2 Minuten gegen Ambri.

ZSC Lions: Flüeler; Seger, Geering; Schnyder, Lashoff; Gobbi, Maurer; Camperchioli; ; Ambühl, Brulé, Tambellini; Bärtschi, Shannon, Wick; Bastl, Trachsler, Monnet; Chris Baltisberger, Schäppi, Cunti; Kenins.

Ambri-Piotta: Schaefer; Noreau, Trunz; Bonnet, Kutlak; Casserini, Schulthess; Sidler; Botta, Park, Pacioretty; Pestoni, Miéville, Reichert; Grassi, Schlagenhauf, Pedretti; Duca, Weber, Raffainer.

Bemerkungen: ZSC ohne Blindenbacher, Stoffel, Bühler (alle verletzt), Ambri ohne Müller, Dotti, Elias Bianchi, Kobach (alle verletzt), Lachmatow, Williams (beide überzählig). ZSC ab 39:57 bis 40:00 ohne Goalie, Ambri ab 59:00 bis 59:27 und ab 59:40 ohne Goalie. 60. (59:27) Timeout von Ambri.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch