Zum Hauptinhalt springen

WM-Leader erneut am schnellsten

WM-Leader Jorge Lorenzo startet im 9. Lauf der MotoGP-WM in Laguna Seca (USA) aus der Pole Position.

Der 23-jährige Spanier setzte sich im Qualifying durch und distanzierte den Zweitplatzierten Casey Stoner (Au) um knapp zwei Zehntel. Für Lorenzo, der in der WM-Wertung mit 47 Punkten Vorsprung in Führung liegt, ist es die fünfte Pole-Position in Serie, die 14. in seiner MotoGP-Karriere.

Hinter Lorenzo und Stoner, den beiden Dominatoren des Qualifyings, belegte Andrea Dovizioso (It) den dritten Rang. Valentino Rossi, der erst letzte Woche auf dem Sachsenring nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch das Comeback gegeben hatte, wurde Sechster. Er verlor 0,71 Sekunden auf Lorenzo.

Das Rennen in Laguna Seca, dem kalifornischen Motorsport-Mekka in der Nähe der Stadt Monterey, wird heute Sonntag um 23 Uhr gestartet. Für die beiden kleineren WM-Kategorien Moto2 und 125 ccm geht es erst in drei Wochen mit dem Grand Prix von Tschechien in Brünn weiter.

Laguna Seca, Kalifornien. Grand Prix der USA. MotoGP. Qualifying: 1. Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 1:20,978. 2. Casey Stoner (Au), Ducati, 0,191 zurück. 3. Andrea Dovizioso (It), Honda, 0,639. 4. Dani Pedrosa (Sp), Honda, 0,677. 5. Ben Spies (USA), Yamaha, 0,701. 6. Valentino Rossi (It), Yamaha, 0,710. 7. Nicky Hayden (USA), Ducati, 0,942. 8. Colin Edwards (USA), Yamaha, 1,239. 9. Marco Simoncelli (It), Honda, 1,322. 10. Hector Barbera (Sp), Ducati, 1,388. - 17 Fahrer im Qualifying.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch