Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Exploit an der Copa

Das Beachvolley-Duo Forrer/Vergé-Dépré besiegt am Grand Slam in Rio de Janeiro die Weltmeisterinnen und zieht in den Halbfinal ein.

Forrer/Vergé-Dépré zeigten im Spiel gegen die topgesetzten Weltmeisterinnen eine starke Teamleistung.
Forrer/Vergé-Dépré zeigten im Spiel gegen die topgesetzten Weltmeisterinnen eine starke Teamleistung.
Keystone

Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré stehen am Grand Slam in Rio de Janeiro im Halbfinal. Das Schweizer Beach Volleyball Duo gewinnt im Viertelfinale gegen die amtierenden Weltmeisterinnen aus Brasilien mit 2:1. In etwas mehr als einer Stunde siegen die Schweizerinnen gegen Agatha Bednarczuk und Barbara Seixas mit 18:21, 23:21 und 13:15. "Obwohl es hier so heisst ist, läuft es mir kalt den Rücken hinunter", freut sich Vergé-Dépré nach dem Spiel. Mit dem Einzug in den Halbfinal zeigen Forrer/Vergé-Dépré ihre Qualität bereits zu Beginn der Saison. Ende Februar erreichte das Schweizer Duo beim Grand Slam in Maceió im heissen Nord-Osten des Landes die Top 10. Barbara und Agatha wurden dort dritte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.