Zum Hauptinhalt springen

YB nach Remis Leader

Die Berner Young Boys übernehmen nach dem 0:0 auswärts in St. Gallen die Tabellenführung der Super League. Allerdings weisen sie zwei Partien mehr auf als die Grasshoppers

Der Punktgewinn für die Berner war schmeichelhaft. Die St. Galler dominierten die Partie über weite Strecken.

St. Gallen - Young Boys 0:0

AFG-Arena. - 12'406 Zuschauer. - SR Studer.

St. Gallen: Lopar; Martic, Montandon, Besle, Lenjani; Mutsch, Janjatovic; Vitkieviez (80. Wüthrich), Mathys, Rodriguez (64. Nushi); Karanovic (76. Keita).

Young Boys: Wölfli; Bertone, Von Bergen, Rochat, Spycher; Costanzo, Gajic (80. Veskovac); Zarate (70. Frey), Kubo, Afum (61. Nuzzolo); Gerndt.

Bemerkungen: St. Gallen ohne Cavusevic, Ivic, Lehmann (alle verletzt), Demiri (krank) und Schönenberger (nicht im Aufgebot). YB ohne Bürki (gesperrt), Affolter, Sutter, Simpson, Doubai (alle verletzt). 5. Tor von Lenjani wegen abseits aberkannt. Verwarnungen: 41. Zarate (Foul). 71. Bertone (Foul). 89. Frey (Reklamieren). 92. Rochat (Foul).

Rangliste: 1. Young Boys 9/16 (17:9). 2. Grasshoppers 7/15 (11:5). 3. Basel 8/15 (14:8). 4. Luzern 8/14 (12:12). 5. St. Gallen 8/12 (10:7). 6. Zürich 7/11 (10:10). 7. Thun 8/9 (15:14). 8. Aarau 7/7 (11:17). 9. Sion 8/6 (2:7). 10. Lausanne-Sport 8/1 (4:17).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch