Zum Hauptinhalt springen

Xamax mit 4,2 Mio Franken Schulden

Die Schuldenlast und die Anzahl Gläubiger von Neuchâtel Xamax sind innerhalb eines Monats sprunghaft gestiegen.

Laut der Internetseite des Westschweizer Fernsehens plagen den Verein der Axpo Super League bereits 4,2 Millionen Schulden. Das TSR hatte offenbar Einsicht in ein brisantes Dokument der Neuenburger Strafbehörden. Und dieses Dokument verheisst für Xamax nichts Gutes. Zu den neuerdings 69 Gläubigern (am 14. September waren es noch 25, die Schulden betrugen "nur" 3,2 Mio Franken) gehören neben diversen Privatpersonen wie der ehemalige Staff ein Reisebüro, die Steuerverwaltung oder Hotels.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch