Zum Hauptinhalt springen

Wein und Feuerwerk

Die Wizards Bern Burgdorf gewinnen das spektakuläre Derby gegen Skorpion Emmental mit 6:4. Beidseits gab es Debütanten.

Bereits treffsicher: Die neue Wizard-Stürmerin Caroline Schürch.
Bereits treffsicher: Die neue Wizard-Stürmerin Caroline Schürch.
Hans Wüthrich

Viele Tore sind in einem Uni­hockeymatch nichts Aussergewöhnliches – gerade zu Beginn einer Saison, wenn die Automatismen innerhalb der Teams noch nicht greifen. Wie die Tore beim Auftaktderby zwischen Skorpion Emmental Zollbrück und den Wizards Bern Burgdorf fielen, war aber doch aussergewöhnlich.

Doch der Reihe nach. Angefangen hatte das Spiel mit einem tor­losen Startdrittel, in dem beide Teams eine Überzahlgelegenheit ungenutzt gelassen und bei den wenigen Torgelegenheiten zu wenig konsequent agiert hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.