Ski-Experte Bont verlässt das SRF

Nach zehn Saisons sucht der 45-Jährige eine neue Herausforderung.

  • loading indicator

Mit Michael Bont verlässt ein weiteres langjähriges Mitglied des SRF-Expertenteams das Schweizer Fernsehen. Das gab sein nun ehemaliger Arbeitgeber über seine Website bekannt. Wer als sein Nachfolger an der Seite der Kommentatorin Michèle Schönbächler wirken wird, ist noch nicht bekannt.

Bont begleitete beim SRF die Frauenskirennen seit dem Winter 2008/09, nun möchte er eine neue Herausforderung suchen. «Die einzigartige Arbeit als SRF-Experte hat mich immer fasziniert», sagt er. Sein Ziel sei es immer gewesen, die Leistungen der Athletinnen richtig einzuschätzen. «Ich hoffe, das ist mir geglückt.»

Der 45-Jährige ist ausgebildeter Sportlehrer und Trainer, hat einst die finnische Skifahrerin Tanja Poutiainen betreut und konzentriert sich jetzt unter anderem auf seine Arbeit als Konditionstrainer von Nino Niederreiter und Carlo Janka. Mit beiden arbeitet Bont schon seit vielen Jahren.

Nach den Kommentatoren Dani Kern, Jann Billeter und Matthias Hüppi und dem Experten Bernhard Russi ist Bont das nächste Aushängeschild, welches das Ski-Team verlässt. Dani Bolliger, Bereichsleiter Live bei SRF Sport wird auf der Website des Senders zitiert: «Michael Bont hat die Liveübertragungen der Frauenskirennen bei SRF während zehn Jahren entscheidend mitgeprägt. Michael ist es gelungen, sein Fachwissen dem Fernsehpublikum auf verständliche und sympathische Art zu vermitteln. Wir werden ihn aber nicht nur als langjährigen Ski-Experten, sondern auch als beliebtes und geschätztes Teammitglied vermissen.»

mro

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt