Zum Hauptinhalt springen

Wil gewinnt in Lugano 3:0

In der Top-Affiche der Sonntagsspiele in der Challenge League setzte sich der FC Wil in Lugano gleich mit 3:0 durch.

Die Tore für die in der Tabelle drittklassierten Ostschweizer erzielten Fejzulahi, Jahovic und Holenstein.

Kurztelegramme:

Aarau - Brühl St. Gallen 1:0 (0:0)

Brügglifeld. - 2300 Zuschauer. - SR Gut. - Tor: 49. Stojkov 1:0. - Bemerkungen: 13. Pfostenschuss Gashi (Aarau). 25. Kopftor von Gashi aberkannt (Abseits). 34. Pfostenschuss Nguyen (Brühl).

Delémont - Etoile Carouge 0:1 (0:0)

La Blancherie. - 1335 Zuschauer. - SR Pache. - Tor: 88. Hyseni 0:1.

Lugano - Wil 0:3 (0:2)

Cornaredo. - 1270 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 8. Fejzulahi 0:1. 31. Jahovic 0:2. 61. Holenstein 0:3.

Winterthur - Chiasso 0:0

Schützenwiese. - 1400 Zuschauer. - SR Huwiler.

Rangliste: 1. St. Gallen 10/28 (30:9). 2. Bellinzona 10/24 (22:8). 3. Wil 10/20 (20:10). 4. Chiasso 10/19 (14:6). 5. Aarau 10/19 (17:13). 6. Lugano 10/14 (17:17). 7. Biel 10/14 (19:20). 8. Wohlen 9/13 (12:10). 9. Stade Nyonnais 10/12 (16:16). 10. Vaduz 9/10 (18:19). 11. Etoile Carouge 10/10 (9:21). 12. Delémont 10/9 (9:18). 13. Locarno 10/9 (13:23). 14. Kriens 10/8 (18:20). 15. Winterthur 10/8 (10:15). 16. Brühl St. Gallen 10/2 (10:29).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch