Zum Hauptinhalt springen

Sempachs Auftakt nach Mass

Matthias Sempach beginnt die Saison in Matran bei Freiburg standesgemäss – mit einem Sieg.

Matthias Sempach beginnt die Saison in Matran bei Freiburg standesgemäss.
Matthias Sempach beginnt die Saison in Matran bei Freiburg standesgemäss.
Keystone
Hoch überlegen hat Matthias Sempach das Freiburger Kantonalfest in Matran gewonnen.
Hoch überlegen hat Matthias Sempach das Freiburger Kantonalfest in Matran gewonnen.
Keystone
Keystone
1 / 7

Die Besetzung war bescheiden, die Differenz zwischen dem Besten und dem Rest gewaltig: Hoch überlegen hat Matthias Sempach das Freiburger Kantonalfest in Matran gewonnen. Im Schlussgang setzte sich der Schwingerkönig gegen Marc Guisolan durch, nach 3:10 Minuten führte er mit einem versteckt angesetzten Armzug den Plattwurf herbei.

Sempach benötigte für keinen der fünf restlichen Kämpfe mehr als zwei Minuten. «Ich bin mit der Leistung zufrieden und froh, dass ich die Erwartungen erfüllen konnte», sagte der Berner. «Das ist ein idealer Einstieg in die Kranzfestsaison.» Rang 2 belegte Remo Käser, der wie Sempach aus Alchenstorf stammt.

Überraschend endete das ungleich besser bestückte Schwyzer Kantonalfest in Küssnacht. Im Schlussgang standen weder Christian Schuler noch einer der Brüder Philipp und Adi Laimbacher, sondern der Schwyzer Mike Müllestein und der Zuger Florian Ulrich. Ersterer setzte sich im Vergleich zweier Nicht-Eidgenossen gleich im ersten Zug durch. Geglückt ist das Comeback von Martin Grab, der wegen Knieproblemen anderthalb Jahre lang hatte pausieren müssen und auf Anhieb Platz 3 belegte.

si/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch