Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wildpinkelnde Fahrer und tanzende Pantomimen

Podestplatz im Klassiker: Beat Feuz wird in der Lauberhorn-Abfahrt Zweiter.
Der Sieger: Vincent Kriechmayr erwischt eine um 14 Hundertstel schnellere Linie als Feuz.
Schmerzhafter Sturz: Emanuele Buzzi wird starker Sechster, verletzt sich aber bei einem Sturz nach der Ziellinie.
1 / 8

Wenn der Schnee zu gelb ist

Die Sauerei

Buzzi gibt zu viel Guzzi

Der Spruch

Franz geht die Kraft aus

Der Ziel-S-Sturz

3 Stunden, bis das Zügli kommt

Die Warterei

Der alte Mann will Ruhe

Die Stille

Als ob Musik liefe

Die Cheerleader

Die Very Important People

Der Flugverkehr

Kaum Schweizer am Start

Die Abwesenden