Zum Hauptinhalt springen

Zaccheroni übernimmt die "Alte Dame"

Juventus Turin hat auf die sportliche Misere der letzten Wochen reagiert.

Der italienische Rekordmeister entliess nach neun Niederlagen in den letzten 12 Spielen Trainer Ciro Ferrara. Die Nachfolge des ehemaligen Spielers Ferrara tritt Alberto Zaccheroni (57) an, der 1999 die AC Milan zum Scudetto führte.

Juventus war zuletzt in der Tabelle der Serie A bis auf Rang 6 abgerutscht. Ferrara hat zudem auch das Scheitern im Viertelfinal des italienischen Cup (gegen Inter Mailand) sowie das Ausscheiden in der Vorrunde der Champions-League zu verantworten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch