Zum Hauptinhalt springen

Weltcupsieg für Riederer

Der Zürcher Sven Riederer schliesst seine Saison mit einem Sieg ab. Der 32-Jährige gewinnt den Triathlon-Weltcup in Alicante über die olympische Distanz.

Riederer stand erstmals in einem Weltcuprennen zuoberst auf dem Podest. Allerdings haben die Prüfungen dieser Kategorie seit der Einführung der WM-Serie an Bedeutung verloren. In der WM-Serie 2013 hatte Riederer mit dem achten Schlussrang seine Erwartungen nicht vollumfänglich erfüllen können.

Riederer lancierte in Alicante den entscheidenden Angriff 600 m vor dem Ziel. Seine Gegner mussten gleich abreissen lassen. "Beim Laufen herrschte viel Wind. Deshalb habe ich mit lange im Feld versteckte", sagte Riederer.

Alicante (Sp). Weltcup. Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen/42,6 km Rad/10 km Laufen). Männer: 1. Sven Riederer (Sz) 1:53:44. 2. Vicente Hernandez (Sp) 0:02. 3. Grant Sheldon (Gb) 0:04. - Frauen: 1. Jodie Stimpson (Gb) 2:02:39. 2. Alice Betto (It) 0:45. 3. Rachel Klamer (Ho) 1:36.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch