Zum Hauptinhalt springen

Wohlen trennt sich von Adrian Kunz

Der FC Wohlen hat sich nach nur drei Monaten von Trainer Adrian Kunz getrennt. Nachfolger wird der Pole Ryszard Komornicki.

Erst am 15. November hatte Kunz in Wohlen die Nachfolge des entlassenen Urs Schönenberger angetreten und die abstiegsbedrohten Aarguer in drei Meisterschaftsspielen betreut (1 Sieg, 2 Niederlagen). Die zuletzt schwachen Leistungen in den Vorbereitungsspielen auf die Rückrunde bewegten den Verwaltungsrat nun zum nächsten Wechsel. Die Partie zum Rückrundenauftakt gegen Kriens am Samstag war verschoben worden.

Kunzs Nachfolge tritt Ryszard Komornicki an, der in der Schweiz auch schon bei Aarau und Wil tätig war. Der Pole arbeitete zuletzt bei El Gouna in Ägypten als Ausbildungschef.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch