Zum Hauptinhalt springen

Shiffrin verdient fünf Mal so viel wie Feuz

Mikaela Shiffrin gewinnt in der Saison 2018/19 zum dritten Mal in Serie den Gesamtweltcup. In den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom sichert sich die 24-jährige Amerikanerin die kleine Kugel.Der Lohn für die grandiose Leistung mit 17 Saisonsiegen: 886'386 Franken Preisgeld.
Marcel Hirscher ist Shiffrins männliches Pendant. Der 30-jährige Österreicher gewinnt den Gesamtweltcup zum achten Mal in Serie. Ebenso holt er die kleinen Kugeln in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Preisgeld: 565'111 Franken.
Wendy Holdener muss ohne Kristallkugel auskommen. Die 25-jährige Schweizerin darf sich aber über den 3. Rang im Gesamtweltcup und 166'909 Franken Preisgeld freuen.
1 / 3

Preisgeld-Rangliste. Weltcup-Saison 2018/19. Männer:

Frauen: