Zum Hauptinhalt springen

Sand im Getriebe

Am Major-Turnier in Gstaad steht am Samstag mit Mirco Gerson/Philip Gabathuler nur noch ein Schweizer Duo im Einsatz. Die drei einheimischen Frauen-Tandems sind in der ersten K.-o.-Runde ausgeschieden.

Enttäuscht: So früh wie dieses Jahr ist Nadine Zumkehr in Gstaad seit 2009 nie mehr ausgeschieden.
Enttäuscht: So früh wie dieses Jahr ist Nadine Zumkehr in Gstaad seit 2009 nie mehr ausgeschieden.
Andreas Blatter

An den Rahmenbedingungen lag es gewiss nicht. Besser könnte das Wetter in diesen Tagen im Berner Oberland nicht sein, entsprechend zahlreich strömten die Zuschauer gestern nach Gstaad, um die drei Schweizer Frauenduos in der ersten K.-o.-Runde zu unterstützen. Doch der Support nützte nichts: Tanja Goricanec/Tanja Hüberli, Nadine Zumkehr/Joana Heidrich und Isabelle Forrer/Anouk Vergé-Dépré schieden allesamt aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.