Simmentaler Festspiele

David Gafner aus Oberwil hat überraschend den 47. Kandersteger Volksskilauf gewonnen. Im Rennen der Frauen triumphierte die Boltigerin Susi Meinen.

David Gafner auf dem Weg zum Sieg.

(Bild: Walter Dietrich)

Wer David Gafner finden will, muss in der Startliste erst einmal umblättern. Der Simmentaler trägt beim Kandersteger Volksskilauf die hohe Startnummer 115, also die eines unauffälligen Breitensportlers, eigentlich. Der Fokus liegt auf den Athleten mit einstelligen Ziffern: auf Bruno Joller etwa, in Kandersteg schon mehrfach Zweiter geworden, auch bei der letzten Austragung vor zwei Jahren. Oder auf Reto Hammer, dem Zweisimmner mit der Startnummer 1. Gafner hatten nur wenige auf der Rechnung. «Ich wollte schon vorne mitlaufen, an den Sieg dachte ich aber nicht», wird er später sagen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...