«Ich habe keine Zeit für Freude»

Tödliche Unfälle, Wetterkapriolen, Olympische Spiele: Markus Waldner, Renndirektor des Internationalen Skiverbandes FIS, ist gefordert wie nie.

«Ich mache den Fahrern klar, dass ein Grossteil der Verantwortung bei ihnen liegt», sagt Markus Waldner. Foto: Samuel Schalch

Nach den Todesstürzen von David Poisson und Max Burkhart ist die Sicherheit ein grosses Thema.
Sicherheit ist immer Thema, jetzt nicht mehr und nicht weniger als vorher. Es ist etwas Schlimmes passiert. Der Unfall von Poisson geschah im Training, dort herrschen nicht die Standards vom Weltcup.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt