Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Beachvolleyball-Duo auf Goldkurs

Nina Betschart und Nicole Eiholzer spielen an den Europaspielen in Baku um die Goldmedaille. Die zwei 19-jährigen Zugerinnen dominierten ihren Halbfinal gegen das italienische Duo Laura Giombini/Giulia Toti über weite Strecken und siegten 21:11, 22.20. Im Final am Abend um 19 Uhr Schweizer Zeit treffen Betschart/Eiholzer auf Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhofer aus Österreich.
Die Thurgauer Schützin Heidi Diethelm Gerber hat an den Europaspielen in Baku Gold mit der Sportpistole über 25 Meter gewonnen. Im Final setzte sie sich gegen die Bulgarin Antoaneta Boneva souverän durch. Diethelm Gerber, die Europameisterin von 2011 und 2013 in dieser Disziplin, sicherte der Schweiz auch einen Quotenplatz für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.
Der frühere Formel-1-Pilot Gerhard Berger rät Red Bull Racing zu einer Motorenpartnerschaft mit einem Hersteller, der noch nicht in der Königsklasse dabei ist. «VW ist so ein Premium-Denker», sagte der 55-Jährige der österreichischen Nachrichtenagentur APA vor dem GP von Österreich in Spielberg. «Red Bull und Porsche oder Audi wäre absolut eine Konstellation, die Mercedes fordern kann.»
1 / 3