Zum Hauptinhalt springen

Zurück im gelobten Land

Ab Samstag findet in Swift Current (Ka) die Curling-WM der Frauen statt. Die Schweiz wird wie vor zwei Jahren durch das Team Flims vertreten – damals sicherte sich die Equipe um Skip Binia Feltscher den Titel.

Konzentriert: Franziska Kaufmann (links) und Christine Urech.
Konzentriert: Franziska Kaufmann (links) und Christine Urech.
Keystone

Für das Team Flims ist es eine Rückkehr ins gelobte Land. Ziemlich genau zwei Jahre sind vergangen, als Christine Urech, Franziska Kaufmann, Irene Schori und Binia Feltscher im kanadischen Saint John überraschend den WM-Titel gewannen; acht Monate später setzten sie sich auf kontinentaler Ebene ebenfalls die Krone auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.