Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Journalisten haben jetzt nichts mehr zu fragen»

Ein Jubel der Erleichterung in  Courchevel: Nach langer Durststrecke kann Marlies Schild wieder einen Slalom gewinnen. Damit zieht die Salzburgerin mit...
...Vreni Schneider gleich. Die Glarnerin fuhr ebenfalls 34 Siege im Slalom-Weltcup heraus.
Auch Denise Feierabend kann mit ihrer Rangierung – Platz 19 – zufrieden sein. Die Engelbergerin ist ja auch lange Zeit verletzt gewesen und hat in Levi ihr Comeback gegeben.
1 / 10

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin