Volley trifft Velo

Köniz

Volley Köniz war zu Besuch im Velodrome in Grenchen, wo sich Stars wie Tour-de-France-Sieger Cadel Evans eingefunden hatten. Wir waren mit der Videokamera dabei.

Quelle: SportWebTV

Die Spielerinnen von Volley Köniz und deren Gönnerverein «Angels of Köniz» waren zu Gast im Velodrome Grenchen. Bei dem Event waren unter anderem Grössen wie der australische Tour-de-France-Sieger 2011, Cadle Evans und die Berner Velo-Legende und BCM-Chef Thomas Binggeli anwesend.

Dabei besannen sich die Rad- und Ballbegeisterten wie sie zu ihrer Sportart fanden. Der Spitzenrennfahrer Cadle Evans begann als 14-Jähriger mit dem Velofahren. Thomas Binggeli sogar schon im zarten Alter von fünf Jahren, konzentrierte sich aber später lieber auf das Verkaufen als aufs Fahren von Velos. Die Könizer Volleyballerin Anina Bisserowa fand mit 14 Jahren, durchs Beachvolleyball spielen am Meer zum Volley - aus Spass wurde schliesslich Beruf.

Erstes Saison-Heimspiel der Angels am Samstag

Am Samstag findet das erste Volley-Köniz-Pflichtspiel der Saison zu Hause statt. Um 18 Uhr ist im Oberstufenzentrum Köniz Anpfiff gegen Sm’Aesch Pfeffingen.

Weitere Infos unter:

www.volley-koeniz.chwww.angelsofkoeniz.ch

asg

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt