Zum Hauptinhalt springen

Und mittendrin die Irokesen

Harter Sport mit Vollkontakt: Die USA und Kanada sind die besten Lacrosse-Nationen der Welt, aber das ist kein Wunder: In Nordamerika ist das Spiel schliesslich entstanden. Im Eröffnungsspiel der WM 2014 in Denver bezwang der Gastgeber die Kanadier 10:7.
Aussenseiter im grossen Feld: Zum zweiten Mal nach 2010 entsendet der Schweizer Verband Swiss Lacrosse eine Mannschaft an die WM. Vor vier Jahren in Manchester war das Nationalteam 23. geworden. Nun werden sie am Freitagnachmittag ihren WM-Auftakt gegen Lettland bestreiten.
Die Erfolge des exotischen Nationalteams sind beachtlich. Neben den drei vierten Plätzen hat es an der Indoor-WM bereits dreimal die Silbermedaille gewonnen – 2003, 2007 und 2011. Vor zwei Jahren gelang der U-19-Auswahl gar Undenkbares: An der Junioren-WM rang sie die USA im entscheidenden Gruppenspiel 15:13 nieder.
1 / 5

Eine Rarität in der Welt des Sports

Einst sogar olympisch