Zum Hauptinhalt springen

Zahnschaden bei Amicitia-Aufbauer Behrends

GC Amicitia Zürich muss für unbestimmte Zeit auf den deutschen Aufbauer Jan-Henrik Behrends verzichten.

Nach einem Schlag ins Gesicht im Spiel bei St. Otmar St. Gallen (32:26 für Amicitia) sind komplizierte Nachbehandlungen erforderlich, um die schwer beschädigten Zähne wieder zu richten.

Der Linkshänder kann deswegen nur sehr reduziert und ohne jeglichen Körperkontakt trainieren. Ebenfalls schwierig ist die Nahrungsaufnahme. Ob er bis zum Start der Champions League gegen Barcelona (3. Oktober) dem Titelhalter wieder zur Verfügung steht, ist fraglich. Weiter fallen derzeit Topskorer Edin Basic und Nationalspieler Marko Vukelic aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch