Ragettlis verrücktes High Five zum Saisonende

Der Schweizer Freeskier lässt den Winter in Sölden mit spektakulären Tricks ausklingen.

Setzt zum Saisonende noch ein Ausrufezeichen: Andri Ragettli zeigt in Sölden Tricks, die im Netz für Furore sorgen. (Video: Instagram/andriragettli)

Immer wieder hat Andri Ragettli seine Fans in den vergangenen Monaten mit ausgefallenen Videos erfreut. Zuletzt hatte der Bündner am Sonntag, 21. April, ein Video auf Instagram gestellt, in dem er in den Unterhosen abhob. Damit löste er ein Versprechen aus einem vorausgegangenen Video ein.

Zum Saisonabschluss der Freeskier legt der 20-jährige Olympia-Teilnehmer noch einen drauf. An den Audi Nines in Solden zeigte der Flimser eine spektakuläre Show. Darunter ein High Five während eines Sprungs mit einem Kollegen, der unter der Schanze steht. Doch das war noch nicht alles: Wer Ragettli kennt, weiss, dass er nicht genug kriegen kann und sich ständig steigern will. Das gelang ihm, wie oben im Video zu sehen ist.

ddu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt